Weihnachtsmarkt in Bad Münstereifel eröffnet

Klänge der Eifeler Alphornisten zum offiziellen Start

Weihnachtliche Fachwerkkulisse: Der Markt in Bad Münstereifel. Foto: Ingo Pfennings
Weihnachtliche Fachwerkkulisse: Der Markt in Bad Münstereifel. Foto: Ingo Pfennings

Bad Münstereifel – Seit dem ersten Adventswochenende ist der Weihnachtsmarkt in der Kurstadt Bad Münstereifel offiziell eröffnet. Zu Klängen der Eifeler Alphornisten und Begrüßungsworten der Bürgermeisterin Bad Münstereifel, Sabine Preiser-Marian, und Ingo Pfennings, Vorsitzender des Stadtmarketingvereins „bad münstereifel aktiv“, begann mit Einbruch der Dunkelheit das bunte Treiben.

Insgesamt 46 Aussteller bieten ihre Waren auf dem Markt an. Weihnachtsschmuck und -deko, Krippenfiguren, Holzbrandmalereien und Holzartikel gehören ebenso zum Angebot wie Lampen, Duftöle, Steinzeug und Keramik, Stricksachen, Schals, Mützen und Accessoires. Für das leibliche Wohl ist auf vielfältige Weise gesorgt. Als besonderes Highlight gerade für die jungen Gäste soll es ab dem 30. November eine kleine Schlittschuhbahn geben. Die nötigen Schuhe können vor Ort geliehen werden.

Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt in der Adventszeit bis Freitag, 23. Dezember, täglich montags bis donnerstags jeweils von 13 bis 19 Uhr und freitags bis sonntags von 11 bis 20 Uhr. Die Uhrzeiten sind Kernzeiten, die Aussteller dürfen auch etwas länger geöffnet haben. Dazu soll am Sonntag, 4. Dezember, ein Lichterfest mit verkaufsoffenen Sonntag stattfinden. Die Geschäfte in der Kernstadt sollen dann von 12.30 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet sein. Am darauf folgenden Samstag, 10. Dezember, lädt dann die „Lange Nacht des Bad Münstereifeler Weihnachtsmarktes“ bis 23 Uhr zum Einkaufen, Bummeln und Genießen ein.

Verkehrsregelung in der Innenstadt während des Weihnachtsmarktes:

Orchheimer Straße gesperrt: montags-freitags ab 18.30 Uhr bis 8.30 Uhr und samstags ab 11.00 Uhr bis montags 8.30 Uhr

Alte Gasse gesperrt:  samstags ab 11.00 Uhr bis montags 8.30 Uhr

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Beratungscenter Bendenweg nach Einbruch wieder geöffnet

Langenhecke: Durchfahrtsverbot stadteinwärts aufgehoben

(epa)

Kommentar verfassen