Fußballjugend unterstützt

SC Fortuna Kirchheim bekam von der Kreissparkasse Euskirchen neue Trikots gesponsert

Karl-Heinz Daniel (l.) und Bernd Kolvenbach übergaben als Vertreter der Kultur- und Sportstiftung der KSK die neuen Trikots an eine Jugendmannschaft von SC Fortuna Kirchheim. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Karl-Heinz Daniel (l.) und Bernd Kolvenbach übergaben als Vertreter der Kultur- und Sportstiftung der KSK die neuen Trikots an eine Jugendmannschaft von SC Fortuna Kirchheim. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Kirchheim – „Ohne Sponsoren könnten wir die Mannschaft gar nicht einkleiden“, berichtete Jörg Runneb-Ohm, Trainer beim Fußballverein SC Fortuna Kirchheim, am vergangenen Sonntag auf dem vereinseigenen Sportplatz. Deshalb bedankte er sich besonders bei zwei Gästen für die tatkräftige Unterstützung der beiden Jugendmannschaften: Denn Karl-Heinz Daniel vom Vorstandsstab der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) und Bernd Kolvenbach, KSK-Verwaltungsratmitglied, hatten über die Kultur- und Sportstiftung der KSK für neue Trikots gesorgt.

„Von den 30 Euro Jahresbeitrag können wir so etwas nicht bezahlen“, so der Trainer. Wichtig neben der sportlichen Betätigung sei ihm der Gemeinschaftsgedanke. Dazu gehöre nicht nur das gesellige Beisammensein nach den Spielen im in Eigenarbeit errichteten Vereinsheim, so Runneb-Ohm: „Wir gehen auch schon einmal gemeinsam zu einer Dorf-Party und feiern  zusammen.“

Sport, Jugendförderung und das Unterstützen der dörflichen Gemeinschaft seien genau die Bereiche, die die Kreissparkasse von Herzen gerne unterstütze, so Daniel: „Die Dorf- und Ortsvereine übernehmen hier eine wichtige Rolle. Ohne deren Engagement würden sehr wichtige Angebote für die Jugend vor Ort fehlen.“

Kolvenbach ergänzte: „Jugendlichen sinnvolle Freizeitmöglichkeiten zu bieten, finde ich einfach toll. Das ist nicht nur gut für die Heranwachsenden, sondern auch gut für die gesamte Region.“ Mit ihren drei Fördertöpfen Kultur- und Sportstiftung, Bürgerstiftung und Erträgen aus der PS-Lotterie fördert die KSK zahlreiche Projekte im Kreis Euskirchen und gibt dabei Jahr für Jahr mehrere hunderttausend Euro für das Gemeinwohl.

Eifeler Presse Agentur/epa

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Reitverein Enzen holte sich die Kreismeistertitel

Kommentar verfassen