8. Ausbildungs- und Studienbörse

Berufsbildungszentrum Euskirchen bietet Auskunft auf Augenhöhe

Am Stand der Kreissparkasse Euskirchen berichteten im vergangenen Jahr Auszubildende über ihre Erfahrungen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Am Stand der Kreissparkasse Euskirchen berichteten im vergangenen Jahr Auszubildende über ihre Erfahrungen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Euenheim – Rund 100 Ausbildungsbetriebe, Fach- und Hochschulen wollen am Samstag, 17. September, von 9 bis 14 Uhr ihre vielfältigen Ausbildungs- und Studienberufe präsentieren. Zielgruppe bei der Veranstaltung im Berufsbildungszentrum Euskirchen (BZE), In den Erken 7, 53881 Euskirchen-Euenheim, sind Schülerinnen und Schülern des Kreises Euskirchen.

Dabei erwartet die Besucher eine „aktive“ Börse, bei der man auch einmal selbst etwas in die Hand nehmen und ausprobieren kann. Wie vielfältig die Möglichkeiten eines beruflichen Einstiegs sind, zeigt das umfangreiche Ausstellerverzeichnis, zu finden auf der Home Page des BZE unter www.bze-euskirchen.de und der Kreisverwaltung Euskirchen. Bei den Ausstellern, die oft auch über Karrierechancen in ihren Betrieben und Organisationen informieren, stehen den Besuchern nicht nur „alte Hasen“, sondern oft auch Azubis gegenüber, die von ihren aktuellen Erfahrungen berichten konnten.

Bei der Energie Nordeifel durften Interessierte selbst zu Seitenschneider und Schraubenschlüssel greifen, um eine Kabelverbindung herzustellen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Bei der Energie Nordeifel durften Interessierte selbst zu Seitenschneider und Schraubenschlüssel greifen, um eine Kabelverbindung herzustellen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Erstmals gibt es auf der Börse auch einen Dolmetscherservice am Stand des KoBIZ in Zelt 2 für neuzugewanderte Interessenten. Es stehen Übersetzer und Übersetzerinnen für folgende Sprachen zur Verfügung: Albanisch, Serbisch, Kurdisch, Arabisch, Türkisch, Dari, Französisch, Englisch, Paschtu (Afghanistan), Farsi (Iran) und Urdu (Pakistan) sowie Russisch.

Auch Neuzugewanderte, die nicht mehr schulpflichtig sind, sich aber für das große Ausbildungs- und Studienangebot im Kreis Euskirchen interessieren, sind willkommen, die Börse ab 12 Uhr zu besuchen. Auch ihnen steht der Dolmetscherservice zur Verfügung. (epa)

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Kostenlos E-Mobile laden am Kreishaus

Kommentar verfassen