Schlagwort-Archive: Euskirchen

Betreuer für Sommerferienfreizeiten gesucht

Caritas Euskirchen spricht junge Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahre an – Die Betreuer erhalten eine Aufwandsentschädigung

Die Stadtranderholung in Euskirchen ist äußerst beliebt. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Stadtranderholung in Euskirchen ist äußerst beliebt. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Die Caritas Euskirchen sucht für die Sommerferienbetreuung im Auftrag der Kreisstadt Euskirchen – auch als Stadtranderholung bekannt – in den Sommerferien für den Zeitraum vom 16. Juli bis 17. August junge Erwachsene und Jugendliche (Mindestalter 16 Jahre), die als Betreuer tätig werden möchten. Insbesondere für die zweite und dritte, beziehungsweise für die dritte und vierte Ferienwoche werden noch Betreuerinnen und Betreuer gesucht. Betreuer für Sommerferienfreizeiten gesucht weiterlesen

THW Euskirchen nach Kanaleinsturz eine Woche im Einsatz

Knapp 1000 Stunden war das THW Euskirchen in Düren im Einsatz. Bild: Aehlich/THW
Knapp 1000 Stunden war das THW Euskirchen in Düren im Einsatz. Bild: Aehlich/THW

Hilfswerk stellte 70.000 Liter pro Minute an Pumpleistung zur Verfügung

Düren/Euskirchen – Knapp 1000 Einsatzstunden verbucht das Technische Hilfswerk (THW) Euskirchen bei seinem Einsatz in Düren. Das THW war am 4. Mai alarmiert worden, nachdem ein Abwasserkanal in Düren eingestürzt war. Durch das austretende Wasser war eine Straße unterspült worden. Um ein weiteres Unterspülen zu verhindern, pumpten Helferinnen und Helfern aus insgesamt 20 THW Ortsverbänden das Abwasser vor der Schadensstelle aus dem Kanal und leiteten es hinter der Schadensstelle wieder ein. THW Euskirchen nach Kanaleinsturz eine Woche im Einsatz weiterlesen

Kreisverkehr bei Flamersheim wird gesperrt

Fahrbahndecke wird in den Pfingstferien erneuert

Wegen der Erneuerung der Fahrbahndecke wird der Kreisverkehr bei Flamersheim in den Pfingstferien gesperrt. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Wegen der Erneuerung der Fahrbahndecke wird der Kreisverkehr bei Flamersheim in den Pfingstferien gesperrt. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Flamersheim – Den Kreisverkehrsplatz auf der L11/L119 bei Flamersheim sperrt die Straßen.NRW Regionalniederlassung Ville-Eifel den ab Montag, 22. Mai, bis zum darauf folgenden Wochenende. Grund ist die Erneuerung der Fahrbahndecke. Kreisverkehr bei Flamersheim wird gesperrt weiterlesen

Lions Club Euskirchen-Veybach spendet für sozial benachteiligte Familien

„Männerclub“ überreichte Caritas Euskirchen 1.000 Euro für unbürokratische Einzelfallhilfe vor Ort

Wollen unbürokratisch in Not geratene Familien unterstützen: Karl Albert Schmitz (v.l.), Präsident Lions Club Euskirchen-Veybach sowie dessen Schatzmeister Matthias Zaun, Cilly von Sturm,  Fachbereichsleiterin Caritas Euskirchen, und Caritasvorstand Martin Jost. Foto: Carsten Düppengießer
Wollen unbürokratisch in Not geratene Familien unterstützen: Karl Albert Schmitz (v.l.), Präsident Lions Club Euskirchen-Veybach sowie dessen Schatzmeister Matthias Zaun, Cilly von Sturm, Fachbereichsleiterin Caritas Euskirchen, und Caritasvorstand Martin Jost. Foto: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Eine Spende über 1.000 Euro überreichten jetzt Vertreter des Lions Club Euskirchen-Veybach Vertretern der Caritas Euskirchen: Der amtierende Clubpräsident Karl Albert Schmitz und Schatzmeister Matthias Zaun gaben die Summe an Caritasvorstand Martin Jost und Fachbereichsleiterin Cilly von Sturm, damit sie damit unbürokratisch in Not geratene Familien und Kinder unterstützen können. Lions Club Euskirchen-Veybach spendet für sozial benachteiligte Familien weiterlesen

„Heimspiel“ für Nico Gomez

Der einstige „Voice of Germany“-Star kommt für ein großes Konzert zurück nach Euskirchen – Kultur- und Sportstiftung der Kreissparkasse Euskirchen machen die Veranstaltung möglich – Zuhörer erwarten neue Songs und „fettes“ Entertainment

