Schulung für die Sternsingeraktion

2017 heißt das Beispielland Kenia – Anmeldungen zur Multiplikatorenschulung sind bis zum 1. Dezember möglich

Das Beispielland für die Aktion 2017 ist Kenia, das teils stark durch die Folgen des Klimawandels gezeichnet ist. Bild: Kindermissionswerk
Das Beispielland für die Aktion 2017 ist Kenia, das teils stark durch die Folgen des Klimawandels gezeichnet ist. Bild: Kindermissionswerk

Eifel – In diesem Jahr bietet der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in der Region Eifel  zusätzlich zur diözesanen Aussendungsfeier, die in diesem Jahr am Freitag, 30. Dezember, in Herzogenrath stattfindet, eine MultiplikatorInnenschulung an. Diese findet statt am 8. Dezember von 18 bis 20 Uhr im Franziskus-Haus, Klosterplatz 1, in Schleiden.  

Das Beispielland für die Aktion 2017 ist Kenia, das teils stark durch die Folgen des Klimawandels gezeichnet ist. Dürreperioden und Wassermangel führen vor allem in den ländlichen Regionen dazu, dass die Menschen Ernte- und Einkommensverluste haben. Die Sternsinger unterstützen dort Ernährungs- und Gesundheitszentren, Bildungsinitiativen, Landwirtschafts- und Wasserprojekte. Daher lautet das Motto dieses Mal: „Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit.“

Gemeinsam mit dem Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ hat der BDKJ wieder Materialien für die Arbeit vor Ort erstellt, die an dem Abend vorgestellt werden und einen Einblick in das diesjährige Thema der Aktion geben. Die Teilnehmer erhalten Anregungen und Ideen, wie sie sich mit Ihren Sternsingergruppen auf die Aktion vorbereiten können. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, sich auszutauschen und mit anderen ins Gespräch zu kommen.

Anmelden kann man sich bis zum 1. Dezember bei Marita Rauchberger unter 01 70/7 14 85 85 oder per Mail: eifel@bdkj-aachen.de (epa)

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Bilder von der Atomkatastrophe

Kommentar verfassen