Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Was in der Pubertät hilft

Neuer Elterntreff zum Thema Erwachsenwerden ab Januar – Anmeldungen ab sofort möglich

Pubertät ist die Zeit, in der sich Eltern wie Kinder wechselseitig anstrengend finden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Pubertät ist die Zeit, in der sich Eltern wie Kinder wechselseitig anstrengend finden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Pubertät – Wozu ist das überhaupt gut? Fragen rund um die Pubertät stehen im Mittelpunkt eines neuen Elterntreffs der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche. Die wöchentlichen Treffen unter der Leitung der Diplom-Psychologin Elisabeth Raffauf beginnen im Januar 2018. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Was in der Pubertät hilft weiterlesen

„Nachts im dunklen Stollen“

Erlebnis-Bergwerksführung im Schein alter Grubenlampen

Seit rund 2000 Jahren wird in der Eifel nach Metallen geschürft, wie man im Besucherbergwerk erfahren kann. Foto: Heimatverein Rescheid
Seit rund 2000 Jahren wird in der Eifel nach Metallen geschürft, wie man im Besucherbergwerk erfahren kann. Foto: Heimatverein Rescheid

Hellenthal-Rescheid – Besonders für Berufstätige und Nachtschwärmer bietet das Team der Grube Wohlfahrt in Hellenthal-Rescheid eine besondere Führung im Besucherbergwerk an: Am Donnerstag, 7. Dezember, ab 19.30 Uhr heißt es wieder „Nachts im dunklen Stollen“. „Nachts im dunklen Stollen“ weiterlesen

„Himmlische Klänge” in der Pfarrkirche Monschau

Preisgekrönte Harfenistin Floraleda Sacchi spielt Kammerkonzert im Rahmen der Reihe Montjoie Musicale

Floraleda Sacchi ist als Solistin bereits an prestigeträchtigen Orten wie der Carnegie Hall aufgetreten. Foto: Andrea Sartori
Floraleda Sacchi ist als Solistin bereits an prestigeträchtigen Orten wie der Carnegie Hall aufgetreten. Foto: Andrea Sartori

Monschau – Mit Floraleda Sacchi gastiert eine der gefragtesten Harfenistinnen ihrer Generation in Monschau: Mit einem Kammerkonzert in der alten Pfarrkirche Monschau, Eingang Kirchstraße, im Rahmen der Reihe Montjoie Musicale will die italienische Musikerin am Sonntag, 10. Dezember, um 17 Uhr das Publikum mit Werken von H. Cowell, J. Thomas, P. Glass und weitern begeistern. „Himmlische Klänge” in der Pfarrkirche Monschau weiterlesen

Gregor Meyle & Band in Monschau

Der mit Gold Awards für seine Studioalben, Echo und Deutschem Fernsehpreis ausgezeichnetem Musiker wurde unter anderem durch „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ bekannt

Hut, Bart, Gitarre: Der Singer-Songwriter Gregor Meyle. Foto: Axel Müller
Hut, Bart, Gitarre: Der Singer-Songwriter Gregor Meyle. Foto: Axel Müller

Monschau – Der Singer-Songwriter Gregor Meyle will zusammen mit seiner Band am Donnerstag, 23. August 2018, um 20.30 Uhr im Rahmen von Monschau Festival 2018 auf der Open Air-Bühne der Monschauer Burg auftreten. Bekannt wurde der Musiker aus Backnang durch seine Finalteilnahme in einer Talentshow, bei „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ und durch Trophäen wie Gold Awards für seine Studioalben, Echo und Deutschen Fernsehpreis. Gregor Meyle & Band in Monschau weiterlesen

Galerie Eifel Kunst zeigt Arbeiten von Iris Hilgers und Bernd Wawer

Neue Fotoausstellung über Relikte des Krieges

Die Bilder der beiden Fotografen Iris Hilgers und Bernd Wawer wollen zum Nachdenken anregen. Bild: Bernd Wawer
Die Bilder der beiden Fotografen Iris Hilgers und Bernd Wawer wollen zum Nachdenken anregen. Bild: Bernd Wawer

