Portugiesischer Fado trifft auf türkische Saz

Die Estrada Fado Group gastiert mit Dagmara Zajac in der Comedia. Bild: Veranstalter
Die Estrada Fado Group gastiert mit Dagmara Zajac in der Comedia. Bild: Veranstalter

Euskirchen – Die Estrada Fado Group, begleitet von Dagmara Zajac, konzertiert am Freitag, 25. November, 19.30 Uhr, in der Comedia in Euskirchen. Im Mittelpunkt der emotionsgeladenen Melodien steht die Bağlama (Saz) als tragendes Melodieinstrument. „Am Anfang wurde diese Instrumentenvermischung, aber auch die Herkunft der Musiker von Puristen des Fados sehr kritisch gesehen“, so Veranstalter Klaus Linden. Traditionell werde Fado aus Portugal von Portugiesen in die Welt hineingetragen.

Linden: „Doch kaum ein Konzert ist vergangen, bei dem die Musiker nicht gefeiert und von den Konsulaten der Türkei und Portugal geehrt wurden, nicht allein wegen ihres Konzepts der kulturellen Völkerverständigung, sondern vor allem für ihren integrativen Beitrag auf höchstem musikalischen Niveau.“

Die Estrada Fado Group besteht aus Serdar Yayla (Saz), Rudi Linges (Piano/ Keyboard), „Mastermind“ Luis Delgado (Cajon/ Congas/ Gesang) und Bastian Vogel (Klassische akustische Gitarre).

Karten erhält man unter kikev.com. (epa)

Kommentar verfassen