Nico Gomez will mit befreundeten Musikern ein Konzert mit neuen Songs in seiner alten Heimat geben. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Nico Gomez will mit befreundeten Musikern ein Konzert mit neuen Songs in seiner alten Heimat geben. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Nach vier Jahren kehrt Nico Gomez nun endlich in seine alte Heimat zurück. Dort, wo er seine ersten Gehversuche als Mensch und Musiker gemacht hat, will er seine neusten Songs vorstellen. Als Support präsentiert er die Kölner Ausnahmetalente Makeda (Singer-Songwriterin) und Simon Grohé (Rapper). Möglich gemacht wird das Konzert durch die Kultur- und Sportstiftung der Kreissparkasse Euskirchen. „Heimspiel“ für Nico Gomez weiterlesen

Rekorderlös beim Friedenstag

Über 2.000 Euro sind für Hilfsprojekte zusammengekommen – Initiatorin Nevin Sezgin: „Kennenlernen, sich austauschen und Vorurteile abbauen: Das funktioniert beim Friedenstag wie von selbst“

Das Friedenstor stand symbolisch für Sinn und Zweck des Friedenstages: Nevin Sezgin (links), Landrat Günter Rosenke und weitere Mitstreiter bei der Eröffnung des 6. Euskirchener Friedenstages. Foto: D. Berens / Kreis-Medienzentrum
Das Friedenstor stand symbolisch für Sinn und Zweck des Friedenstages: Nevin Sezgin (links), Landrat Günter Rosenke und weitere Mitstreiter bei der Eröffnung des 6. Euskirchener Friedenstages. Foto: D. Berens / Kreis-Medienzentrum

Euskirchen – Es war kunterbunt, international und friedlich: Der 6. Euskirchener Friedenstag im Kreishaus hatte Mitte März ein deutliches Signal für ein friedvolles und tolerantes Miteinander gesetzt. Jetzt verkünden die Veranstalter: Es gab einen Rekorderlös von 2.150,20 Euro. Rekorderlös beim Friedenstag weiterlesen

Grundschüler entdecken Naturwissenschaft und Technik

An der Euskirchener GGS Weststadt experimentieren die Schüler zwei Wochen lang in der „Mitmachausstellung“ MINIPHÄNOMENTA

An den Experimentierstationen der MINIPHÄNOMENTA können die Schüler der GGS Weststadt mit Spaß naturwissenschaftliche Effekte untersuchen. Foto: GGS Weststadt
An den Experimentierstationen der MINIPHÄNOMENTA können die Schüler der GGS Weststadt mit Spaß naturwissenschaftliche Effekte untersuchen. Foto: GGS Weststadt

Euskirchen – Zwei Wochen lang können Grundschüler der Euskirchener GGS (Gemeinschaftsgrundschule) Weststadt in Euskirchen technische und naturwissenschaftliche Phänomene erforschen: Von Freitag, 4. Mai, an sind auf den Schulkorridoren und in den Klassenräumen Experimentierstationen der „Mitmachausstellung“ MINIPHÄNOMENTA für Erleben, Ausprobieren und altersgemäßes Forschen zugänglich. Grundschüler entdecken Naturwissenschaft und Technik weiterlesen

Erlebnistage im Handwerk: Jugendliche können Gewerke ausprobieren

Berufsbildungszentrum Euskirchen bietet Schnupperwoche unter fachkundiger Anleitung an – Durch Förderung von Kreissparkasse Euskirchen und Förderverein BZE kann Kostenanteil gering gehalten werden

Beim Abschlussfest der „Erlebnistage im Handwerk“ im vergangenen Jahr war BZE-Leiter Jochen Kupp (Mitte mit Hammer) von dem Engagement der Jugend ebenso begeistert wie Udo Becker (rechts von ihm), Vorstandsvorsitzender Kreissparkasse Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Beim Abschlussfest der „Erlebnistage im Handwerk“ im vergangenen Jahr war BZE-Leiter Jochen Kupp (Mitte mit Hammer) von dem Engagement der Jugend ebenso begeistert wie Udo Becker (rechts von ihm), Vorstandsvorsitzender Kreissparkasse Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Eine echte Qual erleben Jugendliche oft bei der Berufswahl – gut, wenn man bereits vor dem Ausbildungsvertrag ausprobieren kann, wo Interesse, Talent und Freude zusammenkommen. Bei den „Erlebnistagen im Handwerk“ von Montag, 16. Juli, bis Freitag, 20. Juli, also der ersten Sommerferienwoche NRW, können Heranwachsende zwischen zehn und 15 Jahre jeweils von 9 bis 15.30 Uhr im Berufsbildungszentrum Euskirchen (BZE) in verschiedene Handwerkssparten hineinschnuppern. Erlebnistage im Handwerk: Jugendliche können Gewerke ausprobieren weiterlesen

Bistumsweiter Aktionstag gegen Wohnungsnot

Unter der Prämisse „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“ will Caritas Euskirchen auf das Problem des fehlenden bezahlbaren Wohnraums hinweisen

