Schnee- und Feuersturm im “theater 1”

Der Schneesturm/ Bild: Veranstalter
Christiane Remmert im “Schneesturm”. Bild: Veranstalter

Bad Münstereifel – Die Erzählung von Alexander Sergejewitsch Puschkin (1799 – 1837) liefert die Grundlage für eine neue Inszenierung vom „theater 1“, die am Samstag, 21. Mai, 20 Uhr, auf der Bühne des Kulturhauses in der Langenhecke 2-4 in Bad Münstereifel ihre Premiere feiert.

Das „theater 1“ hat eine der schönsten Erzählungen Puschkins als Schattentheater, Schauspiel und Lesung adaptiert und möchte die drei Kunstformen zu einem faszinierenden Bühnenwerk zusammenfügen. Christiane Remmert liest in der Rolle der Marie die Geschichte einer Liebe, die nach dem Durchlaufen einiger romantisch verklärter jugendlicher Irrwege schließlich zu einem überraschend glücklichen Ende führt. Ihr Partner Jojo Ludwig liefert dazu eindringliche Bilder, die das Ganze um eine visuelle Ebene erweitern.

Nach seinem ersten erfolgreichen Soloprogramm zeigt Günter Nuth  am Samstag, 28. Mai, 20 Uhr, dann im Kulturhaus sein neues Feuerwehr-Kabarett „Feuer und Schweiß!“

Bereits 2013 konnte er im Kulturhaus das Publikum faszinieren und zu wahren Begeisterungsstürmen hinreißen. Sicherlich nicht zuletzt deshalb, weil er vom Fach ist: Knapp 40 Jahre war er bei der Düsseldorfer Feuerwehr, davon fast 30 Jahre als Einsatzleiter.

Karten gibt es an der Tageskasse; es wird empfohlen, unter 0 22 57/44 14 oder unter kulturhaus@theater-1.de zu reservieren. (cg)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Tante Ernas Kultur-Picknick mit Kölschen Liedern

Kommentar verfassen