Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Podiumsdiskussion zur Werner-Peiner-Ausstellung in Gemünd

Befürworter und Gegner der aktuellen Werkschau im „KunstForumEifel“ wollen am Freitag, 24. August, im Kleinen Kursaal miteinander ins Gespräch kommen

Während er laufenden Werner-Peiner-Ausstellung kam es immer wieder zu Protesten von Seiten der Gegner. Bild: Eifeler Bündnis
Während er laufenden Werner-Peiner-Ausstellung kam es immer wieder zu Protesten von Seiten der Gegner. Bild: Eifeler Bündnis

Gemünd – Die aktuelle Werkschau des u. a. von Adolf Hitler und Hermann Göring umfangreich geförderten Malers und hoch dekorierten NS-Staatskünstlers Prof. Werner Peiner (1897-1984) im „KunstForumEifel“ habe wie keine vorherige Ausstellung die Öffentlichkeit in der Eifel emotionalisiert und gespalten, heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung des Eifeler Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt. Ausführlich sei über die Konflikte in den deutschen Zeitungen, dem Rundfunk und im Fernsehen berichtet worden. „Im Vorfeld der Ausstellung und am Eröffnungstag selbst kam es zu öffentlichen Demonstrationen. Die Lager sind polarisiert und stehen sich kritisch bis ablehnend gegenüber. Und das bis heute“, heißt es dort wörtlich. Podiumsdiskussion zur Werner-Peiner-Ausstellung in Gemünd weiterlesen

Robert-Frank Jacobi kommt nach Euskirchen

Der mit dem „Europäischen Friedenspreis“ ausgezeichnete Chansonnier singt Lieder von Aznavour, Piaf, Brel sowie eigene Kompositionen

Robert-Fank Jacobi gilt als einer der großen Liedermacher Europas. Bild: Jacobi
Robert-Frank Jacobi gilt als einer der großen Liedermacher Europas. Bild: Jacobi

Euskirchen – Im nächsten Konzert der Erfolgsreihe „Kultur im Kramer“ am Montag, 3. September, präsentiert der Lions Club Euskirchen-Nordeifel noch einmal den deutsch-elsässischen Chansonnier Robert-Frank Jacobi. Bereits in einem früheren Lions-Konzert hatte er für volles Haus im Café Kramer in der Euskirchener Bahnhofstraße gesorgt. Robert-Frank Jacobi kommt nach Euskirchen weiterlesen

Orientalischer Tanz, Wirtschaftswissen, Studienreisen und 13 Sprachen

Das 2. Semester 2012 der Volkshochschule des Kreises Euskirchen startet und erfüllt wieder zahlreiche  Weiterbildungswünsche

Das neue Programm der VHS Kreis Euskirchen für das 2. Semester ist ab heute erhältlich. Bild: Kreis Euskirchen
Das neue Programm der VHS Kreis Euskirchen für das 2. Semester ist ab heute erhältlich. Bild: Kreis Euskirchen

Kreis Euskirchen – Das 2. Semester der VHS verspricht wieder eine lebendige Vielfalt von fast 500 Veranstaltungen. Die ersten Kurse starten bereits Ende August. Das Programmheft der Kreis-VHS liegt ab sofort bei Stadt- und Gemeindeverwaltungen sowie Banken und Sparkassen, Buchhandlungen und im Kreishaus aus. Man kann sich auch direkt an die VHS-Geschäftsstelle wenden, wenn man den aktuellen Katalog erhalten möchte. Ansprechpartnerinnen sind Frau Liebertz, Frau Stegh-Schäfer und Frau Maus unter den Telefonnummern: 0 22 51/1 56 97 und 0 22 51/1 53 36. Orientalischer Tanz, Wirtschaftswissen, Studienreisen und 13 Sprachen weiterlesen

1962 holten sie die Deutsche Meisterschale

Fußball-Stars erzählen im LVR-Freilichtmuseum Kommern – Auf der „ZeitBlende 1962“ kommen prominente Zeitzeugen zu Wort

Fritz Pott schießt das vierte Tor im Endspiel um die Deutsche Meisterschaft 1962. Bild: LVR/Leihgabe Pott)
Fritz Pott schießt das vierte Tor im Endspiel um die Deutsche Meisterschaft 1962. Bild: LVR/Leihgabe Pott)

