Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Premiere mit „Adventsgeschichten“

Holzheimer Figurentheater „spielbar“ startet am Sonntag, 4. November, in die neue Spielzeit

Mit der Premiere von „Adventsgeschichten“ startet das „figurentheater spielbar“ in die neue Spielzeit.  Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Mit der Premiere von „Adventsgeschichten“ startet das „figurentheater spielbar“ in die neue Spielzeit. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Mit der Premiere von „Adventsgeschichten – St. Martin, Nikolaus und Co.“ startet das Figurentheater „spielbar“ am Sonntag, 4. November, in die neue Theaterspielzeit. Mit Schauspiel, Handfiguren und Schattenspiel erzählen die Theatermacher Nartano Petra Eden und Tameer Gunnar Eden ab 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern von guten Taten, bitterer Not und dem Sinn des Teilens. Premiere mit „Adventsgeschichten“ weiterlesen

12. Cajun-Festival in der Eifel

In Baasem werden in diesem Jahr die Bands „T’Monde“, „Zydeco Fever“ und die Veranstalterband „Cajun Roosters“ erwartet

Die "Cajun Roosters" sind nicht nur Veranstalter des Festivals in Baasem, sondern aich einer der jählichen Top-Acts. Bild: Cajun-Roosters
Die „Cajun Roosters“ sind nicht nur Veranstalter des Festivals in Baasem, sondern aich einer der jählichen Top-Acts. Bild: Cajun-Roosters

Dahlem-Baasem – Als das Cajun-Festival vor zwölf Jahren zum ersten Mal in Baasem über die Bühne ging, ahnte niemand, dass hier der Grundstein für ein Musikspektakel gelegt wurde, das mittlerweile in neun Städten Deutschlands für Begeisterung sorgt. So wie die Sümpfe Louisianas als Nährboden des einzigartigen Cajun-Sounds gelten, so gilt Baasem als die „Mutter des Festivals“. 12. Cajun-Festival in der Eifel weiterlesen

Sparstrümpfe unter der Matratze

Schulmuseum Bergisch Gladbach zeigt Sonderausstellung zur Geschichte des Schulsparens im LVR-Freilichtmuseum Kommern

Der "Sparefroh" sollte Schulkinder zum Sparen motivieren. Foto: LVR
Der „Sparefroh“ sollte Schulkinder zum Sparen motivieren. Foto: LVR

Mechernich-Kommern – Eine Sonderausstellung zur Geschichte des Schulsparens soll am, Dienstag, 30. Oktober (Weltspartag), um 15 Uhr im LVR-Freilichtmuseum Kommern eröffnet werden. Unter dem Titel „Das wünsch ich mir, drum spare ich“, der 1954 auf Plakaten rheinische Schulkinder zum Sparen animierte, zeigt die Schau des Schulmuseums Bergisch Gladbach, Sammlung Cüppers, zum Teil recht skurrile Exponate – nicht nur die Matratze mit den darunter versteckten Sparstrümpfen. Sparstrümpfe unter der Matratze weiterlesen

1000 Wege um gesund zu bleiben

Bildergalerie Die ersten „Eifel Vital Tage“ waren ein großer Erfolg – Über 40 Betriebe und Institutionen stellten Möglichkeiten zur Gesundheitsprävention vor – Großes Aktionsprogramm forderte zu mehr Bewegung auf

Nach einer kurzen Einführung ging es für diese Damen auf den Nordic-Walking-Parcours rund um Nettersheim. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Nach einer kurzen Einführung ging es für diese Damen auf den Nordic-Walking-Parcours rund um Nettersheim. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Nettersheim – Vier Wochen sind nicht gerade viel Zeit für die Planung einer Großveranstaltung wie die „Eifel Vital Tage“ (EViTa), die jetzt am Wochenende zum ersten Mal in Nettersheim stattfanden. Uschi Mießeler, die Touristikfachfrau der Gemeinde, hatte mit ihrem Kollegen Bert Ufer kurzfristig die Organisation übernommen, nachdem der Projektleiter von „Eifel Vital“, Sven Zürneck, erkrankt war. 1000 Wege um gesund zu bleiben weiterlesen

