Existenzgründer können gewinnen

AC²-Wettbewerbe starten im Oktober in Zülpich

Im Kreis Euskirchen gibt es regelmäßig Veranstaltungen für junge Unternehmer, wie hier bei einer Veranstaltung zum Wettbewerb AC² beim Euskirchener Solarspezialisten „F&S solar“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Im Kreis Euskirchen gibt es regelmäßig Veranstaltungen für junge Unternehmer, wie hier bei einer Veranstaltung zum Wettbewerb AC² beim Euskirchener Solarspezialisten „F&S solar“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Zülpich – Die branchenübergreifenden Businessplan-Wettbewerbe der Initiative „AC² – Gründung, Wachstum, Innovation“ starten am Dienstag, 25. Oktober, mit einer Auftaktveranstaltung bei der Priogo AG, Römerallee 80 in Zülpich. Einlass ist ab 18.30 Uhr, Beginn um 19 Uhr.

Im Rahmen der Veranstaltung werden die Wettbewerbe vorgestellt, außerdem berichten ehemalige AC²-Teilnehmer von ihren Erfahrungen. Unter dem diesjährigen Motto „Jetzt starten! Mit AC² – der Gründungswettbewerb zum eigenen Unternehmen!“ erhalten Existenzgründer jeder Branche kostenfreie Unterstützung bei der Erstellung eines tragfähigen Geschäftsplans.

Dabei werden die Teilnehmer von einem ehrenamtlichen Mentor unterstützt. Bei Spezialfragen helfen ihnen zudem Experten aus dem AC²-Beraternetzwerk weiter. Mehrere Gründer-Abende zu Themen wie Marketing und Finanzierung bieten neben Fachvorträgen die Möglichkeit, mit anderen Gründern, Unternehmern und dem AC²-Beraternetzwerk ins Gespräch zu kommen.

Bestehende Unternehmen können unter dem Motto „Energieschub für mehr Leistung: Mit AC² – die Wachstumsinitiative zu mehr Unternehmenserfolg!“ drei kostenfreie Beratertage zur Erarbeitung einer nachhaltigen Wachstumsstrategie erhalten. Darüber hinaus können die Teilnehmer auf das Expertenwissen des AC²-Beraternetzwerks zurückgreifen. Unternehmensspezifische Wachstumsabende zu Themen wie Marktforschung, Finanzierung oder Unternehmensnachfolge bieten außerdem die Möglichkeit, regionale Netzwerkkontakte zu knüpfen. Die Teilnehmer der beiden Wettbewerbe profitieren zudem von zwei speziellen Veranstaltungen zum Themenfeld Innovation.

Die Wettbewerbe enden mit der Bekanntgabe der Preisträger am 1. Juni 2017 im Krönungssaal des Aachener Rathauses. Zu gewinnen gibt es 10.000, 7.500 beziehungsweise 5.000 Euro für die drei Erstplatzierten im Gründungswettbewerb. Die Sieger der Wachstumsinitiative erhalten 5.000, 2.500 beziehungsweise 1.000 Euro.

 

Träger der GründerRegion Aachen sind AGIT, FH Aachen, Forschungszentrum Jülich, Handwerkskammer (HWK) Aachen, Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen, Sparkassen und Volksbanken in der Wirtschaftsregion Aachen, Düren, Euskirchen und Heinsberg, Stadt Aachen, Städteregion Aachen, die Kreise Düren, Euskirchen und Heinsberg sowie die RWTH Aachen.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Vortragsabend „Welches Heizsystem passt zu meinem Haus“

Für Informationen und Anmeldung ist die GründerRegion Aachen unter Telefon 02 41/44 60-350 und per E-Mail an info@ac-quadrat.de oder im Internet unter www.ac-quadrat.de erreichbar. (epa)

Kommentar verfassen