Ausreise verweigert? – Gregory Porter tritt heute nicht auf Burg Nideggen auf

Jazzsänger wurde laut Tourmanagement die Ausreise aus Los Angeles verweigert- Band spielt heute Abend allein

Mit dem Jazzsänger Gregory Porter kommt ein Weltstar in den Kreis Düren: Am 9. September wird der Grammy-Gewinner in Nideggen auf der „Bühne unter Sternen“ erwartet. Bild: Shawn Peters
Mit dem Jazzsänger Gregory Porter sollte ein Weltstar in den Kreis Düren kommen. Doch der Mann mit der Ballonmütze sitzt angeblich in Los Angeles fest.  Bild: Shawn Peters

Nideggen – Der US-Sänger Gregory Porter wird heute Abend nicht bei der „Bühne unter Sternen“ auf Burg Nideggen auftreten. „Aus uns nicht näher bekannten Gründen hat er seinen Flug aus Los Angeles nicht antreten können, da ihm laut Tourmanagement die Ausreise verweigert wurde“, lässt Christian Mourad von „creatEvent“ über den Kreis Düren mitteilen.

Seine Band sei separat angereist und werde heute Abend auf jeden Fall spielen. Der Eintritt zu diesem Konzert sei kostenlos. „Wir bemühen uns mit Hochdruck um einen Ausweichtermin, bis dahin behalten alle gekauften Tickets ihre Gültigkeit, können aber natürlich auch gegen Erstattung des Eintrittspreises bei allen Vorverkaufsstellen umgetauscht werden, bei denen sie erworben wurden“, so Mourad. (epa)

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Weltstar Gregory Porter zu Gast auf der „Bühne unter Sternen“

Kommentar verfassen