Pflege zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Podiumsdiskussion und Vorträge im Kulturkino Vogelsang IP

Das Thema Pflege steht im Fokus der Podiumsdiskussion. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Das Thema Pflege steht im Fokus der Podiumsdiskussion. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden-Vogelsang – Zum Thema „Pflege zwischen Anspruch und Wirklichkeit“ bietet die Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft für den Kreis Euskirchen (PSAG ) in Kooperation mit der Kreisverwaltung Euskirchen und der DemografieInitiative am Freitag, 18. November, von 16 bis 18 Uhr) eine Podiumsdiskussion ergänzt durch kleine Vorträge an. Tagungsort ist das Kulturkino Vogelsang IP.

Thematisiert werden sollen die derzeitigen Bedingungen der Pflege alter, bedürftiger Menschen in Deutschland. Dabei soll auch die Situation der Pflegenden seit 20 Jahren unverändertem Personalschlüssel bei gleichzeitig gewachsenen Aufgaben und gestiegenen gesetzlichen Anforderungen erläutert werden.

Referieren will unter anderem Karl-Josef Laumann, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten sowie Bevollmächtigter für Pflege. Manfred Poth, Allgemeiner Vertreter des Landrates und Geschäftsbereichsleiter des Geschäftsbereich „Bildung, Gesundheit, Jugend und Soziales“ sowie Aufsichtsratsvorsitzender der Standortentwicklungsgesellschaft Vogelsang, sowie Friedrich Neitscher, Vorsitzender der PSAG, wollen die Veranstaltung eröffnen und in das Thema einführen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, weitere Informationengibt es per E-Mail: sylvia.gehlen@kreis-euskirchen.de (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Fischarten in der Urfttalsperre erfasst

Kommentar verfassen