Neue Kulturreihe startet in Gemünd

Das Eifeler Bündnis gegen Rechtextremismus, Rassismus und Gewalt hat eine neue Kulturreihe unter dem Titel „Eifelvielfalt – bunt statt braun“ ins Leben gerufen

Die Bilder von Beatrix Schongen bestechen durch eine hohe Farbintensität. Bild: Schongen
Die Bilder von Beatrix Schongen bestechen durch eine hohe Farbintensität. Bild: Schongen

Gemünd – „Von Sonntag, 21. Oktober, bis Sonntag, 4. November zeigen wir in der Galerie ‚Eifel Kunst‘, Schleidener Straße 1, in Gemünd, die Ausstellung ‚Im Pinselstrich weicht Finsternis‘ von Beatrix Schongen“, teilt Marita Rauchberger vom Bündnis mit. Neue Kulturreihe startet in Gemünd weiterlesen

Einblick in Keller aus der NS-Zeit

„vogelsang ip“ lädt zu einer öffentlichen Baustellenführung rund um den „Adlerhof“ ein

So sieht die Baustelle rund um den "Adlerhof" aus der Luft aus. Bild: Roman Hövel/vogelsang ip
So sieht die Baustelle rund um den „Adlerhof“ aus der Luft aus. Bild: Roman Hövel/vogelsang ip

Schleiden-Vogelsang – Auf der drei Hektar umfassenden Großbaustelle des neuen „Forum Vogelsang“ geht es kräftig rund: Um über den aktuellen Baufortschritt des bis 2014 entstehenden Ausstellungs- und Bildungszentrums von „vogelsang ip“ zu informieren, wird es erstmalig am Sonntag, 28. Oktober, ab 11 Uhr ganztägig kostenlose und für jedermann offene Baustellenführungen geben. Einblick in Keller aus der NS-Zeit weiterlesen

Majiken gastiert erneut in Steinfeld

Multiinstrumentalist Majiken wird wieder in Steinfeld in der "Alten Abtei" erwartet. Bild: Margarete Kell
Multiinstrumentalist Majiken wird wieder in Steinfeld in der „Alten Abtei“ erwartet. Bild: Margarete Kell

Kall-Steinfeld – Der international auftretende Musiker und Produzent Majiken macht im Rahmen seiner „ENDLICH“-Tournee am Freitag, 19. Oktober, 20.30 Uhr, erneut im Wirtshaus „Zur AltenAbtei“, Hermann-Josef-Str. 33, in Kall-Steinfeld Halt. Majiken gastiert erneut in Steinfeld weiterlesen

Bad Münstereifel nimmt an bundesweiter Bibliothekswoche teil

Erstmals macht die Stadtbücherei Bad Münstereifel bei der nunmehr fünften bundesweiten Bibliothekswoche mit, deren Schirmherr dieses Jahr der Bundespräsident Johannes Gauck ist

Münstereifel bietet aus Anlass der bundesweiten Bibliothekswoche gleich drei Lese-Veranstaltungen an. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Münstereifel bietet aus Anlass der bundesweiten Bibliothekswoche gleich drei Lese-Veranstaltungen an. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel – Gleich drei Veranstaltungen werden in Münstereifel angeboten. Ermöglicht wurde dies durch die Kooperation mit der Bürgerstiftung „Lesekultur“. Am Dienstag, 23. Oktober, 15 Uhr, liest Elke Andersen für Kinder das westafrikanische Märchen „Von der Spinne und den Krähen“. „Nelson Mandela hat Märchen gesammelt, dieses hier stammt aus Nigeria, wo es schon sehr lange erzählt wird. Bad Münstereifel nimmt an bundesweiter Bibliothekswoche teil weiterlesen

In Nettersheim starten die ersten „Eifel Vital Tage“

Neben zahlreichen Infoständen zur Gesundheitsprävention wird den Besuchern ein großes Aktivprogramm geboten – Wassertreten in der Urft – Rad- und Wandertouren – Gesundes aus (Un)Kräutern

