Schlagwort-Archive: figurentheater spielbar

Kulturraum Kall startet mit Volldampf ins neue Jahr

Ulla Haesen präsentiert ihren ganz persönlichen Bosaa Nova. Bild: privat
Ulla Haesen präsentiert ihren ganz persönlichen Bossa Nova. Bild: privat

Mit von der Partie sind Ullla Haesen, Adam Rafferty, Figurentheater „spielbar“, Rolly Brings & Bänd, Majella Lenzen, Echoes of Swing, die Leseshow aus der Kölner Südtsadt, „DASKwartett“ und Norbert Hotz

Kall – Der Verein „Kulturraum Kall“ startet erneut mit einem bunten Programm in das erste Halbjahr des neuen Jahres. Nachdem das Joscho-Stephan-Quartett den Kulturreigen traditionelle eröffnet hat, wird am Freitag, 22. Februar, 20 Uhr, Ulla Haesen mit João Luis Nogueira, Gitarre, Percussion und André de Cayres, Bass, Biroska, Drums, Percussion, in der guten Stube der Energie Nordeifel („ene“) an der Hindenburgstraße erwartet. Kulturraum Kall startet mit Volldampf ins neue Jahr weiterlesen

„Mama Muh“ als Puppentheater

Figurentheater „spielbar“ zeigt Geschichten über die ungewöhnliche Bilderbuch-Kuh und ihre freche Freundin Krähe in Kommern

„Mama Muh“ heißt die neuste Inszenierung vom Figurentheater „spielbar“, die am Sonntag, 25. November, um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern aufgeführt wird. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
„Mama Muh“ heißt die neuste Inszenierung vom Figurentheater „spielbar“, die am Sonntag, 25. November, um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern aufgeführt wird. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – „Mama Muh im Winterzauber“ heißt die Inszenierung, die das Figurentheater „spielbar“ am Sonntag,   um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern zeigt. Die Holzheimer Theatermacher Nartano und Tameer Eden haben die Bilderbuch-Geschichte mit großen Klappmaulfiguren und Schauspiel sowie Schattentheater umgesetzt. „Mama Muh“ als Puppentheater weiterlesen

„Adventsgeschichten“ um St. Martin, Nikolaus und mehr

Holzheimer Figurentheater „spielbar“ zeigt am Sonntag, 18. November, seine neuste Inszenierung mit Schauspiel, Puppentheater und Schattenspiel

Mit einfachen Mitteln wie gestalteten Keksen zeigt das Figurentheater „spielbar“ Geschichten über das Teilen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Mit einfachen Mitteln wie gestalteten Keksen zeigt das Figurentheater „spielbar“ Geschichten über das Teilen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Mit Schauspiel, Puppentheater und Schattenspiel zeigt das Figurentheater „spielbar“ am Sonntag, 18. November die Neu-Inszenierung „Adventsgeschichten – St. Martin, Nikolaus und Co.“.  Kindgerecht erzählen die Theatermacher Nartano Petra Eden und Tameer Gunnar Eden ab 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern von guten Taten, bitterer Not und dem Sinn des Teilens. „Adventsgeschichten“ um St. Martin, Nikolaus und mehr weiterlesen

„Adventsgeschichten“ um St. Martin, Nikolaus und mehr

Holzheimer Figurentheater „spielbar“ zeigt an Sonntag, 11. November, seine neuste Inszenierung mit Schauspiel, Puppentheater und Schattenspiel

Über alte Legenden und den Sinn des Teilens erzählt das Figurentheater „spielbar“ in „Adventsgeschichten“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Über alte Legenden und den Sinn des Teilens erzählt das Figurentheater „spielbar“ in „Adventsgeschichten“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Mit Schauspiel, Puppentheater und Schattenspiel zeigt das Figurentheater „spielbar“ an den Sonntagen 11. November sowie 18. November die Neu-Inszenierung „Adventsgeschichten – St. Martin, Nikolaus und Co.“.  Kindgerecht erzählen die Theatermacher Nartano Petra Eden und Tameer Gunnar Eden jeweils ab 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern von guten Taten, bitterer Not und dem Sinn des Teilens. „Adventsgeschichten“ um St. Martin, Nikolaus und mehr weiterlesen