Mechernich-Kommern/Köln – Auf der Großveranstaltung „ZeitBlende 1962“ im LVR-Freilichtmuseum Kommern am kommenden Wochenende wird es erstmals Podiums-Gespräche mit prominenten Zeitzeugen geben. Am Sonntag, 19. August, 14.45 Uhr, erinnern die Fußball-Legenden Fritz Pott und Leo Wilden an Fußball-Kultur um 1962 und daran, wie sie 1962 als Spieler des 1. FC Köln die Deutsche Fußballmeisterschaft errangen. 1962 holten sie die Deutsche Meisterschale weiterlesen

Ulla Haesen legt mit „beleza!“ ihre zweite CD vor

Am Samstag, 6. Oktober, 19 Uhr, wird die neue Scheibe im „Hotel Friedrichs“ in Gemünd vorgestellt

Mit gleich sieben Musikern hat die Keldenicherin Ulla Haesen ihr neues Album "Beleza!" in Bonn aufgenommen. Bild: Haesen
Mit gleich sieben Bossa-erfahrenen Musikern hat die Keldenicherin Ulla Haesen ihr neues Album „Beleza!“ in Bonn aufgenommen. Bild: Haesen

Kall-Keldenich – „Beleza!“ heißt die zweite CD der Gitarristin und Sängerin Ulla Haesen. Das ist portugiesisch und heißt „Schönheit“. Doch wer jetzt meint, damit werde eine Feststellung über Attraktivität im Allgemeinen getroffen, täuscht sich. Die Schönheit, die Haesen meint, ist von einer anderen Natur als die glattpolierten Fassaden, die von einer an Werbebotschaften gewohnten Welt vorgehalten werden. Denn mit ihrer neuesten Veröffentlichung taucht sie ein in den Zauber eines der sinnlichsten Musikstile, den es gibt: den brasilianischen Bossa Nova. Ulla Haesen legt mit „beleza!“ ihre zweite CD vor weiterlesen

Heino samt Südpol bei der KEV in der Werkstatt

Christiane Remmert und Jojo Ludwig präsentieren ihren ganz eigenen Blick auf den Volksbarden Heino. Bild: Theater 1
Christiane Remmert und Jojo Ludwig präsentieren ihren ganz eigenen Blick auf den Volksbarden Heino. Bild: Theater 1

Kall – Die treue Schar der Kulturraum-Besucher wird am 24. August, 20 Uhr, nicht etwa in der gewohnten „Dachkammer“ bei der Energie Nordeifel („ene“) Platz nehmen, sondern in der zum Theater umfunktionierten großen KEV-Werkstatt in der Hindenburgstraße .Grund dafür ist ein Gastspiel vom „Theater 1“ aus Bad Münstereifel mit den beiden Hauptakteuren Christiane Remmert  und Jojo Ludwig: Heino samt Südpol bei der KEV in der Werkstatt weiterlesen

Kölsches Sommerfest mit den „Krageknöpp“ im „Hotel Friedrichs“

Die „Krageknöpp“ aus der Kölner Südstadt werden beim Sommerfest des „Hotel Friedrichs“ für Stimmung sorgen. Bild: Krageknöpp
Die „Krageknöpp“ aus der Kölner Südstadt werden beim Sommerfest des „Hotel Friedrichs“ für Stimmung sorgen. Bild: Krageknöpp

Schleiden-Gemünd – Mit einem zünftigen „kölsch ovend“ feiert das „Hotel Friedrichs“, Alte Bahnhofstraße 16, in Gemünd am Samstag, 18. August, ein Sommerfest der besonderen Art: Ab 19 Uhr werden den Gästen im Biergarten des Hotels Musik, Kölsch, Cocktails und ein deftiges Barbecue serviert. Kölsches Sommerfest mit den „Krageknöpp“ im „Hotel Friedrichs“ weiterlesen

Geländeführung mit gebärdensprachlicher Begleitung

Neben einer Führung für Gehörlose startet am Sonntag auch der nächste Rundgang zum Thema „Vogelsang religiös“

Am Sonntag wird in Vogelsang eine Führung für Gehörlose angeboten sowie der nächste Rundgang aus der Reihe "Voeglsang religiös". Bild: Roman Hövel/vogelsang ip
Am Sonntag wird in Vogelsang eine Führung für Gehörlose angeboten sowie der nächste Rundgang aus der Reihe „Voeglsang religiös“. Bild: Roman Hövel/vogelsang ip

Schleiden-Vogelsang – Die Geschichte und Architektur der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang sowie die Gegenwart und Zukunft des denkmalgeschützten Ensembles sollen für Menschen mit und ohne Behinderung erfahrbar sein. Am Sonntag, 12. August, wird zum zweiten Mal eine integrative Geländeführung mit gebärdensprachlicher Begleitung des LVR-Gehörlosenheims Euskirchen angeboten. Treff- und Startpunkt ist das Kulturkino vogelsang ip um 11 Uhr. Geländeführung mit gebärdensprachlicher Begleitung weiterlesen