Zahlreiche Vertreter aus der regionalen Gesundheitsbranche werden bei den ersten „Eifel Vital Tagen“ in Nettersheim dabei sein. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Zahlreiche Vertreter aus der regionalen Gesundheitsbranche werden bei den ersten „Eifel Vital Tagen“ in Nettersheim dabei sein. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Nettersheim – Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass Bewegung und körperliche Aktivität Voraussetzung für den Erhalt der Gesundheit sind. Doch der Arbeitsalltag gestaltet sich für immer mehr Menschen so, dass sie überwiegend sitzende Tätigkeiten erledigen und gleichzeitig ungern ihre Freizeit für sportliche Aktivitäten „opfern“ möchten. In Nettersheim starten die ersten „Eifel Vital Tage“ weiterlesen

Sagenhafte Kakushöhle

Öffentliche Führung zu  Entstehung, Geschichte und Sagenwelt der Höhle

Einen ganzheitlichen Blick auf die Kakushöhle vermittelt Referentin Dr. Anne Katharina Zschocke. Bild: NABU
Einen ganzheitlichen Blick auf die Kakushöhle vermittelt Referentin Dr. Anne Katharina Zschocke. Bild: NABU

Mechernich-Dreimühlen – Eine öffentliche Führung zu  Entstehung, Geschichte und Sagenwelt der Kakushöhle bietet Referentin Dr. Anne Katharina Zschocke am Sonntag, 14. Oktober, ab 15 Uhr.  Die ausgebildete Ärztin, Gartenbauspezialistin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Naturschutzzentrums Eifel in Nettersheim informiert an diesem Nachmittag über die Entstehung, Geschichte und Sagenwelt des Felsmassivs bei Mechernich-Dreimühlen. Sagenhafte Kakushöhle weiterlesen

Klassik von Haydn bis Farkas

20. Benefiz-Konzert des Lions-Hilfswerks Euskirchen-Nordeifel – Erlös für die Lions-Masern-Initiative

Klassik bietet das Quintetto Medico in der Kirche St. Matthias in Euskirchen. Bild: privat
Klassik bietet das Quintetto Medico in der Kirche St. Matthias in Euskirchen. Bild: privat

Euskirchen – Zu seinem 20. Klassik-Konzert am 9. November 2012 in der Kirche St. Matthias in Euskirchen erwartet das Lions-Hilfswerks Euskirchen-Nordeifel wieder ein voll besetztes Gotteshaus. Mit Werken von Joseph Haydn, Franz Danzi, Francis Poulenc, Anton Reicha und Ferenc Farkas wird diesmal der Bogen von der „Wiener Klassik“ bis zu Beispielen der Moderne geschlagen. Das Oeuvre von Farkas etwa ist ebenso von der ungarischen Volksmusik und italienischen Klassik beeinflusst wie von der Zwölftonmusik. Klassik von Haydn bis Farkas weiterlesen

Zeichnungen von Conrad Franz im Kunstpunkt

Diese Zeichnung von Conrad Franz zeigt eine alte Buche in Blankenheim. Bild/Repro: Gudrun Klinkhammer
Diese Zeichnung von Conrad Franz zeigt eine alte Buche in Blankenheim. Bild/Repro: Gudrun Klinkhammer

Gemünd – Der bekannte Tiermaler Conrad Franz wird ab Samstag, 13. Oktober, 14 Uhr, Werke im Kunstpunkt-Gemünd/Eifel, Aachener Straße 5, (gleich neben Hotel-Restaurant Dahmen), präsentieren. Bei den Ausstellungsstücken handelt es sich in erster Linie um Zeichnungen, die  Eifeler Motive zeigen.

Conrad Franz wuchs in Westfalen auf. Mit seinem Großvater, einem Förster, verbrachte er viel Zeit in der freien Natur. Bei seinem Vater, einem Künstler, nahm der junge, kunstinteressierte Mann Zeichenunterricht. Seine ersten großen Ausstellungen führten Conrad Franz in die USA, 1975 nach Ohio, Illinois und Indiana. Auch stattete er in den Vereinigten Staaten Hotels aus und fertigte zwei Deckengemälde von mehreren Quadratmetern Fläche an, die die vier Jahreszeiten darstellen. Zeichnungen von Conrad Franz im Kunstpunkt weiterlesen