„SuperHelden“ treffen sich in der Internationalen Kunstakademie Heimbach

Bei der Abschlussveranstaltung des Kulturrucksacks kann der Nachwuchs nochmal so richtig künstlerisch aktiv werden. Bild: Kunstakademie Heimbach
Bei der Abschlussveranstaltung des Kulturrucksacks kann der Nachwuchs nochmal so richtig künstlerisch aktiv werden. Bild: Kunstakademie Heimbach

Heimbach – Das Burgenmuseum Nideggen und die Internationale Kunstakademie Heimbach laden alle Kinder und Jugendliche zum großen Abschlussfest der Initiative „Kulturrucksack“ auf Burg Hengebach in Heimbach ein, um die kleinen und großen Helden zu feiern. Geboten werden kostenfreie Workshops für Kinder und Jugendliche. Die Malerin Maf Räderscheid lässt eigene Abbilder zu Helden des Alltags werden. Bei Holger Hagedorn gehen die Superhelden zum Foto-Shooting. Mit Antonio Nunez treffen Comic- und Mangahelden auf historische Bilder der Kunstgeschichte. Und Elmar Valter setzt die Superhelden in eine Mini-Welt.

Mit Trommelwirbel und mittelalterlicher Musik der Gruppe „A la Via“ und Nico Touglu mit seiner  Trommelgruppe „Tahougan e.V“ können Groß und Klein die Welt der Superhelden kennenlernen. Spiel und Spaß gibt es auch für die ganze Familie, und für ritterliche Verpflegung ist ebenfalls gesorgt.

Die Abschlussveranstaltung findet statt am Samstag, 26. November, 11 bis 17 Uhr. Anmelden kann man sich unter www.kunstakademie-heimbach.de. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Kunstakademie für junge Leute

Kommentar verfassen