Orchideenführung am Kuttenberg

Unter fachkundiger Führung von Dr. Renate Lehminger–Mertens erfährt man Interessantes über die seltenen Schönheiten

Dr. Renate Lehminger–Mertens führt durch die gehemnisvolle Welt der Orchideen. Bild: Naturschutzstation Bad Münstereifel
Dr. Renate Lehminger–Mertens führt durch die gehemnisvolle Welt der Orchideen. Bild: Naturschutzstation Bad Münstereifel

Mechernich-Antweiler – Nicht weit von der Naturschutzstation Bad Münstereifel entfernt, am Kuttenberg bei Eschweiler, entfalten im Frühsommer zahlreiche heimische Orchideen zusammen mit anderen Wildpflanzen ihre außergewöhnlichen Blüten. Der Förderverein der Naturschutzstation Bad Münstereifel lädt für Sonntag, 29. Mai, am Kuttenberg zu einer fachkundigen Führung von Dr. Renate Lehminger–Mertens ein.

Denn die anderswo seltenen Schönheiten wachsen am Kuttenberg in großer Artenzahl und zahlreichen Exemplaren und laden jedes Jahr aufs Neue zum Besuch ein. „Denn nur vor Ort zeigen die Orchideen ihre faszinierenden Seiten: Mit List und Tücke werden die Bestäuber missbraucht und betrogen und so für Nachwuchs bei den Orchideen gesorgt, die Konkurrenz ausgeschaltet und so ganz nebenbei alle passenden Flächen besetzt“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Interessierte treffen sich bis 10.30 Uhr an der Naturschutzstation der Stadt Bad Münstereifel, die an der Landstraße L 11 zwischen Kalkar und Antweiler liegt. Mit den Fahrzeugen fahren dann alle zum Parkplatz am Kuttenberg.

Der Orchideenreichtum am Kuttenberg ist außergewöhnlich. Dr. Renate Lehminger–Mertens führt durch die gehemnisvolle Welt der Orchideen. Bild: Naturschutzstation Bad Münstereifel
Der Orchideenreichtum am Kuttenberg ist außergewöhnlich. Dr. Renate Lehminger–Mertens führt durch die gehemnisvolle Welt der Orchideen. Bild: Naturschutzstation Bad Münstereifel

Die Führung umfasst ca. 2,5 km und wird ca. 2 Stunden dauern. Der Kostenbeitrag für Teilnehmer beträgt 7 Euro pro Person. Kinder unter 14 Jahren sind frei. Die Teilnehmeranzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Nach der Führung treffen sich alle Orchideenwanderer gegen 12:30 Uhr an der Naturschutzstation Bad Münstereifel zu einem gemeinsamen kostenlosen Kaffeetrinken mit Kuchen, zu dem der Förderverein der Naturschutzstation einlädt.

Bei Bedarf wird ab 13 Uhr eine zweite Orchideenführung mit gleichem Ablauf angeboten. Treffpunkt ist dann das Teichmann-Haus bis 13 Uhr. Kostenloser Kaffee und Kuchen im Teichmann-Haus ab 15 Uhr.

Um eine verbindliche Anmeldung per E-Mail renate.lehminger@gmx.de oder per Telefon unter 0 22 53 / 93 06 10 (Frau Dr. Renate Lehminger-Mertens) wird bis Sonntag,  22. Mai, gebeten. Danach kann man sich noch von Montag, 23. Mai, bis Freitag,  27. Mai, unter 0 22 53 – 93 04 00 (Anrufbeantworter Teichmann-Haus) anmelden. (epa)

Kommentar verfassen