Archiv der Kategorie: Kunst und Kultur

„Bücher auf Rädern“

Schüler der Hauptschule Kall versorgen mit Hilfe der Gemeindebücherei Senioren mit Lesestoff – Bücherei-Mitarbeiter Jörg Michels betreut das Sozialprojekt „Senioren-Bücher-Taxi“

Generationen-Treffen in der Gemeindebücherei: Für die Presse kamen Jörg Michels (l.), Bücherei-Verantwortlicher des Projekts „Senioren-Bücher-Taxi“, Lehrerin Gerlinde Hamann (hinten von links), Büchereileiterin Sabine Züll sowie Schülerinnen und Senioren zusammen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall  – „Ich lese unheimlich viel, wenn ich nicht schlafen kann, lese ich auch noch nachts um drei Uhr“, sagt die Kallerin Walburga Firmenich (76). Ihren Büchernachschub holt sie aber nicht selbst von der Gemeindebücherei in der Auelstraße 47, sondern nutzt einen besonderen Service von Schülern der Kaller Hauptschule: Das „Senioren-Bücher-Taxi“. Die Jugendlichen bringen den älteren Mitbürgern regelmäßig Bücher ins Haus, selbstverständlich kostenlos, und holen sie nach Ende der Leihfrist wieder ab – schon mit neuem Lesestoff im Gepäck. „Bücher auf Rädern“ weiterlesen

„Hinter jeder Eiche eine Leiche“

Krimilesung von Jacques Berndorf mit Drei-Gänge-Menü im „Hotel Friedrichs“ begeisterte Zuhörer  

Jacques Berndorf (l.) begeisterte die Zuhörer im „Hotel Friedrichs“ mit seiner Lesung aus „Die Eifel-Connection“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Gemünd – „Ich verstecke ja in der Eifel hinter jeder dicken Eiche eine Leiche“, bekannte der Eifelkrimiautor Jacques Berndorf am Donnerstagabend im voll besetzten Bistro des Gemünder „Hotel Friedrichs. Berndorf schlug mit seiner rauchigen Stimme die etwa 60 Gäste des Krimidinners mit seinem neusten Werk „Die Eifel-Connection“ in den Bann. „Hinter jeder Eiche eine Leiche“ weiterlesen

Berndorf liest „Eifel-Connection“

Der Eifel-Krimi-Autor Jacques Berndorf will am Donnerstag, 11. August, ab 19 Uhr im Gemünder „Hotel Friedrichs“ aus seinem neuen Werk lesen. Dazu gibt es ein Drei-Gänge-Krimidinner. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Gemünd – Jacques Berndorf will bei einem kulinarischen Krimidinner mit Aperitif und Drei-Gänge-Menü im „Hotel Friedrichs“ in Gemünd aus seinem neusten Werk „Die Eifel-Connection“  lesen. Die Veranstaltung am Donnerstag, 11. August, ab 19 Uhr verspricht neben lukullischen Genüssen spannende Unterhaltung: Der ehemalige Kriegsberichterstatter Michael Preute alias Jacques Berndorf hat mit „Eifel-Connection“ wieder ein heißes Thema angefasst. Darin spielt der Schmuggel in der grenznahen Eifel auch 60 Jahre nach Kriegsende noch immer eine große Rolle. Anmeldung und weitere Informationen unter Telefon 0 24 44 – 95 09 50 oder per E-Mail: mail@hotel-friedrichs.de

Eifeler Presse Agentur/epa