40 Jahre Mechernich: Sponsoren sorgen für Geburtstagsprogramm

In der Bürgerhalle Kommern, auf dem Rathausvorplatz und im Rathaus geht es zwei Tage lang rund – Großes Bühnenprogramm mit vielen Künstlern, 80 Ausstellern und Festumzug mit 600 Teilnehmern

Knapp 40 Sponsoren sorgen dafür, dass es am Wochenende, 2. und 3. Oktober, in Mechernich ein großes Festprogramm zum 40. Geburtstag geben wird. Bild: Tameer Gunar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Knapp 40 Sponsoren sorgen dafür, dass es am Wochenende, 2. und 3. Oktober, in Mechernich ein großes Festprogramm zum 40. Geburtstag geben wird. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich – Die Stadt Mechernich feiert ihren 40. Geburtstag. Bürgermeister Dr. Hans Peter Schick erinnerte in einer Pressekonferenz im Rathaus daran, dass die vergangenen vier Dekaden für die Stadt am Bleiberg sehr wichtig und prägend gewesen seien. „In diesen Jahren ist zwischen Voissel und Obergartzem ein städtisches Gemeinwesen zusammengewachsen und eine gemeinsame Identität der Mechernicher Bürger entstanden.“ Auch wenn mit dem einen oder anderen Einwohner bis heute manchmal der Lokalpatriotismus durchgehe, so stünde die Gemeinsamkeit bei vielen Entscheidungen, die die Zukunft der Stadt beträfen, doch im Vordergrund.

„Wir sind zu einer Schulstadt herangewachsen, Unternehmen und Betriebe haben sich hier angesiedelt, und es wurden neue Gewerbegebiete ausgewiesen. „Allein im Gewerbegebiet Monzenbend entstanden in den letzten Jahren 100 neue Arbeitsplätzte bzw. 70 Vollzeitstellen inklusive Auszubildende“, so Schick.

Der Bürgermeister dankte besonders den zahlreichen Sponsoren, die die Finanzierung des Rahmenprogramms zur Jubiläumsfeier übernommen hatten, so dass der städtische Haushalt nicht belastet zu werden brauchte. Neben Firmen aus dem Stadtgebiet beteiligen sich auch Institutionen und Unternehmen an der Feier, die zwar ihren Firmensitz nicht in Mechernich haben, aber dennoch einen besonderen Bezug zur Stadt am Bleiberg besitzen. So beispielsweise die Kreissparkasse Euskirchen, die vor Ort ein Beratungscenter unterhält, die „ene“-Unternehmensgruppe, die in der Kernstadt mit einem Kundenbüro vertreten ist, und die Projektentwicklungsgesellschaft „F&S concept“, deren Hauptsitz zwar in Euskirchen ist, die aber dennoch zahlreiche Baugebiete gemeinsam mit und in der Stadt Mechernich entwickelt hat.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Neue Schaukeln für die Kita Kallmuth

Kämmerer Ralf Claßen betonte, dass man nur sechs Monate Zeit gehabt habe, um das Fest zum 40. Geburtstag zu organisieren. „Besonders freue ich mich, dass Mechernicher Vereine und Mechernicher Künstler für Mechernicher Bürger das Festtagsprogramm bestreiten werden“, so der Kämmerer.
Gestartet wird das Festwochenende am Freitag, 2. Oktober, 19 Uhr, in der Bürgerhalle Kommern. An diesem Abend wird den Gästen ein buntes Programm geboten. Neben Stephan Brings und Björn Heuser, die zu einer Mitsingstunde einladen, werden Ausschnitte aus einem Mechernich-Film gezeigt, der die 1960er und 1970er Jahre der Stadt Revue passieren lässt und eigens für das Jubiläum restauriert wurde. Dieser Film ist auch für 10 Euro käuflich zu erwerben. Der gesamte Erlös geht dabei in die Mechernich-Stiftung.

Weiterhin wird an diesem Abend der Musikverein Eicks auftreten und es werden Zeitzeugen zu den vergangenen 40 Jahren der Stadt befragt. Danach gibt es ein Buffet. Am Samstag werden sich knapp 50 Vereine und Institutionen zu einem großen Festumzug formieren, an dem 600 Menschen teilnehmen sollen. Von den Oldtimerfreunden über die Feuerwehren, Sportvereine, Musikvereine, Schützen und der Maijugend bis hin zu den AWO-Kindergärten, Karnevalsgesellschaften, Vereinskartellen und dem Junggesellenverein ist dann alles auf den Beinen.

Von morgens um 11 Uhr bis abends um 21.15 Uhr findet auf der Außenbühne vor dem Rathaus ein großes Musik- und Showprogramm statt. Unter anderem treten die BigBand des Gymnasiums auf, der Kirchenchor Cäcilia, der Musikverein Vussem, der Liederkranz Antweiler sowie Uwe Reetz. Den Abschluss macht die Eifelband „Wibbelstetz“. Weiterhin wollen sich gut 80 Aussteller auf dem Rathausvorplatz tummeln, vom regionalen Energieversorger (ene) bis zur Bundeswehr, von ortsansässigen Autohäusern bis zu Dorfvereinen und Umweltschutzverbänden.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Benefiz-Golfturnier war voller Erfolg

Im Ratssaal kann man sich darüber hinaus über verschiedene Themen informieren, den Mechernich-Film anschauen oder einem Vortrag über die Aufbereitung von Bleierz beiwohnen. Im Raum 203 gibt es weitere Informationen unter anderem zur Waldorfpädagogik, Denkmalpflege, Baukultur und Wasserversorgung. Im Trauzimmer schließlich gastiert von 13 bis 16.30 Uhr das Figurentheater „spielbar“ aus Mechernich-Holzheim, das verschiedene Kaspertheater-Stücke spielt.

Eifeler Presse Agentur/epa

Kommentar verfassen