Archiv der Kategorie: Jugend

Was in der Pubertät hilft

Neuer Elterntreff zum Thema Erwachsenwerden ab Januar – Anmeldungen ab sofort möglich

Pubertät ist die Zeit, in der sich Eltern wie Kinder wechselseitig anstrengend finden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Pubertät ist die Zeit, in der sich Eltern wie Kinder wechselseitig anstrengend finden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Pubertät – Wozu ist das überhaupt gut? Fragen rund um die Pubertät stehen im Mittelpunkt eines neuen Elterntreffs der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche. Die wöchentlichen Treffen unter der Leitung der Diplom-Psychologin Elisabeth Raffauf beginnen im Januar 2018. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Was in der Pubertät hilft weiterlesen

Baggern und Pritschen ohne Qualm und Alkohol

Bei der Euskirchener Volleyballnacht hatten Jugendliche viel Spaß beim sportlichen Wettkampf bis in die Nacht

Die Mannschaften wurden durch Losverfahren zusammengestellt, um so neue Kontakte zu fördern. Foto: Carsten Düppengießer
Die Mannschaften wurden durch Losverfahren zusammengestellt, um so neue Kontakte zu fördern. Foto: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Mächtig ins Schwitzen kamen die jugendlichen Teilnehmer jetzt bei der Euskirchener Volleyballnacht 2017 in der Jahnhalle. Rund 65 Besucher, darunter 44 Aktive, erlebten eine alkohol- und rauchfreie Sportveranstaltung, die außer Volleyball noch weitere Attraktionen bereithielt. Ausrichter waren die Kreisstadt Euskirchen, der Caritasverband mit dem Team der Jugendvilla und der Fachstelle für Suchtvorbeugung, sowie die Katholischen Jugendagentur Bonn. Der Sanitätsdienst wurde von den Maltesern übernommen. Baggern und Pritschen ohne Qualm und Alkohol weiterlesen

Möglichkeiten beruflicher Bildung in der Region präsentiert

Dritter Aktionstag „Berufliche Bildung“ am Berufskolleg Eifel in Kall – KSK-Vorstandsvorsitzender Udo Becker informierte über das „Deflationsgespenst von Mario Draghi“ – Einweihung eines neuen Hotelzimmers

KSK-Vorstandsvorsitzender Udo Becker erklärte den jungen Leuten am Aktionstag, welche Auswirkungen die EZB-Zinspolitik auch auf ihr Leben in der Eifel hat. Bild: Monika Reck
KSK-Vorstandsvorsitzender Udo Becker erklärte den jungen Leuten am Aktionstag, welche Auswirkungen die EZB-Zinspolitik auch auf ihr Leben in der Eifel hat. Bild: Monika Reck

Kall – Rund 30 Ausbildungsbetriebe und zahlreiche Kammern und Verbände präsentierten am Wochenende beim 3. Aktionstag am Berufskolleg Eifel in Kall die volle Bandbreite der beruflichen Bildung in der Eifeler Region. Von Friseuren über Köche bis hin zu Bankkaufleuten und Wirtschaftsabiturienten waren alle dabei.  Schüler aller Schulen im Kreis Euskirchen und deren Eltern nutzten die Möglichkeit, Berufsbilder kennenzulernen, sich mit zahlreichen Betrieben aus der Region auszutauschen und sich mit den Angeboten des Berufskollegs Eifel vertraut zu machen. Möglichkeiten beruflicher Bildung in der Region präsentiert weiterlesen

Langer Rhetoriksonntag im Hermann-Josef-Kolleg Steinfeld

Zehn junge Leute nahmen am 4. Rhetorik-Wettbewerb der beiden Rotary Clubs des Kreises Euskirchen teil – Kreissparkasse Euskirchen sponserte den Wettbewerb – Dreiköpfige Jury analysierte und bewertete die Redekünste

León Oechsle (CFG) ging als Sieger des Rhetorik-Wettbewerbs hervor. Marla Kroll (HJK) (rechts) landete auf dem zweiten Platz, und Meike Krupp von der Marienschule Euskirchen sicherte sich Platz drei. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
León Oechsle (CFG) ging als Sieger des Rhetorik-Wettbewerbs hervor. Marla Kroll (HJK) (rechts) landete auf dem zweiten Platz, und Meike Krupp von der Marienschule Euskirchen sicherte sich Platz drei. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall-Steinfeld – Zu Hause vorm Badezimmerspiegel mag eine Ansprache an ein imaginiertes Publikum ja noch recht überzeugend gelingen, aber wenn man einem echten Auditorium gegenübersteht, dann zeigt sich erst, ob man wirklich zum Sprecher geboren wurde. Die zehn jungen Leute, die sich am Sonntagmorgen in der Aula des Hermann-Josef-Kollegs in Steinfeld trafen, hatten offensichtlich keine Probleme damit, auch vor einer größeren Menschenmenge samt dreiköpfiger Jury einen Vortrag zu halten. Ihre Nervosität hatten sie im Griff, ihr professionelles Auftreten bestens einstudiert, und selbst ein kleiner Bühnensturz – der Alptraum aller Redner – konnte sie nicht aus dem Konzept bringen. Krönchen richten, weiter reden, lautete die Devise. Langer Rhetoriksonntag im Hermann-Josef-Kolleg Steinfeld weiterlesen

