Robert Kreis präsentiert neues Kabarettprogramm

Robert Kreis/ Bild: Veranstalter
Robert Kreis kommt nach Mechernich. Bild: Kreis

Mechernich  – Trotz vier Jahrzehnten Bühnenpräsenz fegt Robert Kreis kreuz und quer durch Deutschland, um die Fahne der guten Unterhaltung hoch zu halten. Sein neues Bühnenprogramm „Manche mögen’s Kreis“ präsentiert er diesmal in Form einer “Bühnografie“, da es die zeitraubenden Tourneen ihm noch nicht erlaubt haben, eine Biografie zu schreiben.

„Er lässt zahlreiche Erinnerungen Revue passieren und malt uns mit Hilfe seiner einzigartigen musikalischen Perlen der Weimarer Zeit ein buntes, schillerndes Bild seines bisherigen Lebens“, so der Veranstalter. Kreis  habe stets eine feine Spürnase für besondere Texte, mit denen er unter Einsatz seiner einmaligen Mimik und seines pianistischen Könnens Brücken von der Vergangenheit bis in die Moderne baue.

Am Mittwoch, 20. April, gastiert der Kabarettist um 20 Uhr in der Aula des Mechernicher Gymnasiums. (cg/epa)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Bilanz Unwetter im Kreis Euskirchen

Kommentar verfassen