Neuer TaxiBusPlus fährt in fünf weiteren Kommunen

Vor der Abfahrt sollte einiges beachtet werden – Bestellung erfolgt über die RVK-Mobilitätszentrale

Der neue TaxiBusPlus fährt nun auch in Bad Münstereifel, Blankenheim, Dahlem, Kall und Weilerswist. Biild: RVK Köln
Der neue TaxiBusPlus fährt nun auch in Bad Münstereifel, Blankenheim, Dahlem, Kall und Weilerswist. Biild: RVK Köln

Kreis Euskirchen – In Hellenthal und Schleiden fährt er schon seit zwei Jahren, ab Dezember 2016 nun auch in Bad Münstereifel, Blankenheim, Dahlem, Kall und Weilerswist. Der neue TaxiBusPlus. Dieser vereint die Systeme TaxiBusPlus (“TaxiBus”) und AST und startet zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 11. Dezember. „Des Weiteren gibt es auf den Blankenheimer TaxiBusPlus-Linien 825, 832 und 833 abends sowie samstags, sonn- und feiertags ein deutlich erweitertes Angebot“, so der Kreis Euskirchen.

Der neue TaxiBusPlus bringe die Kunden direkt zur gewünschten Zieladresse (Haustürbedienung in der Nähe der Haltestelle).

Mit der Zusammenlegung der Systeme gehe auch die Festlegung eines einheitlichen Zuschlags pro Fahrt einher, der zusätzlich zum Ticket entrichtet werde: Erwachsene: 1,20 Euro, Kinder (6 – 14 Jahre): 0,50 Euro, Schwerbehinderte und Kinder unter 6 Jahre werden zuschlagsfrei befördert.

Neu ist das Monatsticket im TaxiBusPlus-System. „Hiermit fährt man jetzt noch günstiger mit dem Monatsticket TaxiBusPlus-Zuschlag, erhältlich für nur 19,60 Euro in den TaxiBussen und RVK-KundenCentern“, so der Kreis weiter. Das Monatsticket sei als zweijähriges Pilotprojekt angelegt und gültig in den Kommunen Bad Münstereifel, Blankenheim, Dahlem, Hellenthal, Kall, Schleiden und Weilerswist.

Die Bestellung erfolgt einheitlich über die RVK-Mobilitätszentrale 02441/99454545.  Bestellt werden muss mindestens 30 Minuten vor der geplanten Abfahrt, gerne auch früher. Bei frühen und späten Fahrten sollte man auf die Öffnungszeiten der Mobilitätszentrale achten: montags bis samstags von 6:20 bis 21:30 Uhr, sonn- und feiertags von 9:30 bis 19 Uhr. Fahrten ab fünf Personen müssen drei Tage vorher angemeldet werden. Tiere (außer Blindenhunde) können nicht befördert werden. Große Gepäckstücke oder ein Rollator müssen ebenfalls vorher angemeldet werden.

Die Linien des neuen TaxiBusPlus gliedern sich wie folgt auf:

Bad Münstereifel: Linien 819, 821, 822, 824, 828, 887

Blankenheim: Linien 824, 825, 832, 833.

Dahlem: Linie 834

Hellenthal: Linien 837, 838, 839, 879, 885

Kall: Linien 805, 885, 886, 891

Schleiden: Linien 816, 831, 836, 891, 895

Weilerswist: Linien 823, 986

Das Projekt wird gemeinsam vom Kreis Euskirchen und der RVK Köln umgesetzt. (epa)

Kommentar verfassen