So viele Oldtimer wie noch nie

Für die „ZeitBlende 1962“ legt das LVR-Freilichtmuseum Kommern strenge Maßstäbe an – 150 Bewerber haben bereits eine Zusage erhalten

In diesem Jahr werden auf der ZeitBlende mehr Oldtimer denn je erwartet. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
In diesem Jahr werden auf der ZeitBlende mehr Oldtimer denn je erwartet. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Bei der fünften Auflage seines „Festes der Erinnerungen“ am 18. und 19. August kann das LVR-Freilichtmuseum Kommern mit einer noch nie da gewesenen Anzahl von Oldtimern rechnen. Für die Teilnahme an der „ZeitBlende 1962“ haben bis jetzt mehr als 150 Bewerber mit historischen PKW, Motorrädern und Nutzfahrzeugen ihre Zusage erhalten.

So viele Oldtimer wie noch nie weiterlesen

Selbst die lebende Jazz-Legende Sheila Jordan (83) will nach Kall kommen

Die 83-jährige Sheila Jordan gilt als persönliche Freundin von Charlie Parker, Miles Davis, Sonny Rollins, Thelonious Monk und Tom Harrell. Bild: Privat
Die 83-jährige Sheila Jordan gilt als persönliche Freundin von Charlie Parker, Miles Davis, Sonny Rollins, Thelonious Monk und Tom Harrell. Bild: Privat

Der Verein „Kulturraum Kall“ hat sein neues Programm für das zweite Halbjahr 2012 vorgestellt

Kall – Erneut haben hervorragende regionale und überregionale Künstler einen Auftritt im Kulturraum der Energie Nordeifel („ene“) in Kall zugesagt. Los geht es am Freitag, 24. August, 20 Uhr: Dann wird eine Werkstatt der „ene“ zum Theater umfunktioniert. Christiane Remmert und Jojo Ludwig vom „Theater 1“ aus Bad Münstereifel präsentieren dort ihr Stück „Heino am Südpol“, bei dem Heino-Verehrer und Heino-Skeptiker gleichermaßen auf ihre Kosten kommen sollen. Selbst die lebende Jazz-Legende Sheila Jordan (83) will nach Kall kommen weiterlesen

Hier wohnte einst der Bodenbacher Bürgermeister

„Bauesch Haus“ steht 50 Jahre im LVR-Freilichtmuseum Kommern – In Erinnerung an das Richtfest lädt das Museum zu einer Feier ein

Das Haus aus Bodenbach, das seit 50 Jahren im Freilichtmuseum steht, wird für das Richtfest-Jubiläum restauriert. Bild: Ute Herborg-Oberhäuser/LVR
Das Haus aus Bodenbach, das seit 50 Jahren im Freilichtmuseum steht, wird für das Richtfest-Jubiläum restauriert. Bild: Ute Herborg-Oberhäuser/LVR

Kommern/Kreis Daun – Für Hocheifel-Verhältnisse muss es ein recht wohlhabender Bauherr gewesen sein, der in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts im armen Bodenbach (heute Gemeinde Kelberg) ein so stattliches Haus errichten ließ. „Nur selten findet man in dieser Region und Zeit einen so aufwändig gestalteten Straßengiebel und ein Haus von solcher Größe“, berichtet der stellvertretende Leiter des LVR-Freilichtmuseums Kommern, Dr. Michael H. Faber. Hier wohnte einst der Bodenbacher Bürgermeister weiterlesen

Exkursionen zu den Kobolden der Nacht

Auf dem Vogelsanger-Gelände leben 18 verschiedene Fledermausarten

Auch das Graue Langohr fühlt sich in Vogelsang wohl. Bild: Holger Körber/vogelsang ip
Auch das Graue Langohr fühlt sich in den Gebäuden von Vogelsang wohl. Bild: Holger Körber/vogelsang ip

Schleiden-Vogelsang – Fledermäuse führen ein geheimes, nächtliches Leben und werden nur selten wahrgenommen. Am Montag, 6. August, 21.15 Uhr, führt wieder eine der beliebten Fledermausexkursionen zu den Flugakrobaten in Vogelsang. Der Nationalpark Eifel ist zusammen mit dem Gebäudekomplex der ehemaligen NS-Ordensburg für 18 verschiedene Fledermausarten ein wahres Paradies. Exkursionen zu den Kobolden der Nacht weiterlesen