Umweltfreundliche Eierlackieranlage

In Kuchenheim wird bei der Firma Hennes die ethanolhaltige Abluft zur Wärmegewinnung genutz und somit die Umwelt geschont

In Kuchenheim werden Eier lackiert – künftig auf besonders umweltfreundliche Weise. Foto: privat
In Kuchenheim werden Eier lackiert – künftig auf besonders umweltfreundliche Weise. Foto: privat

Euskirchen-Kuchenheim – Eine in der Brache bisher einzigartige Technik wird künftig in Euskirchen-Kuchenheim genutzt: Bei der Firma Hennes will in Kürze eine neue Anlage zur Lackierung von gekochten Hühnereiern in Betrieb nehmen, bei der die ethanolhaltige Abluft, die bei der Verwendung der Lebensmittelfarben während des Färbevorgangs freigesetzt wird, zur Wärmegewinnung genutzt wird.

Die Abluft wird verbrannt, die bei dem Verfahren entstehende Wärme wird zum Betrieb der Eierkochmaschinen genutzt. Das ist nicht nur gut für den Schutz der Umwelt, sondern spart zusätzlich auch noch Heizenergie. Die Euskirchener Kreisverwaltung hat dem Projekt jetzt die immissionsschutzrechtliche Genehmigung erteilt. Das „Einfahren“ der Anlage ist für Anfang November geplant. (epa)

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
„Nicht jeder Beruf bietet viele Ausbildungsplätze“

Kommentar verfassen