Schleiden-Gemünd – Von Sonntag, 3. Dezember 2017, bis Sonntag, 4. Februar 2018 stellen die beiden Fotografen Iris Hilgers und Bernd Wawer  in der Galerie Eifel Kunst aus. Dieses Mal nicht als Einzelkünstler, sondern in einer Gemeinschaftsausstellung. In ausdrucksstarken Fotografien zeigen die beiden Fotografen Überbleibsel der Kriege und des kalten Krieges in der Eifel. Galerie Eifel Kunst zeigt Arbeiten von Iris Hilgers und Bernd Wawer weiterlesen

„Das gab es in 23 Jahren Eifel-Literatur-Festival noch nie“

In der dritten Vorverkaufswoche ist bereits die fünfte Veranstaltung ausverkauft

Stefan Aust war jahrelang Chefredakteur des „Spiegel“. Foto: N24 Media GmbH/Oliver Schulze
Stefan Aust war jahrelang Chefredakteur des „Spiegel“. Foto: N24 Media GmbH/Oliver Schulze

Prüm – „Das gab es in der 23 Jahre währenden Geschichte des Eifel-Literatur-Festivals noch nie“, berichtet jetzt Dr. Josef Zierden, Organisator des Eifel-Literatur-Festivals: Bereits in der dritten Vorverkaufswoche ist die fünfte Veranstaltung, die Lesung von Stefan Aust am Freitag, 12. Oktober 2018, in Bitburg, Haus Beda, ausverkauft. „Das gab es in 23 Jahren Eifel-Literatur-Festival noch nie“ weiterlesen

Lars Eisbär kommt auf die Bühne

Bilderbuchgeschichte von Hans de Beer mit Schauspiel und Puppentheater am kommenden Sonntag in Kommern 

Als Marionettentheater werden Geschichten von Lars, dem kleinen Eisbären, in Kommern gezeigt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Als Marionettentheater werden Geschichten von Lars, dem kleinen Eisbären, in Kommern gezeigt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Die Abenteuer von Lars, dem kleinen Eisbären, kann man am Sonntag, 3. Dezember, um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern miterleben. Die Bilderbuchgeschichte von Hans de Beer hat das aus Mechernich-Holzheim stammende Figurentheater „spielbar“ in einer aufwändig gestalteten Inszenierung mit Marionetten und Schauspiel umgesetzt. Lars Eisbär kommt auf die Bühne weiterlesen

6. Adventsbasar am Caritas-Haus Schleiden

Weihnachtsartikel, Leckereien,  adventliche Musik und mehr

Die Caritas Eifel veranstaltet mit zahlreichen Partnern einen Adventsmarkt. Foto: Arnd Krömer
Die Caritas Eifel veranstaltet mit zahlreichen Partnern einen Adventsmarkt. Foto: Arnd Krömer

Schleiden – Ein Adventsbasar im und um das Schleidener Caritas-Haus soll am Samstag, 2. Dezember, ab 14 Uhr angeboten werden. Für die musikalische Umrahmung wollen Thomas Gehrke, Organist in St. Martin Nettersheim, die Blaskapelle Heimatecho Pesch und das Mitarbeiterduo „Cari-Christmas“ sorgen. 6. Adventsbasar am Caritas-Haus Schleiden weiterlesen

Es darf gelacht werden

Große Humoristen zu Gast beim Eifel-Literatur-Festival – Bereits über 7000 Karten verkauft

Bei Elke Heidenreich gehen langsam die Tickets aus. Wer noch dabei sein möchte, muss sich beeilen. Bild: Leonie von Leist
Bei Elke Heidenreich gehen langsam die Tickets aus. Wer noch dabei sein möchte, muss sich beeilen. Bild: Leonie von Leist

Prüm – Zu den Sternstunden, die das Eifel-Literatur-Festival in 2018 bietet, zählen die Lesungen dreier Persönlichkeiten, die sich besonders durch ihrem Humor einen Namen gemacht haben: Elke Heidenreich, Axel Hacke und Jan Weiler. Alle drei verbindet, dass sie einen genauen Blick aufs allzu Menschliche werfen und es mit pointierter Feder in höchst unterhaltsame Erzählungen kleiden. Elke Heidenreich ist mit ihrem Auftritt am Freitag, 27. April, in der Bitburger Stadthalle die erste der drei Gäste, die beim Eifel-Literatur-Festival vorrangig Humor und Unterhaltung vertreten. Die dann 75-Jährige ist seit langem eine Instanz im deutschen Literaturbetrieb. Seit 1970 arbeitet sie als freie Autorin, Literaturkritikerin und -vermittlerin. Ihren Durchbruch feierte sie mit lustigen Geschichten um die Metzgersgattin Else Stratmann aus Wanne-Eickel, in denen sie, wie auch in ihrem literarischen Debüt „Kolonien der Liebe“ (1992) Erfahrungen aus einer kleinbürgerlichen Welt kolportierte. Es darf gelacht werden weiterlesen

