Seit 88 Jahren vorbildliche Vereinsarbeit

Förderung von Jugendsport wesentlicher Beitrag für die Gesellschaft“ –  Kreissparkasse Euskirchen sponsert neue Trainingsanzüge für E-Jugend SC Roitzheim

Fördern mit dem Sponsoring der KSK-Kultur- und Sportstiftung den Breitensport und insbesondere die Jugendarbeit: Karl-Heinz Daniel vom Vorstandsstab der KSK (Erwachsene v.l.) und Bernd Kolvenbach, Verwaltungsratsmitglied KSK und Vorsitzender Kreisjugendhilfeausschuss. Rechts kniend Jugendtrainer Oliver Himburg. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Fördern mit dem Sponsoring der KSK-Kultur- und Sportstiftung den Breitensport und insbesondere die Jugendarbeit: Karl-Heinz Daniel vom Vorstandsstab der KSK (Erwachsene v.l.) und Bernd Kolvenbach, Verwaltungsratsmitglied KSK und Vorsitzender Kreisjugendhilfeausschuss. Rechts kniend Jugendtrainer Oliver Himburg. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Roitzheim – „Mit der Förderung von Jugendsport wird ein wesentlicher Beitrag für die Gesellschaft geleistet“, betonte Bernd Kolvenbach, Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses Kreis Euskirchen, am vergangenen Samstag auf dem Sportplatz in Roitzheim. Dort sah er sich nicht nur das Heimspiel der E-Jugend des SC 1928 Roitzheim an, sondern übergab als Verwaltungsratsmitglied der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) zusammen mit Karl-Heinz Daniel vom KSK-Vorstandsstab einen Satz Trainingsanzüge für die Nachwuchskicker.

Jugendtrainer Oliver Himburg: „Das ist durchaus wichtig für das Selbstbewusstsein der Kinder, dass sie gekleidet sind wie die Profis. Es wird immer schwieriger, dafür Sponsoren zu finden – umso mehr freuen wir uns über das Engagement der Kreissparkasse.“ Zu seinen Aufgaben gehört nicht nur, die „Pänz“ im Fußball zu trainieren, sondern auch im sozialen Miteinander anzuleiten. Himburg: „Das sind halt Jungs, die raufen auch schon einmal. Dann ist es wichtig, auf ein faires Miteinander hinzuweisen, nicht nur auf dem Fußballplatz.“ Genau diese Komponenten könne man gar nicht hoch genug bewerten, so Kolvenbach.

Etwa 50 Kinder trainieren zurzeit beim SC, aufgeteilt in Bambini, F-, E- und D-Jugend. Der Verein wächst weiter. Jugendwart Arno Wassong: „Deshalb suchen wir auch weitere Co-Trainer oder Trainer.“ Karl Heinz Daniel: „Bei uns gibt es viele Mitarbeiter, die sich im Vereinssport engagieren. Unsere Kultur- und Sportstiftung kann aber am besten da helfen, wo es finanziell hakt.“ Die gute Arbeit des Vereins sei bekannt, so Daniel: „Seit 88 Jahren leisten Sie vorbildliche Arbeit, das passt gut in unser Konzept, den Breitensport zu fördern.“

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
„Alte Herren“ standesgemäß eingekleidet

Eifeler Presse Agentur/epa

Kommentar verfassen