Lars Eisbär kommt auf die Bühne

Bilderbuchgeschichte von Hans de Beer mit Schauspiel und Puppentheater am kommenden Sonntag in Kommern 

Als Marionettentheater werden Geschichten von Lars, dem kleinen Eisbären, in Kommern gezeigt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Als Marionettentheater werden Geschichten von Lars, dem kleinen Eisbären, in Kommern gezeigt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Die Abenteuer von Lars, dem kleinen Eisbären, kann man am Sonntag, 3. Dezember, um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern miterleben. Die Bilderbuchgeschichte von Hans de Beer hat das aus Mechernich-Holzheim stammende Figurentheater „spielbar“ in einer aufwändig gestalteten Inszenierung mit Marionetten und Schauspiel umgesetzt. Lars Eisbär kommt auf die Bühne weiterlesen

Gejubelt wurde auch, wenn der Gegner ins Tor traf

„Spirit of Fair-Halten“: Erlebnispädagogisches Integrationsprojekt am Berufskolleg Eifel

Eine Woche, die ganz im Zeichen des Sports und des Miteinanders stand: Darüber freuten sich die Schüler der internationalen Förderklassen des Berufskollegs Eifel. Foto: privat
Eine Woche, die ganz im Zeichen des Sports und des Miteinanders stand: Darüber freuten sich die Schüler der internationalen Förderklassen des Berufskollegs Eifel. Foto: privat

Kall – Rund 50 Jugendliche der internationalen Förderklassen des Berufskollegs Eifel in Kall freuten sich jetzt über eine Unterrichtswoche der besonderen Art. Denn fünf Tage lang war der Erfurter Verein „Spirit of Football e.V.“ an der Schule zu Gast. Auf dem Stundenplan stand das erlebnispädagogische Integrationsprojekt „Spirit of Fair-Halten“, das mit Unterstützung durch das Kommunale Bildungs- und Integrationszentrum des Kreises Euskirchen (KoBIZ) angeboten wurde. Gejubelt wurde auch, wenn der Gegner ins Tor traf weiterlesen

Kitas und Grundschulen setzen auf Prävention durch externe Partner

Befragung zum Thema Gesundheitsförderung der Kinder im Kreis Euskirchen

Die Ergebnisse der Befragung: Vor allem in den Bereichen „Bewegung“ und „Gefühle/Stressbewältigung“ arbeiten Kitas und Schulen gerne und häufig mit externen Kooperationspartnern zusammen. Grafik: Kreis EU
Die Ergebnisse der Befragung: Vor allem in den Bereichen „Bewegung“ und „Gefühle/Stressbewältigung“ arbeiten Kitas und Schulen gerne und häufig mit externen Kooperationspartnern zusammen. Grafik: Kreis EU

Kreis Euskirchen – Die Zusammenarbeit von Grundschulen und Kindertagesstätten mit externen Partnern im Bereich der Gesundheitsförderung ist intensiv und vielfältig. Dies ist das Ergebnis einer Befragung, die das Gesundheitsamt des Kreis Euskirchen in den vergangenen Monaten unter Leitung von Dr. Silja Wortberg, Gesundheitskoordinatorin beim Gesundheitsamt, zusammen mit dem Kreisjugendamt und dem Schulamt zum Thema gesundheitliche und psychosoziale Prävention vorgenommen hat. Kitas und Grundschulen setzen auf Prävention durch externe Partner weiterlesen

„Mama Muh“ auf der Bühne

Bilderbuch-Kuh will ein besinnliches Weihnachtsfest feiern, während ihre freche Freundin Krähe nur an sich selber denkt

Wie es „Mama Muh“ schafft, mit der frechen Krähe ein schönes Weihnachtsfest zu feiern, kann man in Kommern sehen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Wie es „Mama Muh“ schafft, mit der frechen Krähe ein schönes Weihnachtsfest zu feiern, kann man in Kommern sehen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Die Inszenierung „Mama Muh im Winterzauber“ zeigt das Figurentheater „spielbar“ an den Sonntagen 26. November und 10. Dezember  jeweils um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern. Die  bekannten Bilderbuch-Geschichten um die ungewöhnliche Kuh mit ihren eigenwilligen Ideen hat das Holzheimer Theater mit großen Klappmaulfiguren und Schauspiel sowie Schattentheater umgesetzt. „Mama Muh“ auf der Bühne weiterlesen

