Heike Klinkhammer präsentiert neues Buch rund um Kronenburg

Der Sammelband umfasst unter anderem Überlieferungen aus dem Mittelalter, der Zeit der Hexenverfolgung und der Reformation sowie des Zweiten Weltkriegs

In ihrem neuen Buch dreht sich alles rund um Kronenburg. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
In Heike Klinkhammers neuem Buch dreht sich alles rund um Kronenburg. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Dahlem-Kronenburg – Die Geschichte des Ritters Peter, die Sage um das hölzerne Marienbild und das Gespenst in Stadtkyll: Heike Klinkhammer widmet sich in ihrem neuen Buch der bewegten Vergangenheit von Kronenburg und Umgebung. Die zahlreichen Mythen und Legenden, die sich um die alte Burg sowie das Kylltal ranken, bilden das Fundament der einzelnen Erzählungen. Zentraler Dreh- und Angelpunkt ist die nur noch als Ruine erhaltene ehemalige Höhenburg über dem oberen Kylltal.

Mit einer Mischung aus historischen Fakten und fiktiven Schilderungen schickt die Autorin den Leser auf eine Zeitreise:  Der Sammelband umfasst Überlieferungen aus dem Mittelalter, der Zeit der Hexenverfolgung und der Reformation sowie des Zweiten Weltkriegs. Auch die französische Besatzung wird thematisiert. So greift die Autorin die Geschichte des Schmieds auf, der die französischen Soldaten überlistete und dadurch einen Überfall auf Marmagen vereitelte. Das Schwert, das er den Soldaten abnahm, bewahrte er in seiner Scheune auf. Bis heute hängt es in seinem damaligen Haus in Hammerhütte.

„Der Sammelband, dem Illustrationen und historische Fotos beigefügt wurden, liefert vielseitige Eindrücke aus vergangenen Epochen und lässt sie wiederaufleben“, so der Verlag.

Die Autorin selbst sagt über ihr Werk: „Bereits als Jugendliche habe ich mich mit den alten Sagen und Legenden dieses Ortes beschäftigt. Deshalb fand ich es total spannend, mich auf Entdeckungsreise nach Geschichten rund um meine Wahlheimat Kronenburg zu machen. Während der Recherchearbeiten habe ich so manches über den Ort und seine Bewohner erfahren, was mir sonst entgangen wäre. Für mich ist es eine faszinierende wie auch herausfordernde Arbeit, aus alten Daten und Legenden Geschichten zu weben, die vergangene Zeiten wieder lebendig werden lassen.“ (epa)

Heike Klinkhammer: „Kronenburg – Geschichten rund um eine Burg“. Ammianus-Verlag. ISBN 9783945025529, 12,90 €

Kommentar verfassen