Eifel-Literatur-Festival: Bereits gut 7000 Tickets verkauft

Auch für Peter Wohlleben sind keine Karten mehr zu haben

Auch die Veranstaltung mit Peter Wohlleben ist mitlerweile ausverkauft. Bild: Miriam Wohlleben.
Auch die Veranstaltung mit Peter Wohlleben ist mitlerweile ausverkauft. Bild: Miriam Wohlleben.

Prüm – Kaum 14 Tage nach Vorverkaufsstart ist auch die vierte Veranstaltung des Eifel-Literatur-Festivals ausverkauft: die Veranstaltung mit Deutschlands berühmtesten Förster Peter Wohlleben. 700 Besucher können ihn am 13. April 2018 in der Aula der ehemaligen Wandalbert-Hauptschule in Prüm erleben. Seit dem Vorverkaufsstart am 6. November sind inzwischen gut 7000 Tickets verkauft worden. Das komplette Programm können Sie hier einsehen. Tickets für weitere Veranstaltungen sind online erhältlich unter www.eifel-literatur-festival.de, in mehr als 700 Vorverkaufsstellen von Ticket Regional sowie unter Ticket-Telefon 06541/ 97 90 777. (epa)

 

Kammerchor Schleiden konzertiert mit „Taquikuna“-Quintett

Aufgeführt wird die „Misa Criola“, eine Messe mit lebhafter rhythmisch betonter Musik

Der Kammerchor Schleiden lädt zu einem ungewöhnlichen Weihnachtskonzert ein. Bild: Privat
Der Kammerchor Schleiden lädt zu einem ungewöhnlichen Weihnachtskonzert ein. Bild: Privat

Schleiden – Der Kammerchor Schleiden lädt zu einem besonderen Konzertereignis ein: Am Sonntag, 17. Dezember, 17 Uhr, werden in der Schlosskirche Schleiden die „Misa Criola“ und „Navidad Nuestra“ des argentinischen Komponisten Ariel Ramirez aufgeführt. Als Instrumentalensemble konnte das Quintett „Taquikuna“ aus Darmstadt verpflichtet werden. Dabei handelt es sich um fünf Musiker allesamt mit südamerikanischen Wurzeln, die auf originalen südamerikanischen Instrumenten spielen und auch eigene Stücke zu Gehör bringen. Die „Misa Criola“ ist die Vertonung einer Messe mit lebhafter rhythmisch betonter Musik, ebenso die Weihnachtsgeschichte „Navidad Nuestra“ alles in spanischer Sprache, die für ein besonderes musikalisches Flair sorgt. Dazu werden originale spanische Weihnachtslieder a cappella musiziert. Kammerchor Schleiden konzertiert mit „Taquikuna“-Quintett weiterlesen

Folkwang Kammerorchester Essen gastiert in der Konviktkapelle

Mit der beliebten Sinfonia concertante wird ein besonderes Meisterwerk Mozarts zur Aufführung gebracht

Das Folkwang Kammerorchester Essen bestreitet das 2. Konzert am Wallgraben.  Bild: Peter Gwiazda
Das Folkwang Kammerorchester Essen bestreitet das 2. Konzert am Wallgraben. Bild: Peter Gwiazda

Bad Münstereifel – Am Samstag, 2. Dezember, findet um 18 Uhr in der Konviktkapelle Trierer Straße in Bad Münstereifel das zweite Konzert dieser Saison in der Reihe „Konzerte am Wallgraben“ statt. Das Folkwang Kammerorchester Essen tritt auf mit Orchesterwerken von Wolfgang Amadeus Mozart. Gegründet wurde das Ensemble im Jahre 1958 und nimmt eine einzigartige Stellung in der deutschen Orchesterlandschaft ein: entstanden ist es aus der bis heute verfolgten Idee, hochbegabten Studierenden den Start ins Berufsleben zu ermöglichen. Folkwang Kammerorchester Essen gastiert in der Konviktkapelle weiterlesen