Viele Infos für „Best Ager“

Zum 7. Mal gibt es die Messe „50-Plus – Freude am Leben“ in Euskirchen – Über 60 Aussteller, 24 Fachvorträge bei freiem Eintritt

Wollen mit vielen kostenfreien Informationen für „Best Ager“ punkten: Anwältin Simone Zervos (v.l.), Messe-Veranstalter Helmut Schmitz, Gaby Wolf von den „Schlafprofis“, Martin Gieraths von der Seniorenwohnanlage „Am Alten Stadttor“, TCM-Expertin Hongfeng Li, und Hans-Werner Pütz von „Senioren in Euskirchen“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Wollen mit vielen kostenfreien Informationen für „Best Ager“ punkten: Anwältin Simone Zervos (v.l.), Messe-Veranstalter Helmut Schmitz, Gaby Wolf von den „Schlafprofis“, Martin Gieraths von der Seniorenwohnanlage „Am Alten Stadttor“, TCM-Expertin Hongfeng Li, und Hans-Werner Pütz von „Senioren in Euskirchen“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Sie sind oft aktiv, die Angehörigen der „Ü-50“-Gruppe, gehen gern auf Reisen, treiben Sport, legen Wert auf „Wellness“ – und doch plagt den ein oder anderen auch ein Zipperlein. „Gemeinsam mit einer Uni haben wir die wichtigsten Themen für die Generation 50-plus erarbeitet und daraus ein Messekonzept entwickelt“, berichtete Messe-Veranstalter Helmut Schmitz am vergangenen Donnerstag in Euskirchen. Ein ihm besonders wichtiger Baustein seien die Fachvorträge: „In Euskirchen konnten wir wieder alle wichtigen Themen hochkarätig besetzen“, teilte Schmitz mit.

Gleich 24 Vorträge gibt es bei der Messe, die am Wochenende 4. und 5. Februar jeweils von 11 bis 17 Uhr im Euskirchener City-Forum stattfinden soll. „Unser Messepartner dabei ist die Kreissparkasse Euskirchen, die ebenfalls einen Referenten stellen“, so Schmitz. Thema des Sparkassen-Beraters Jürgen Funken ist „Für eine private Pflegevorsorge ist es nie zu früh, aber oft zu spät!“. Aber auch über Traditionelle Chinesische Medizin von einer Doktorin der Nuklearmedizin, Fallstricke rund um Erbschaften und Testament von der Euskirchener Anwältin Simone Zervos, über Reisen, Homöopathie, Gefäßalterung und vieles mehr soll informiert werden – und das bei freiem Eintritt sowohl für den Messebesuch wie auch die Fachvorträge. Helmut Schmitz: „Sogar die Schnuppertanzstunde ist kostenlos!“

Es ist bereits die 7. Messe dieser Art in Euskirchen; mehr als 5000 Besucher konnte Schmitz bei der Auflage von „50-plus“ im vergangenen Jahr in Euskirchen zählen. Über sechzig Aussteller seien dieses Jahr dabei. Regionale Unternehmen, medizinische Einrichtungen, Dienstleister, Handwerksbetriebe und Praxen wollen dabei ihre Angebote für die Generation 50-plus vorstellen. Veranstalter Schmitz: „Das Themenspektrum reicht von Gesundheit und Ernährung, Wellness, Lifestyle und Schönheit sowie Freizeit, Reisen und Fitness über Wohnen, Gestalten und Sicherheit sowie Leben im Alter bis zu Recht und Soziales.“ Bei vielen Ausstellern stünden auch Experten wie Mediziner, Fachanwälte, Finanz- und Verbraucherberaterexperten Rede und Antwort.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Gewinner des Herbstsalons stehen fest

Weitere Informationen im Internet unter www.hs-messen.de

Eifeler Presse Agentur/epa

Kommentar verfassen