„Höhner“ starten Live-Tour in Euskirchen

Karten für das Kontert im März sind noch zu haben

Die "Höhner" sind bekannt für eine Musik der guten Laune. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Die “Höhner” sind bekannt für eine Musik, die gute Laune verschafft. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Traditionell starten die „Höhner“ ihre Live-Tour wieder im Stadttheater Euskirchen. Von dort aus geht es über Oberursel, Siegburg, München und weiteren Spielorten bis hin zum finalen Konzert am 8. Mai in Hamm. Weiterlesen

Pediküre für Museumsvieh

Museumsschmied Dieter Knoll kümmert sich um die Fußpflegfe seiner tierischen Schützlinge. Bild: Michael Faber/LVR

Museumsschmied Dieter Knoll kümmert sich um die Fußpflege seiner tierischen Schützlinge. Bild: Michael Faber/LVR

Mechernich-Kommern – Die Arbeitstiere im LVR-Freilichtmuseum Kommern müssen für die Saison vorbereitet werden. Dieter Knoll hat sich daher für Mittwoch, 4. März, viel vorgenommen. An diesem Tag will der Museumsschmied nicht nur die Hufe des museumseigenen Arbeitspferdes beschneiden. Weiterlesen

„Jour Fixe Kultur“ geht in die zweite Runde

Kulturakteure aus der gesamten Region sind zum Austausch eingeladen – Das KunstForum Eifel in Gemünd ist gleich zwei Mal Gastgeber

An neun weiteren Terminen können sich Kulturrakteure aus der Region beispielsweise über Fördermöglichkeiten austauschen. Bild: Region Aachen

An neun weiteren Terminen können sich Kulturrakteure aus der Region beispielsweise über Fördermöglichkeiten austauschen. Bild: Region Aachen

Eifel – Nach dem großen Erfolg des „Jour Fixe Kultur“ im vergangenen Jahr setzt die Region Aachen das Format auch in 2015 fort. An insgesamt zehn Terminen sind die Kulturakteure der Region eingeladen, sich im lockeren Rahmen auszutauschen, Kooperationspartner zu finden und Ideen zu entwickeln. Wechselnd in der gesamten Kulturregion Aachen – von den Kreisen Heinsberg, Düren, über die StädteRegion und die Stadt Aachen bis in den Kreis Euskirchen: einmal im Monat jeweils Donnerstagabends ab 19 Uhr. Weiterlesen

Bei Nacht durch den tiefen Wald

Die Vermeidung unnötiger Aufhellung der natürlichen Nacht durch künstliche Lichtquellen rückt zunehmend in den Fokus von Naturschutz, Gesundheitsvorsorge, Astronomie und Tourismus. Bild: MIchael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Eine Ranger-Wanderung der besonderen Art kann man am Samstag erleben. Dann geht es bei Dunkelheit von Mariawald aus in den Kermeter. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden-Gemünd – Wie ist es, auf einem dunklen Winterwaldboden zu gehen oder konzentriert in die Stille des Waldes zu hören? Am kommenden Samstag, 28. Februar, bietet die Nationalparkverwaltung Eifel ein spannendes Erlebnis auf der dreistündigen Nachtwanderung „Im dunklen Winterwald“ an. Dann führen Nationalpark-Ranger von der Abtei Mariawald in die Buchenwälder des Kermeters. Weiterlesen

Pinocchio für Erwachsene

Christiane Remmert und Jojo Ludwig zeigen das Stück „Ristorante Pinocchio“. Bild: Theater1

Christiane Remmert und Jojo Ludwig zeigen das Stück „Ristorante Pinocchio“. Bild: Theater1

Bad Münstereifel – Am Samstag, 28. Februar, 20 Uhr, zeigen Christiane Remmert und Jojo Ludwig im „Kulturhaus theater 1“, Langenhecke 2-4 in Bad Münstereifel ihr Stück „Ristorante Pinocchio“, eine Inszenierung für Erwachsene. Weiterlesen

Udo Schild spielt in Schmidtheim

Folk, Soul, Funk und Jazz beherrscht der Münstereifeler Udo Schild gleichermaßen perfekt. Bild: KELLERmusik

Folk, Soul, Funk und Jazz beherrscht der Münstereifeler Udo Schild gleichermaßen perfekt. Bild: KELLERmusik

Dahlem-Schmidtheim – Udo Schild, der Sänger und Songwriter aus Bad Münstereifel, gastiert im Eifeler Musikcafé. Seine Musik – in jenem Grenzland aus Folk, Soul, Funk und Jazz beheimatet – ist stets authentisch, und seine warme, tiefe Stimme berührt Herz und Seele. Schilds Songs, von der Liebe, dem Leben und der Natur inspiriert, scheinen ihm aus der Seele zu fließen, seine tiefe samtige Stimme transportiert Sprachbilder und Musik direkt in die Herzen der Zuhörer. Weiterlesen

Naci Sahin mit Bundesverdienstmedaille ausgezeichnet

Seit 1972 kümmert sich der „türkische Bürgermeister“ Euskirchens um türkische Bürger – Verschiedene interreligiöse Dialoge veranstaltet – Dolmetscher für die Caritas

Landrat Günter Rosenke (r.) überreicht Naci Sahin die Bundesverdienstmedaille. Bild: Walter Thomaßen, Kreispressestelle

Landrat Günter Rosenke (r.) überreicht Naci Sahin die Bundesverdienstmedaille. Bild: Walter Thomaßen, Kreispressestelle

Euskirchen – Der „Mann mit der grünen Mütze“, Naci Sahin, hat jetzt in würdigender Anerkennung seines jahrzehntelangen Engagements zur Integration türkischer Bürger in die Gesellschaft, die Stadt und den Kreis Euskirchen die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen bekommen. Landrat Günter Rosenke hat Naci Sahin die Ordensinsignien im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreicht. Weiterlesen

epa – Wir kümmern uns um Ihre Schlagzeilen