Archiv der Kategorie: Kunst und Kultur

„Swinging Christmas“ für die Hilfsgruppe Eifel

Von Reiner Züll Bundeswehr Bigband geht in Vogelsang gleich an zwei Abenden auf die Bühne – Karten gibt es ab Montag, 25. September – Unterstützt wird das Konzert von der Kreissparkasse Euskirchen, Wochenspiegel und Radio 700

Pressekonferenz zu den beiden Konzerten der Bundeswehr-Bigband auf Burg Vogelsang im Ameron-Parkhotel iin Euskirchen. Foto: Reiner Züll Stellten das Programm der beiden Weihnachtskonzerte der Bundeswehr-Bigband vor. Von links: Landrat und Schirmherr Günter Rosenke, Hilfsgruppen-Vorsitzender Willi Greuel, Band-Tourmanager Johannes Langendorf, Hilfsgruppen-Vertreter Paul Schneider und H.Linden von der KSK Euskirchen. Foto: Reiner Züll
Stellten das Programm der beiden Weihnachtskonzerte der Bundeswehr-Bigband vor. Von links: Landrat und Schirmherr Günter Rosenke, Hilfsgruppen-Vorsitzender Willi Greuel, Sängerin Pe Werner, Band-Tourmanager Johannes Langendorf, Hilfsgruppen-Vertreter Paul Schneider und Marius .Linden von der KSK Euskirchen. Foto: Reiner Züll

Kall/Vogelsang – Es soll das Konzertereignis des Jahres werden, und kaum ein Musikfreund zweifelt daran, dass das tatsächlich so sein wird. Die Bigband der Bundeswehr gastiert am Donnerstag, 30. November, und am Freitag, 1. Dezember, gleich an zwei Tagen zugunsten der Hilfsgruppe Eifel im Kulturkino in Vogelsang. „Swinging Christmas“ heißt das Programm, das Bandleader Oberstleutnant Timor Oliver Chadik mit seinen Bundeswehrmusikern präsentiert. Dabei bekommt die Bigband recht prominente Unterstützung von der Songschreiberin und Sängerin Pe Werner („Kribbeln im Bauch“) aus Köln. „Swinging Christmas“ für die Hilfsgruppe Eifel weiterlesen

FILM: Eine Schatzsuche im Kreis Euskirchen

Kreis Euskirchen – Der Kreis Euskirchen hat Vieles zu bieten: Eine überragende Natur- und Kulturlandschaft, erschwingliches Wohneigentum in bester Lage, innovative Arbeitsplätze inmitten einer beliebten Ferienregion und zahlreiche familienfreundliche Betriebe, die es ermöglichen, beruflichen Erfolg mit Familie und Freizeit in Einklang zu bringen. Um zu zeigen, wie liebens- und lebenswert es im Kreis Euskirchen ist, haben Kreiswirtschaftsförderin Iris Poth und Projektleiterin Sarah Komp gemeinsam mit der Eifeler Presse Agentur an einem Film gearbeitet, der ein bisschen von dem „Feeling“ wiedergeben möchte, dort leben und arbeiten zu dürfen, wo andere Urlaub machen. Das Ergebnis, das unter anderem mit einer modernen Kameradrohne entstand,  sehen Sie hier.

Neue Theaterspielzeit in Gemünd

Theaterfreunde Schleidener Tal bieten abwechslungsreiche Unterhaltung im Kurhaus

Mit dem Gastspiel „Der talentierte Mr. Ripley“ startet die neue Saison. Foto: Kerstin Brandt
Mit dem Gastspiel „Der talentierte Mr. Ripley“ startet die neue Saison. Foto: Kerstin Brandt

Schleiden-Gemünd – Die Theaterfreunde Schleidener Tal beginnen die neue Theaterspielzeit  2017/2018 am Mittwoch, 4. Oktober, mit dem Gastspiel „Der talentierte Mr. Ripley“ nach dem Roman von Patricia Highsmith, aufgeführt vom Grenzlandtheater Aachen. Alle Gastspiele werden um 20 Uhr im Kurhaus Gemünd aufgeführt. Die Bürgerstiftung Schleiden als Kooperationspartner der Theaterfreunde Schleidener Tal  sponsert dieses erste Gastspiel der Saison, so dass es Karten kostenlos im Parkrestaurant Gemünd, Telefon 0 24 44-27 76, gibt. Es werden nur die verfügbaren Einzelkarten kostenlos verteilt, Abonnement-Inhaber behalten ihre Plätze. Neue Theaterspielzeit in Gemünd weiterlesen

Kunst von Menschen mit Behinderungen

Beim bunten Kulturmarkt der Nordeifelwerkstätten konnten die Besucher Trommelkonzerte erleben, eine Bilderausstellung sehen, selbst verfasste Texte hören oder handgemachte Bonbons probieren

