Kita-Navigator: Schon 2.000 Anmeldungen

Eltern können sich online über Kindertagesstätten im Kreis Euskirchen informieren und Kinder in bis zu drei Kitas im Wohnort anmelden

Hilfe im Kita-Dschungel bietet der Kita-Navigator. Repro: Eifeler Presse Agentur/epa
Hilfe im Kita-Dschungel bietet der Kita-Navigator. Repro: Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Einen „Kita-Navigator“ gibt es seit Oktober 2016 im Kreis Euskirchen: Mit diesem System können Eltern sich online über alle Kindertagesstätten (Kita) im Kreis Euskirchen informieren und auch gleich ihre Kinder in bis zu drei Kitas im Wohnort anmelden.

Die Einführung des Kita-Navigators funktionierte nach Auskunft der Kreisverwaltung planmäßig, die ersten Reaktionen sowie die Akzeptanz des Programms seien außerordentlich positiv gewesen. Viele Eltern empfänden die Suche nach einem Betreuungsplatz nun als wesentlich leichter. Vor allem das Portrait, das es zu jeder Kita gibt und die wichtigsten Informationen gesammelt und zusammengefasst darstellt, verschaffe einen guten ersten Eindruck und erleichtere die Entscheidung, welche Kita für das Kind in Frage käme.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt wurden schon fast 2.000 Kinder für das Kindergartenjahr 2017/2018 im Kita-Navigator registriert, fast 45 Prozent der Familien konnten bereits mit Verträgen versorgt werden. Bis Mitte Februar werden nach freien Kapazitäten noch Verträge angeboten. Wer bis dahin keinen Vertrag für seine Wunsch-Kita erhalten hat, bekommt dann Post vom Jugendamt und wird gegebenenfalls im Nachrückverfahren in der Wunsch-Kita berücksichtigt oder erhält einen anderes Platzangebot.

Der Kita-Navigator ersetzt alle bisherigen Anmeldeverfahren, die Anmeldung erfolgt also nur noch elektronisch. Ab der Geburt können Eltern ihre Kinder über das Online-Portal registrieren. Sollte kein Zugang zu einem internetfähigen Gerät vorhanden sein oder es Probleme mit dem System geben, kann das Servicebüro Kita-Navigator im Kreishaus in Euskirchen weiterhelfen.

Eltern, die für ihr Kind einen Kindergartenplatz für August 2017 möchten, sollten sich bis spätestens Mitte Januar im Kita-Navigator registriert haben. Sollten alle Plätze in den ausgewählten Kitas belegt sein, erhalten die Eltern zu einem festen Stichtag (im Februar) eine Mitteilung vom Jugendamt. Wer auf einen Platz in ihrer Wunsch-Kita warten kann, wird für einen späteren Zeitpunkt wieder vorgemerkt. Wenn jedoch sofort ein Kindergartenplatz benötigt wird, sollen Eltern ein Angebot für eine andere Kita erhalten.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Spedition Berners: Geschäftserfolg durch Mut zur Veränderung

Service-Büro Kita-Navigator

https://kreis-euskirchen.kita-navigator.org/

Telefon: 0 22 51/15-13 33

Zimmer: C 107

E-Mail: Kita-navigator@kreis-euskirchen.de

(epa)

Kommentar verfassen