Vortragsabend „Welches Heizsystem passt zu meinem Haus“

Im Rahmen des „Sanierungstreff – Kreis Euskirchen“ will das das interkommunale Klimaschutzteam über Vor- und Nachteile von Wärmeerzeugung informieren

Die Frage nach der sinnvollen Heizart soll beim „Sanierungstreff“ geklärt werden. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Frage nach der sinnvollen Heizart soll beim „Sanierungstreff“ geklärt werden. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Nettersheim – Über Vor- und Nachteile verschiedenen Heizsysteme soll es in einem Vortrag des „Sanierungstreff – Kreis Euskirchen“ gehen, den das interkommunale Klimaschutzteam am Mittwoch, 28. September, von 19 bis 21 Uhr im Holzkompetenzzentrum Rheinland, Römerplatz 12, in Nettersheim organisiert.

Wer ein Wohngebäude besitzt oder baut, muss sich früher oder später mit der Modernisierung oder dem Neukauf seiner Heizungsanlage beschäftigen. Auch im Zuge der Energieeinsparverordnung müssen bestimmte Kessel erneuert werden. Doch die Vielfalt auf dem Markt ist groß und verwirrend. Soll es ein Niedertemperatur- oder Brennwertgerät sein? Eine Gas-, Öl- oder Pelletheizung? Oder vielleicht eine Wärmepumpe oder Solarheizung? Der Vortrag versucht ein wenig Licht ins Dunkel der Heizungskeller zu bringen, indem die verschiedenen Heizsysteme, ihre Anwendungsbereiche sowie Vor- und Nachteile erklärt werden. Um Anmeldung beim Klimaschutzmanager des Kreises Euskirchen, Karsten Strätz, wird unter Telefon 0 22 51-1 59 77 oder oder per E-Mail an karsten.straetz@kreis-euskirchen.de gebeten.

Der „Sanierungstreff im Kreis Euskirchen“ wird organisiert durch das interkommunale Klimaschutzteam, bestehend aus Vertretern der Gemeinde Blankenheim, der Gemeinde Hellenthal, der Gemeinde Kall, der Gemeinde Nettersheim, der Stadt Schleiden und des Kreises Euskirchens und wird gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Der Ganzjahres-Fahrradfahrer

Kommentar verfassen