Aktionstag zu Ausbildungsmöglichkeiten in der Region

Berufskollegs in Euskirchen und Kall stellen „Berufliche Bildung“ vor

Das Berufskolleg Eifel in Kall legt den Schwerpunkt auf die Bereiche Tourismus, Hotellerie und Gastronomie. Das Thomas-Eßer-Berufskolleg in Euskirchen stellt insbesondere die Bereiche Elektrotechnik, Maschinenbautechnik und Bautechnik vor. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Das Berufskolleg Eifel in Kall legt den Schwerpunkt auf die Bereiche Tourismus, Hotellerie und Gastronomie. Das Thomas-Eßer-Berufskolleg in Euskirchen stellt insbesondere die Bereiche Elektrotechnik, Maschinenbautechnik und Bautechnik vor. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen/Kall – Das Berufskolleg Eifel in Kall und das Thomas-Eßer-Berufskolleg in Euskirchen veranstalten am Samstag, 25. November, zwischen 9 und 13 Uhr (Thomas-Eßer-Berufskolleg) bzw. 14 Uhr (Berufskolleg Eifel) den 3. Aktionstag „Berufliche Bildung“ zur Orientierung über Ausbildungsmöglichkeiten in der Region. Für Schülerinnen und Schüler aller Schulformen und deren Eltern besteht dabei die Möglichkeit, Berufsbilder kennenzulernen, sich mit Betrieben aus der Region auszutauschen, sich mit den Angeboten der Berufskollegs vertraut zu machen und an Mitmachstationen erste praktische Erfahrungen zu sammeln. Aktionstag zu Ausbildungsmöglichkeiten in der Region weiterlesen

„Music School Tour“: Sechs Bands in Vogelsang

70 Schülerinnen und Schüler wollen im Kulturkino Stücke von Klassik über Pop bis Hip Hop spielen

Junge Musikerinnen und Musiker bei der „Music School Tour 2015“. Archivbild: Roman Hövel/Vogelsang IP
Junge Musikerinnen und Musiker bei der „Music School Tour 2015“. Archivbild: Roman Hövel/Vogelsang IP

Schleiden –  Insgesamt sechs Bands mit über 70 Schülerinnen und Schülern wollen im Rahmen der „Music School Tour“ am Mittwoch, 22. November, ab 17.30 Uhr, im Kulturkino Vogelsang Stücke von Klassik über Pop bis Hip Hop spielen. Organisiert wird der Abend von Jochen Fink, Musiklehrer an der Sankt-Nikolaus-Schule Kall, in Kooperation mit der Akademie Vogelsang IP. „Music School Tour“: Sechs Bands in Vogelsang weiterlesen

NRW-weit einzigartig: Förderverein der Grundschule Dahlem ausgezeichnet

Stiftung Bildung übergab den mit 5000 Euro dotierten Preis „Verein(t) für gute Schule“ in Berlin – Deutschlandweit hatten sich 80 Fördervereine beworben

Die Vertreter der Grundschule Dahlem nahmen die Auszeichnung „Verein(t) für die gute Schule 2017“ in Berlin entgegen. Foto: stephan-roehl.de
Die Vertreter der Grundschule Dahlem nahmen die Auszeichnung „Verein(t) für die gute Schule 2017“ in Berlin entgegen. Foto: stephan-roehl.de

Dahlem – Für sein umfassendes, langjähriges, vielfältiges und erfolgreiches Engagement im Bereich „Bildung für nachhaltige Entwicklung“, kurz „BNE“ wurde der Förderverein der KGS Dahlem jetzt in Berlin von der Stiftung Bildung mit dem Preis „Verein(t) für gute Schule“ ausgezeichnet. Etwa 80 Fördervereine hatten sich aus ganz Deutschland beworben, 25 wurden nominiert und nach Berlin eingeladen, drei wurden ausgezeichnet: Zwei Schulen aus Brandenburg und die KGS Dahlem als einzige aus NRW. NRW-weit einzigartig: Förderverein der Grundschule Dahlem ausgezeichnet weiterlesen

Volleyballnacht fördert „Sport und Toleranz“

Rauchfreier sportlicher Spaß für Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 25 Jahren

Sie organisieren die Volleyballnacht für Sport und Toleranz: Melanie Barth (Kreisstadt Euskirchen), Stefan Bönninghausen (katholische Jugendagentur Bonn), Nicole Ritter und Alexander Zimmer (beide Caritas). Foto: Carsten Düppengießer
Sie organisieren die Volleyballnacht für Sport und Toleranz (v.l.): Melanie Barth (Kreisstadt Euskirchen), Stefan Bönninghausen (katholische Jugendagentur Bonn), Nicole Ritter und Alexander Zimmer (beide Caritas). Foto: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Ein bunt gemischtes Angebot bieten die Organisatoren der diesjährigen Euskirchener Volleyballnacht für Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 25 Jahren. Los geht es am Freitag, 24. November, 21 Uhr, in der Jahnhalle in Euskirchen, Erftstraße 18. Mitmachen kann bei der Volleyballnacht jeder, egal ob alleine, als Clique oder Mannschaft. Die Zusammenstellung der Mannschaften wird vor Ort unabhängig von Alter, Geschlecht oder Nationalität ausgelost. Hier gilt das Motto jeder mit jedem und gemeinsam für Toleranz und Integration. Die Jugendlichen spielen bis in die Nacht um den Sieg. Volleyballnacht fördert „Sport und Toleranz“ weiterlesen