Die Caritasvorstände Bernhard Becker (v.l.) und Martin Jost wollen auf die Straße gehen, um auf die Not von Wohnungslosen aufmerksam zu machen. Foto: Carsten Düppengießer
Die Caritasvorstände Bernhard Becker (v.l.) und Martin Jost wollen auf die Straße gehen, um auf die Not von Wohnungslosen aufmerksam zu machen. Foto: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Die Caritas Euskirchen beteiligt sich am Samstag, 5. Mai, an einem bistumsweiten Aktionstag der Caritasverbände. Unter dem Motto „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“ macht die Caritas in ihrer Jahreskampagne 2018 auf das Problem des fehlenden und bezahlbaren Wohnraums in Deutschland aufmerksam. Bistumsweiter Aktionstag gegen Wohnungsnot weiterlesen

Gemeinsames Merkmal: Soziale Verantwortung

Vertreter von Jugendrotkreuz sowie der Rotkreuz-Familienbildung Kreis Euskirchen statteten der Kreissparkasse Euskirchen einen Dankesbesuch für ihre finanzielle und tatkräftige Unterstützung ab – Erlös einer Kunstaktion geht in die Jugendleiterausbildung

Vertreter von Kreissparkasse, den Kreissparkassen-Stiftungen sowie des Roten Kreuzes setzen sich gemeinsam für soziale Verantwortung im Kreis Euskirchen ein. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Vertreter von Kreissparkasse, den Kreissparkassen-Stiftungen sowie des Roten Kreuzes setzen sich gemeinsam für soziale Verantwortung im Kreis Euskirchen ein. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Soziale Verantwortung brachte am vergangenen Dienstag Finanzwesen und Hilfsorganisation zusammen: Besuch vom Jugendrotkreuz sowie der Rotkreuz-Familienbildung empfingen Udo Becker, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Euskirchen (KSK), und Rita Witt, Vorsitzende der KSK-Stiftungen, im Euskirchener S-Forum der Kreissparkasse. Denn die Rotkreuzler wollten sich einerseits für die fortwährende Unterstützung der KSK etwa für den Schulsanitätsdienst im Allgemeinen, speziell aber für den Kauf eines Bildes bedanken. Gemeinsames Merkmal: Soziale Verantwortung weiterlesen

Ausstellung zur „Großen Woge“

Schüler der Kunstklasse von Bettina Lohmer in der Musikschule Euskirchen haben sich vom bekannten Holzschnitt des Japaners Katsushika Hokusai inspirieren lassen

Die Schüler haben das Vorbild beispielsweise wie hier als Linoldruck umgesetzt. Foto: Musikschule Euskirchen
Die Schüler haben das Vorbild beispielsweise wie hier als Linoldruck umgesetzt. Foto: Musikschule Euskirchen

Euskirchen – Wie Heranwachsende den berühmten Holzschnitt des Japaners Katsushika Hokusai „Die große Woge vor Kanagawa“ selbst künstlerisch umsetzen, kann man in der Musikschule Euskirchen sehen: Die Kunstklasse Bettina Lohmer, eine der Abteilungen in der Musikschule Euskirchen für bildende Kunst, hat das Bild in verschiedenen Dimensionen und Techniken wiedergegeben, sich aber auch mit den Lebewesen im Wasser und mit dem Bau von Schiffen beschäftigt, die einer solchen Welle standhalten könnten.

Ausstellung zur „Großen Woge“ weiterlesen

Rund 100 Besucher bei der Euskirchener Volleyballnacht

Unter dem Motto „Baggern und Pritschen ohne Qualm und Alkohol“  boten Kreisstadt Euskirchen, Caritasverband Euskirchen mit dem Team der Jugendvilla und der Fachstelle für Suchtvorbeugung sowie die Katholischen Jugendagentur Bonn zum zweiten Mal auch im Frühling ein Gemeinschaftsangebot

Die insgesamt acht gemischten Mannschaften der Euskirchener Volleyballnacht wurden per Losverfahren ermittelt, um die Jugendlichen in Kontakt zu bringen. Foto: Carsten Düppengießer
Die insgesamt acht gemischten Mannschaften der Euskirchener Volleyballnacht wurden per Losverfahren ermittelt, um die Jugendlichen in Kontakt zu bringen. Foto: Carsten Düppengießer

Euskirchen – In der Jahnhalle kamen jetzt die jugendlichen Teilnehmer der zweiten Euskirchener Volleyballnacht im Frühling mächtig ins Schwitzen. Rund 100 Besucher, darunter 71 Aktive, erlebten eine alkohol- und rauchfreie Sportveranstaltung, die außer Volleyball noch weitere Attraktionen bereithielt. Ausrichter waren die Kreisstadt Euskirchen, der Caritasverband mit dem Team der Jugendvilla und der Fachstelle für Suchtvorbeugung, sowie die Katholischen Jugendagentur Bonn. Der Sanitätsdienst wurde von den Maltesern übernommen. Rund 100 Besucher bei der Euskirchener Volleyballnacht weiterlesen