Neues Bauhofgebäude für Bad Münstereifel

Das neue Gebäude am Bendenweg verfügt unter anderem über einen Verwaltungsbereich mit Büro-, Sanitär- und Sozialräumen

Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian (Mitte) übergab jetzt das neue Bauhofgebäude. Bild: Marita Hochgürtel
Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian (Mitte) übergab jetzt das neue Bauhofgebäude. Bild: Marita Hochgürtel

Bad Münstereifel – Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian weihte jetzt den neuen Bauhof der Stadt Bad Münstereifel ein. „Heute ist der Tag der Übergabe. Der neue Bauhof ist bezugsfertig. Der Umzug kann beginnen“, so die Bürgermeisterin bei ihrer Ansprache. Bei einem Brutto-Rauminhalt von 11.132 Kubikmeter umfasst das neue Gebäude einen Verwaltungsbereich mit Büro-, Sanitär- und Sozialräumen. Weiterhin gibt es Werkstätten und Montagehallen inkl. vollautomatischer Montagegrube, Hallen mit einer Waschhalle für Bauhof, Feuerwehr und Rettungsdienst, Fahrzeughallen, Salzhallen und Streugutlager. Auch ist ausreichend Platz für Schüttgutboxen und Freilagerplätze.

Neben einer Gebäudegrundfläche von 1.790 Quadratmetern und einer befestigten Fläche von 1.740 verbleibt Raum für eine Grünfläche von 1.120 Quadratmetern.

Die Gebäudesicherheit wird durch Zaun- und Toranlagen sowie eine Videoüberwachung sichergestellt. Dem Umwelt– und Klimaschutz wird dadurch Rechnung getragen, dass das gesamte Betriebsgebäude energetisch nach neuesten Anforderungen mittels Wärmepumpe beheizt wird und die komplette Beleuchtung über LED erfolgt.

Bereits im Jahr 2011 entstand die Idee, den Bauhof zu veräußern und dafür einen neuen Bauhof zu errichten oder aber errichten zu lassen. Die Notwendigkeit, an der Bauhofsituation etwas zu ändern, diesen zu sanieren oder aber komplett neu zu bauen war schon längst gegeben, es fehlte aber die finanziellen Möglichkeiten.

Ende 2014 verkaufte die Stadt Bad Münstereifel schließlich das Gelände an der Kölner Straße, auf dem derzeit noch der städtische Bauhof untergebracht ist, an eine Handelsgesellschaft, die dort ein Nahversorgungszentrum errichten wollte. Das Gelände hat eine Gesamtfläche von nahezu 6.300 Quadratmeter.

Der Verkauf versetzte die Stadt Bad Münstereifel in die Lage, das Grundstück Bendenweg 54 inklusive eines dort schlüsselfertig zu errichtenden neuen Betriebsgebäudes für den städtischen Bauhof zu erwerben. Das Grundstück ist ca. 4650 Quadratmeter groß. Im Oktober 2015 erfolgte der erste Spatenstich. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Beratungscenter Bendenweg nach Einbruch wieder geöffnet

Kommentar verfassen