Kunstschaffende können sich bei den Eifeler Ateliertagen präsentieren

Gruppenausstellung von Montag, 7. September, bis Montag, 28. September, im KunstForumEifel

Im September soll in Gemünd eine neue Auflage der Eifeler Ateliertage stattfinden. Foto: privat

Im September soll in Gemünd eine neue Auflage der Eifeler Ateliertage stattfinden. Foto: privat

Schleiden-Gemünd – Kunstschaffende im Großraum Eifel können sich bei den „offenen Eifeler Ateliertagen“ 2014 anmelden. Die Gruppenausstellung findet von Montag, 7. September, bis Montag, 28. September, im KunstForumEifel inGemünd statt. Weiterlesen

Vertrauliche Geburt als Alternative zur Babyklappe

Schwangerschaftssberatungsstellen im Kreis Euskirchen schließen sich zusammen, um Frauen in Not nach neuer Gesetzeslage sowohl Anonymität wie medizinische Versorgung bei der Entbindung zu ermöglichen

Helfen Frauen in Not: Irene Rütten (Caritas Euskirchen), Christel Schümmer u. Uschi Grab (beide Caritas Eifel), Stefanie Uhl (Frauen helfen Frauen), Dr. Norbert Golz (Chefarzt Gynäkologie und Geburtshilfe, Marien-Hospital Euskirchen) und Hedi Neuer (Donum Vitae)“. Foto: Carsten Düppengießer

Helfen Frauen in Not: Irene Rütten (v.l.), Caritas Euskirchen, Christel Schümmer und Uschi Grab, beide Caritas Eifel, Stefanie Uhl, Frauen helfen Frauen, Dr. Norbert Golz, Chefarzt Gynäkologie und Geburtshilfe, Marien-Hospital Euskirchen, und Hedi Neuer Donum Vitae“. Foto: Carsten Düppengießer

Kreis Euskirchen – „Frauen in Euskirchen und Umgebung, die ihre Schwangerschaft geheim halten wollen oder müssen, sind oft verzweifelt und isoliert“, berichtet Carsten Düppengießer, Pressesprecher des Caritasverbandes Euskirchen. Weiterlesen

Jerome hat seinen Kampf verloren

Von Reiner Züll – Vierjähriger erlag trotz Stammzellentransplantation der Leukämie – Hilfsgruppe Eifel hatte für den Jungen Typisierungsaktion organisiert

Die Hilfsbereitschaft für Jerome bei der Typisierungsaktion war groß: Über 1000 Eifeler ließen sich testen. Foto: Reiner Züll

Die Hilfsbereitschaft für Jerome bei der Typisierungsaktion war groß: Über 1000 Eifeler ließen sich testen. Foto: Reiner Züll

Kall/Euskirchen – Bestürzung herrscht bei der Hilfsgruppe Eifel, nachdem sie die Nachricht bekommen hat, dass der kleine an Leukämie erkrankte Jerome aus Euskirchen den Kampf gegen den Krebs verloren hat und am Montagabend verstorben ist. Das Kind wurde nur vier Jahre alt. Weiterlesen

Euskirchener retten Solarpark-Projekt in der Gemeinde Twist

„F&S solar“ übernimmt brachliegende Baustelle eines insolventen Anlagenbauers und beweist, dass man trotz verringerter Einspeisevergütung noch wirtschaftliche Solaranlagen in Deutschland bauen kann

„F&S solar“ sorgte für ein „Happy End“ im Solarpark Twist. Foto: privat

„F&S solar“ sorgte für ein „Happy End“ im Solarpark Twist. Foto: privat

Twist/Euskirchen – Ernst Schmitz, Bürgermeister der Gemeinde Twist, Landkreis Emsland, äußerte sich beim Neujahrsempfang noch schwer enttäuscht von dem Solarparkprojekt in seiner Gemeinde. Der derzeitige Investor hätte seine Zusagen nicht eingehalten, hieß es. Die ausführende Firma meldete Insolvenz an und das, was eigentlich ein Vorzeigeprojekt in Sachen Erneuerbare Energien sein sollte, drohte zum Desaster zu werden. Monatelang lag die Baustelle brach, lediglich die Unterkonstruktion stand teilweise. In dieser Zeit gingen nicht nur Pachteinnahmen verloren – auch die staatlich garantierte Vergütung verringerte sich von Monat zu Monat. Vergeblich bemühte man sich um eine Lösung. Weiterlesen