Ihre kreativen Talente zeigen wie hier in der Trommelgruppe „NEW-Cajon-Combo“ konnten Beschäftigte der Nordeifelwerkstätten beim Kunst- und Kulturmarkt in Kuchenheim. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Ihre kreativen Talente zeigen wie hier in der Trommelgruppe „NEW-Cajon-Combo“ konnten Beschäftigte der Nordeifelwerkstätten beim Kunst- und Kulturmarkt in Kuchenheim. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Kuchenheim – Bunt, rhythmisch und poetisch ging es beim dritten Kunst- und Kulturmarkt der Nordeifelwerkstätten (NEW) am vergangenen Samstag zu: Am Standort Kuchenheim der betreuten Werkstätten für Menschen mit Behinderungen konnten Besucher erleben, dass die Beschäftigten bei den NEW nicht nur Dienstleistungen von Verpacken über Drucksachen, Logistik und Gartenbau bis Näharbeiten bieten, sondern auch ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Ob Bilderausstellung, handgemachte Bonbons und selbstgekochte Fruchtaufstriche oder Textiles von dekorativ bis alltaugstauglich aus dem Nähstudio – die vielfältigen Begabungen der Menschen bei den NEW wurden in den Räumlichkeiten der NEW sichtbar. Kunst von Menschen mit Behinderungen weiterlesen

Kultur bei Nacht in der Kläranlage Zülpich-Bessenich

Caroline Keufen, lädt zu einer literarisch-musikalischen Performance in die Kläranlage ein. Bild: Veranstalter
Caroline Keufen, lädt zu einer literarisch-musikalischen Performance in die Kläranlage ein. Bild: Veranstalter

Zülpich – Im Rahmen der kreisweiten Veranstaltungsreihe „Kultur bei Nacht“ mit dem Oberthema „Wasser“ möchte die Wuppertaler Künstlerin Caroline Keufen, unterstützt durch Olaf Reitz und Ute Völker, mit einer literarisch-musikalischen Performance und szenischen Begehung in eine Welt entführen, die menschenleer, aber von Abermillionen nützlicher Bakterien bevölkert ist. Kultur bei Nacht in der Kläranlage Zülpich-Bessenich weiterlesen

Georg Kaiser spielt Irish Folk in Mutscheid

Auf seiner Tour 2017 „Proud to be Irish“ will der Kalterherberger die Atmosphäre der „Grünen Insel“ auch in Bad Münstereifel schaffen

Georg Kaiser ist in der Eifeler Irish-Folkszene bestens bekannt. Foto: Marita Rauchberger
Georg Kaiser ist in der Eifeler Irish-Folkszene bestens bekannt. Foto: Marita Rauchberger

Bad Münstereifel-Mutscheid – Liebhaber des Irish Folk können sich auf einen Abend mit Singer/Songwriter Georg Kaiser in der Gaststätte „Prinz“, Arandstraße 17 in Bad Münstereifel-Mutscheid freuen: Auf seiner Tour 2017 „Proud to be Irish“ will der Kalterherberger dort am Samstag, 16. September, ab 20 Uhr auftreten. Dabei will der Musiker sein Publikum auf die musikalische Reise ins Land der Jigs and Reels – nach Irland – nehmen. Georg Kaiser spielt Irish Folk in Mutscheid weiterlesen

Eifeler Künstler öffnen ihre Ateliers

67 Künstler und 30 Gastkünstler präsentieren ihre Kunstwerke in Ateliers, Häusern und Gärten – Die Eifeler Ateliertage (EAT) finden in diesem Jahr vom 15. bis. 17 September statt

Lisa Zimmermanns aus Nettersheim ist eine von 67 einheimischen Künstlern, die während der EAT Einblicke in ihr Atelier gewährt. Bild: Veranstalter
Lisa Zimmermanns aus Nettersheim ist eine von 67 einheimischen Künstlern, die während der EAT Einblicke in ihre Ateliers gewähren. Bild: Veranstalter

Eifel – Kunstschaffende zwischen Swisttal und Weilerswist, Euskirchen und Bad Neuenahr, Zülpich, Kall, Münstereifel und Monschau zeigen ihre künstlerischen Positionen in der Gemeinschaftsausstellung im KunstForumEifel in Gemünd. Die Gruppenausstellung im KunstForumEifel in Gemünd ist noch bis zum 23. September zu besichtigen, freitags bis sonntags von 13 bis 18 Uhr. Dort kann man sich seine individuelle Kunstroute zusammenstellen. Eifeler Künstler öffnen ihre Ateliers weiterlesen

Jubiläumskonzert im Herzen Euskirchens

Big Band der Bundeswehr spielt zu Gunsten der Euskirchener Bürgerstiftung auf dem Annaturmplatz

