Kinderkirmes und Volksfest in Lückerath

Viel Spaß mit Rabe Rudi, Karussells, Zirkus, Zauberern, Figurentheater und Live-Musik – Familienfreundliche Preise – Erlös geht an die Hilfsgruppe Eifel

Ein Fest ganz nach dem Geschmack der Kleinen: Die Lückerather Kinderkirmes. Bild: Reiner Züll

Ein Fest ganz nach dem Geschmack der Kleinen: Die Lückerather Kinderkirmes. Bild: Reiner Züll

Mechernich- Lückerath – In dem kleinen Eifeldorf Lückerath wurde die Kirmes so gefeiert wie in den Nachbarorten auch. In der Dorfkneipe wurde gefeiert, getanzt und das ein oder andere Bierchen getrunken. Die Pänz erhielten an der Krambude ihre Süßigkeiten und gut war es. So sah das jedenfalls bis vor 37 Jahren aus. Denn damals beschlossen die Lückerather, einen Tag ihrer Kirmes nur den Kindern zu widmen. Es war die Geburtsstunde der Lückerather Kinderkirmes, die am Sonntag, 21. September, zum 37. Mal stattfindet und sich längst zu einem großen Volksfest entwickelt hat. Weiterlesen

Besucherrekord in den Zülpicher Römerthermen

Ausstellung „Wasser für Roms Städte“ im Museum der Badekultur lockte bereits 8.888 Besucherinnen und Besucher an

Vor dem „Grünen Pütz“ überreichten Kurator Prof. Dr. Klaus Grewe (links) und die Museumsleiterin Dr. Iris Hofmann-Kastner (rechts) an das Ehepaar Ernst Blumen und den Ausstellungskatalog. Bild: Römerthemen Zülpich

Vor dem „Grünen Pütz“ überreichten Kurator Prof. Dr. Klaus Grewe (links) und die Museumsleiterin Dr. Iris Hofmann-Kastner (rechts) an das Ehepaar Ernst Blumen und den Ausstellungskatalog. Bild: Römerthemen Zülpich

Zülpich – Am Freitagmittag löste die 8.888ste Besucherin der Ausstellung „Wasser für Roms Städte“ ihr Ticket an der Museumskasse. Ingrid Ernst wurde daraufhin von Prof. Dr. Klaus Grewe, wissenschaftlicher Kurator der Ausstellung, sowie von Museumsleiterin Dr. Iris Hofmann-Kastner begrüßt. Neben einem Blumenstrauß überreichten Klaus Grewe und Iris Hofmann-Kastner ihr und ihrem Ehemann den Ausstellungskatalog „Aquädukte – Wasser für Roms Städte“ sowie eine Jahreskarte fürs Museum als kleine Aufmerksamkeit. Weiterlesen

„Wenn der Wolf kommt, darf er auch hier leben“

Umweltminister Johannes Remmel wurde NABU-Wolfspate – NABU-Landesvorsitzender Josef Tumbrinck: „Theoretisch kann jederzeit ein Wolf in NRW auftauchen“

Diese Wölfe wurden in der Nähe von Gerolstein fotografiert, genauer: im Adler- und Wolfspark Kasselburg. Bild: Michael Thalken/epa

Diese Wölfe wurden in der Nähe von Gerolstein fotografiert, genauer gesagt im Adler- und Wolfspark Kasselburg. Bild: Michael Thalken/epa

Nationalpark Eifel/Düsseldorf – Noch wurde im „Wolferwartungsland“ Nationalpark Eifel kein einziger Wolf nachgewiesen. Aber spätestens seit im Juli das vierte Wolfsrudel in Niedersachsen einmarschiert ist, erwartet auch NRW mehr und mehr die Rückkehr der Wölfe. NABU-Landesvorsitzender Josef Tumbrinck überreichte Minister Johannes Remmel daher kürzlich die Urkunde zur Wolfs-Patenschaft sowie den Original-Abdruck einer Wolfsfährte. Weiterlesen

Such dir einen Job!

Große Ausbildungs- und Studienbörse im Berufsbildungszentrum Euskirchen – Fast 100 Aussteller zeigen Wege in die berufliche Zukunft auf

Wie beispielsweise die Ausbildung zum Bankkaufmann aussieht, dies verrät in Euenheim unter anderem die Kreissparkasse Euskirchen an ihrem Stand. Bild: Michael Thalken/epa

Wie beispielsweise die Ausbildung zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau aussieht, dies verrät in Euenheim unter anderem die Kreissparkasse Euskirchen an ihrem Stand. Bild: Michael Thalken/epa

Euskirchen-Euenheim – “You can’t get what you want, till you know what you want”, sang bereits 1984 der englische Rockmusiker Joe Jackson. Für viele junge Leute, die kurz vor dem Einstieg ins Berufsleben stehen, trifft dies auf besondere Weise zu. Oft haben sie nur eine rudimentäre Ahnung von den Berufen, die ihnen attraktiv erscheinen oder aber, sie ahnen nicht im Geringsten, welche möglichen Berufsausbildung in ihrer Region überhaupt möglich sind. Weiterlesen

Allan Taylor in Steinfeld

Allan Taylor lässt es sich nicht nehmen, wieder einmal im "Folkpalast" in Steinfeld vorbeizuschauen. Bild: Michael Thalken/epa

Allan Taylor lässt es sich nicht nehmen, wieder einmal im “Folkpalast” in Steinfeld vorbeizuschauen. Bild: Michael Thalken/epa

Kall-Steinfeld – Folksänger Allan Taylor wird am Samstag 13. September, 20 Uhr, in der Aula des Gymnasiums in Steinfeld erwartet. Der Dichter und Troubadour, der mit literarischer Anmut in seinen Liedern die Lebenswelten der ansonsten unbesungenen Helden und unsichtbaren Alltagsmenschen festhält, ist seit Jahren der Liebling des Steinfelder Publikums. Weiterlesen

Das schulschwierige Kind – Einladung zum Online-Vortrag

Die Sonderpädagogin und Lerntherapeutin Meike Jürgensen informiert zum Thema "Das schulschwierige Kind". Bild: Privat

Die Sonderpädagogin und Lerntherapeutin Meike Jürgensen informiert zum Thema “Das schulschwierige Kind”. Bild: Privat

Kreis Euskirchen – Schulschwierigkeiten stellen alle Beteiligten vor eine große Herausforderung: zunächst natürlich die betroffenen Kinder selbst, aber auch die Eltern und Lehrer. Meike Jürgensen, die in Blankenheim-Rohr Schülercoaching für Kinder und Jugendliche mit Konzentrationsschwierigkeiten, Lernschwierigkeiten sowie Problemen bei Hochbegabung anbietet, möchte mit einem Online-Vortrag Eltern betroffener Kinder mit Informationen und Tipps für den Alltag unterstützen. Weiterlesen

epa – Wir kümmern uns um Ihre Schlagzeilen