KSK Euskirchen startet mit „S for school is cool“

Bildungseinrichtungen können die Finanzexperten des regionalen Kreditinstituts ab sofort für Infoveranstaltungen buchen – Mechernicher Gymnasium Am Turmhof machte den Auftakt

Alexandra Marziniak (links), Kundenberaterin und stellvertretende Leiterin des BC Veybach Center, und Auszubildende Jacqueline Schmitz bildeten das perfekte Team. Bild: Anke Titz/KSK Euskirchen
Alexandra Marziniak (links), Kundenberaterin und stellvertretende Leiterin des BC Veybach Center, und Auszubildende Jacqueline Schmitz bildeten das perfekte Team. Bild: Anke Titz/KSK Euskirchen

Mechernich – Schon seit mehreren Jahren unterstützt die Kreissparkasse Euskirchen (KSK) das Berufsorientierungsseminar im Gymnasium am Turmhof in Mechernich.  Für die jungen Leute gibt es beispielsweise die Möglichkeit, an einem „Probe-Eignungstest“ teilzunehmen, der auf Wunsch auch im Anschluss ausgewertet wird.

„In diesem Jahr hat die Schule erstmals im Anschluss an das Berufsorientierungsseminar unsere Referenten aus dem Programm »S for school is cool« gebucht“, berichtete KSK-Ausbildungsleiterin Anke Titz. Für diese neue Info-Reihe habe die KSK ein eigenes Referenten-Team ausgebildet. Titz: „Dieses Team besteht aus Auszubildenden und Jung-Bankern, die noch sehr nah dran sind an den Bedürfnissen und der Sprache der Schüler, aber auch aus »alten Hasen«, die bereits viel Erfahrung auch in komplizierten Sachverhalten der Finanzwelt haben.“

Sandra Schons (links), die soeben erfolgreich ihre Ausbildung zur Bankkauffrau bestanden hat, und Bianca Vogel, Kundenberaterin BC Billiger Straße, informierten über Girokonto und Co. Bild: Anke Titz/KSK Euskirchen
Sandra Schons (links), die soeben erfolgreich ihre Ausbildung zur Bankkauffrau bestanden hat, und Bianca Vogel, Kundenberaterin BC Billiger Straße, informierten über Girokonto und Co. Bild: Anke Titz/KSK Euskirchen

Unter dem Motto „Das Leben ruft“ haben Kundenberaterin Alexandra Marziniak, die Auszubildende Jacqueline Schmitz, Kundenberaterin Bianca Vogel, die „frisch gebackene“ Bankkauffrau Sandra Schons und Kundenberaterin Stefanie Santema die Schülerinnen und Schüler über die Themen Girokonto, Apps und Onlinebanking ebenso informiert wie über verschiedene Versicherungsarten.

Zielgruppe der „S for school is cool“ sind sämtliche Schulformen von der Grundschule bis zur Berufsschule. „Themen und Methodik werden dabei natürlich immer speziell auf die jeweilige Altersgruppe abgestimmt“, so Anke Titz. Gemeinsam mit Alfred Cordel,  KSK Abteilungsleiter Personal- und Vorstandsangelegenheiten, habe sie einen Themenkatalog erstellt, der ständig an die aktuellen Entwicklungen und Bedürfnisse der Schulen angepasst wird.

Stefanie Santema, Kundenberaterin und stellvertretende BC-Leiterin Billiger Straße gehört ebenfalls mit zum Referenten-Team. Bild: Anke Titz/KSK Euskirchen
Stefanie Santema, Kundenberaterin und stellvertretende BC-Leiterin Billiger Straße gehört ebenfalls mit zum Referenten-Team. Bild: Anke Titz/KSK Euskirchen

Das Spektrum ist schon jetzt sehr groß: Von Bewerbungstraining über die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank, Sozialversicherungssysteme, Grundsätze des Vertrags- und Steuerrechts bis zu elektronischen Zahlungsmitteln und Gefahren im Internet reichen die bislang vorbereiteten Vorträge. Dabei können die Schulen je nach Interessenslage Vorträge aus den einzelnen Bereichen auswählen oder auch eigene Themenvorschläge einbringen.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Mechernicher Kinderstadt geht in die dritte Runde

Wer Interesse an der schulischen Info-Veranstaltung der KSK hat, der kann dort gern bestimmte Themen anfragen. „Unsere Referenten besuchen dann die Schulen, um ihr Wissen weiterzugeben“, so Titz: „Es kommen dabei weder Kosten noch Verpflichtungen auf die Schulen zu.“ Denn als öffentlich-rechtliches Kreditinstitut habe man einen gesetzlich verankerten Bildungsauftrag, den man gerne erfülle.

Kontakt:

Anke Titz

Telefon: 02251 17-5136

Telefax: 02251 17-5139

E-Mail: anke.titz@ksk-eu.de

Eifeler Presse Agentur/epa

Kommentar verfassen