Bahnhof in Arloff ist jetzt sicherer

Umgestaltung der Einmündung in Arloff und Sicherung des Bahnüberganges hat dreieinhalb Monate gedauert

Zufriedene Gesichter bei Bürgermeister Alexander Büttner (r.) und Mitstreitern in Sachen sicherer Bahnübergang Arloff. Foto: Marita Hochgürtel/Stadt Bad Münstereifel

Zufriedene Gesichter bei Bürgermeister Alexander Büttner (r.) und Mitstreitern in Sachen sicherer Bahnübergang Arloff. Foto: Marita Hochgürtel/Pressestelle Stadt Bad Münstereifel

Bad Münstereifel-Arloff – Der Bahnübergang in Bad Münstereifel-Arloff galt als potentielle Gefahrenquelle, jetzt konnte Alexander Büttner, Bürgermeister der Stadt Bad Münstereifel, Entwarnung geben: Nach dreieinhalb Monaten Bauzeit sind Einmündung und Bahnübergang sicherer geworden: „Für Fußgänger und Autofahrer gibt es jetzt klare Wege.“ Weiterlesen

Kinderschutzbund sorgt auch in den Ferien für Kultur

Holzheimer „Figurentheater spielbar“ zeigte die Inszenierung „Andy Anders“ in der Grundschule Mechernich für Kinder, die nicht in den Urlaub gefahren sind

Auf Einladung von Christel Hufschlag (r.) vom Kinderschutzbund Mechernich spielte Nartano Petra Eden die Inszenierung „Andy Anders“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Auf Einladung von Christel Hufschlag (r.) vom Kinderschutzbund Mechernich spielte Nartano Petra Eden die Inszenierung „Andy Anders“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich – Kultur auch in den Ferien für Daheimgebliebene bescherte jetzt der Kinderschutzbund Mechernicher Kindern: Rund 70 „Pänz“ konnten in der Grundschule Mechernich das Theaterstück „Andy Anders. Oder: Warum willst Du nicht mein Freund sein?“ sehen. Christel Hufschlag vom Kinderschutzbund Mechernich über die Inszenierung vom Holzheimer „Figurentheater spielbar“: „Ich hatte bereits das Vergnügen, dieses einfühlsame Stück zu sehen und habe das Theater deshalb wieder eingeladen. Ich finde die Geschichte sehr passend für die Kinder.“ Weiterlesen

THW half bei Notfällen in Obergartzem und Stolberg

Eingestürztes Hallendach und Hochwasser hielten in der vergangenen Woche die Helfer in Blau auf Trapp

Das Hallendach einer Fabrik in Obergartzem musste vom THW abgestützt werden. Foto:   Daniel Schwarzer/THW OV Schleiden

Das Hallendach einer Fabrik in Obergartzem musste vom THW abgestützt werden. Foto: Daniel Schwarzer/THW OV Schleiden

Kreis Euskirchen – Die Freiwilligen des Technischen Hilfswerk (THW) Schleiden und ihre Kameraden aus Euskirchen hatten in der vergangenen Woche alle Hände voll zu tun. Gegen 17.30 Uhr am vergangenen Mittwoch wurden die Helfer zum Hochwassereinsatz nach Stolberg gerufen: Der Vichtbach war an mehreren Stellen über die Ufer getreten und die Wassermassen waren so massiv, das die THW Geschäftsstelle Aachen die Einsatzkräfte aus Schleiden dazu alarmierte. Weiterlesen

epa – Wir kümmern uns um Ihre Schlagzeilen