Modul „Leistungsfähigkeit“ der Unternehmerschule Euskirchen

Zwei neue Infoabende mit Impulsvorträgen

Das Team der Unternehmerschule. Foto: privat
Das Team der Unternehmerschule. Foto: privat

Kreis Euskirchen – Nach dem erfolgten Auftakt der Unternehmerschule Euskirchen startet am Samstag, 10. Dezember, von 9 bis 16 Uhr im Kreishaus Euskirchen das nächste Modul mit dem Schwerpunktthema „Leistungsfähigkeit“. Der Fokus liegt dabei auf dem Finanzwesen und der Finanzplanung sowie der Vermittlung und Interpretation betrieblicher Kennzahlen. Danach geht es ab März 2017 mit dem Modul „Wettbewerbsfähigkeit“ weiter, welches insbesondere die Themen Markt, Vermarktung, Kunden und Medien beinhaltet.

Das offene Konzept sowie der integrierte Seminarplan machen es möglich, jederzeit in die Unternehmerschule einzusteigen. Um Unternehmern und leitenden Angestellten einen Einblick in den Nutzen und die Inhalte des erfolgreichen Seminarkonzeptes zu geben, soll es in Euskirchen zwei weitere Infoabende geben. Dabei wollen die Dozenten Norbert Finken und Oliver Büchel in Form von zwei Impulsvorträgen zu den Schwerpunkten „Finanzen“ und „Vertrieb“ einen Einblick in die jeweilige Thematik geben.

Die kostenlosen Infoveranstaltungen sind für Montag, 28. November, sowie Dienstag, 6. Dezember jeweils um 19 Uhr in Euskirchen (Büro Unternehmensberatung Finken, Hochstraße 13) statt. Um Anmeldung per E-Mail an finken@mail.de wird gebeten.

Die Unternehmerschule ist eine Initiative des Netzwerks Integrative Wirtschaftsförderung (NIW) und findet derzeit an zehn Standorten in Deutschland statt. Für 2017 sind 15 weitere Standorte geplant. Als modernes Weiterbildungskonzept fokussiert sich die Unternehmerschule vor allem auf eine gute Integration in den Arbeitsalltag (ein Seminartag pro Monat jeweils samstags von 9 bis 16 Uhr). Die Kosten betragen pro Schultag 185 Euro plus 20 Euro Verwaltungsgebühr. Die Dozenten sind selbst Unternehmer und bringen einen hohen Praxisbezug ein.

Im Kreis Euskirchen wird das Projekt durch die regionale Wirtschaftsförderung unterstützt. Sämtliche Seminartage finden im Kreishaus Euskirchen statt. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Handfeste Tipps für Existenzgründer

Kommentar verfassen