Wettbewerbe mit dem Langbogen

Die Langbogenschützen aus Bad Münstereifel richten zum fünften Mal ihr internationales Turnier auf Schloss Eicks aus. Bild: Privat
Die Langbogenschützen aus Bad Münstereifel richten zum sechsten Mal ihr internationales Turnier auf Schloss Eicks aus. Bild: Privat

Mechernich-Eicks – Am Wochenende, 22. und 23. Oktober, findet zum sechsten Mal das  Internationale Langbogenturnier auf Schloss Eicks statt. Erwartet werden  Langbogenschützen aus England, Frankreich, den Niederlanden und Deutschland zu diesem in Deutschland einmaligen Turnier. Laut Veranstalter wurde das Gelände nochmals erweitert, so dass den Gästen daher noch attraktivere Ziele angeboten werden können.

Die Wettbewerbe finden statt am Samstag von 13.30  bis 17.30 Uhr und am Sonntag von 10 bis 12 Uhr und von 13.45 bis 17 Uhr.

Besucher möchten sich am Samstag und Sonntag um 13 Uhr vor dem Schloss einfinden. Dort erklären die Schützen das Schießen. Anschließend können die Wettbewerbe begleitet werden. Hunde sind nicht erlaubt! Weitere Infos für Schützen und Gäste unter www.bogenschuetzen-badmuenstereifel.de (epa)

Kommentar verfassen