Die Big Band der Bundeswehr (hier bei einer Veranstaltung der Kreissparkasse) hat viele begeisterte Fans wie den KSK-Vorstandsvorsitzen Udo Becker (l.). Zum 60. Standortjubiläum spielen die Musiker ein Benefizkonzert in Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Big Band der Bundeswehr (hier bei einer Veranstaltung der Kreissparkasse) hat viele begeisterte Fans wie den KSK-Vorstandsvorsitzen Udo Becker (l.). Zum 60. Standortjubiläum spielen die Musiker ein Benefizkonzert in Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Seit 60 Jahren ist die Big Band der Bundeswehr ihrem Heimatstandort Euskirchen treu. Die Musiker in Uniform spielen dabei nicht nur gut, sondern auch gerne für den guten Zweck – seit ihrer Gründung nimmt die Big Band der Bundeswehr keine Gage an, sondern spendet die Eintrittsgelder für Menschen in Not sowie kulturelle Projekte -mittlerweile sind dadurch mehr als 20 Millionen Euro zusammengekommen. Jubiläumskonzert im Herzen Euskirchens weiterlesen

Junge Chöre München in der Basilika Steinfeld zu Gast

Zwölf Mädchen und 18 Jungen aus München werden in Steinfeld erwartet. Bild: Veranstalter
Zwölf Mädchen und 18 Jungen aus München werden in Steinfeld erwartet. Bild: Veranstalter

Kall-Steinfeld – „In 80 Minuten durch die Musik“ – unter diesem Motto gastieren die Jungen Chöre München im Rahmen ihrer Sommertournee am Donnerstag, 7. September, ab 19.30 Uhr in der Basilika Steinfeld. Zwölf Mädchen und 18 Jungen wollen dabei unter der Leitung von Bernhard Reimann die Zuhörer in ihren Bann ziehen.

Junge Chöre München in der Basilika Steinfeld zu Gast weiterlesen

Jethro Tull spielt 2018 in Monschau

Auf ihrer Welttournee will die legendäre Band auch Halt beim Monschau Festival Machen – Karten gibt es ab sofort

Ian Anderson eine Musiklegende an der Querflöte will im nächsten Jahr Monschau besuchen. Bild: Veranstalter
Ian Anderson, eine Musiklegende an der Querflöte, will im nächsten Jahr Monschau besuchen. Bild: Veranstalter

Monschau – Er war der Mann, der auf einem Bein stand, die Flöte blies und zu einer Musiklegende wurde. Das Album „Aqualung“ schrieb Musikgeschichte und vor allem das darauf befindliche „Locomotive Breath“ ist einer der ganz großen Klassiker des Rock. Ian Anderson ist und war der Kopf der Gruppe „Jethro Tull“, die sich im 50. Jahr ihres Bestehens auf Welttournee begibt und dabei auch am Freitag, 17. August 2018, um 20.30 Uhr bei Monschau Festival 2018 zu Gast sein will. Jethro Tull spielt 2018 in Monschau weiterlesen

22. Kronenburger Kunst- und Kulturtage

14 Ausstellungsorten mit insgesamt 28 Ausstellungen aus den Bereichen Fotografie, Malerei, Skulpturen, Bildhauerei vom 8. bis 10. September

Zahlreiche Kronenbuirger öffnen wieder ihre Häuser und Gärten für die Kunst- und Kulturtage. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Zahlreiche Kronenbuirger öffnen wieder ihre Häuser und Gärten für die Kunst- und Kulturtage. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Dahlem-Kronenburg – Eröffnet wird das Kulturevent am Freitagabend mit der Vernissage, musikalisch begleitet von Preisträgerinnen und -trägern des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ und moderiert von der WDR-Moderatorin Katja Franke. Mit der bewährten Mischung aus „Vintage“ und „new-fashioned“ zeigen „alte Bekannte“ und neue Künstlerinnen und Künstler ihre Arbeiten der bildenden Kunst. So können sich interessierte Besucherinnen und Besucher am Samstag und Sonntag an 14 Ausstellungsorten in Kronenburg insgesamt 28 Ausstellungen aus den Bereichen Fotografie, Malerei, Skulpturen, Bildhauerei und vielem mehr ansehen. 22. Kronenburger Kunst- und Kulturtage weiterlesen

Facettenreiche Eigenschaften des Menschen dargestellt

Mariola Maria Hornung zeigt ihre Bilder in der Galerie Eifel Kunst

"Neue Heimat Galizien" lautet der Titel dieses Bildes. Bild: Hornung
„Neue Heimat Galizien“ lautet der Titel dieses Bildes. Bild: Hornung

Gemünd – Mariola-Maria Hornung, in Breslau (Polen) geboren, lebt seit 1988 in Deutschland. Nach dem Besuch der Europäischen Kunstakademie Trier, der Alanus Hochschule Alfter und der Freie Kunstakademie ARTE FACT in Bonn arbeitet sie seit 2011 als freischaffende Künstlerin. Mariola Hornungs Vorfahren sind im Jahr 1788 von Deutschland nach Galizien (Lemberg) übergesiedelt. Sie haben während der letzten 200 Jahre insgesamt viermal neue Bahnen eingeschlagen und ihre Heimatländer zwischen Deutschland und Polen gewechselt. „Mariola Hornungs Bilder zeigen diese Wege. Wege, die sehr verschlungen waren“, so Galeristin Marita Rauchberger. Facettenreiche Eigenschaften des Menschen dargestellt weiterlesen