Premiere mit „Adventsgeschichten“

Holzheimer Figurentheater „spielbar“ startet am Sonntag, 4. November, in die neue Spielzeit

Mit der Premiere von „Adventsgeschichten“ startet das „figurentheater spielbar“ in die neue Spielzeit.  Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Mit der Premiere von „Adventsgeschichten“ startet das „figurentheater spielbar“ in die neue Spielzeit. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Mit der Premiere von „Adventsgeschichten – St. Martin, Nikolaus und Co.“ startet das Figurentheater „spielbar“ am Sonntag, 4. November, in die neue Theaterspielzeit. Mit Schauspiel, Handfiguren und Schattenspiel erzählen die Theatermacher Nartano Petra Eden und Tameer Gunnar Eden ab 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern von guten Taten, bitterer Not und dem Sinn des Teilens. Premiere mit „Adventsgeschichten“ weiterlesen

Selbst die lebende Jazz-Legende Sheila Jordan (83) will nach Kall kommen

Die 83-jährige Sheila Jordan gilt als persönliche Freundin von Charlie Parker, Miles Davis, Sonny Rollins, Thelonious Monk und Tom Harrell. Bild: Privat
Die 83-jährige Sheila Jordan gilt als persönliche Freundin von Charlie Parker, Miles Davis, Sonny Rollins, Thelonious Monk und Tom Harrell. Bild: Privat

Der Verein „Kulturraum Kall“ hat sein neues Programm für das zweite Halbjahr 2012 vorgestellt

Kall – Erneut haben hervorragende regionale und überregionale Künstler einen Auftritt im Kulturraum der Energie Nordeifel („ene“) in Kall zugesagt. Los geht es am Freitag, 24. August, 20 Uhr: Dann wird eine Werkstatt der „ene“ zum Theater umfunktioniert. Christiane Remmert und Jojo Ludwig vom „Theater 1“ aus Bad Münstereifel präsentieren dort ihr Stück „Heino am Südpol“, bei dem Heino-Verehrer und Heino-Skeptiker gleichermaßen auf ihre Kosten kommen sollen. Selbst die lebende Jazz-Legende Sheila Jordan (83) will nach Kall kommen weiterlesen

Kasper will sich drücken

Der „Jeck mit der Zipfelmütze“ hat keine Lust, im Haushalt zu helfen – „Kasper und der verhexte Besen“ am Sonntag, 22. April, in Kommern

Weil Kasper nicht im Haushalt hilft, hängt der Haussegen schief: In der Aufführung „Kasper und der verhexte Besen“ am Sonntag, 22. April, in Kommern drückt Gretel ihrem Mann einen Besen in die Hand. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Weil Kasper nicht im Haushalt hilft, hängt der Haussegen schief: In der Aufführung „Kasper und der verhexte Besen“ am Sonntag, 22. April, in Kommern drückt Gretel ihrem Mann einen Besen in die Hand. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Gretel platzt der Kragen: Kasper lässt ständig alles liegen, Gretel muss den Haushalt alleine schmeißen, und dann fragt Kasper auch noch, wann es endlich etwas zu essen gibt – das Stück „Kasper und der verhexte Besen“ ist mitten aus dem Leben gegriffen. Das Holzheimer Figurentheater „spielbar“ zeigt die unterhaltsame Inszenierung am Sonntag, 22. April, um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern. Kasper will sich drücken weiterlesen

„Geheimnis der Gänsehirtin“ wird gelüftet

Märchentheater in Kommern vom Figurentheater „spielbar“ am kommenden Sonntag – Inszenierung mit Schauspiel, Puppentheater und Schattenspiel

Das Figurentheater „spielbar“ zeigt am Sonntag , 24. März, um 15.30 Uhr eine fantasievolle Umsetzung des Grimmschen Märchens „Das Geheimnis der Gänsehirtin“. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Das Figurentheater „spielbar“ zeigt am Sonntag , 25. März, um 15.30 Uhr eine fantasievolle Umsetzung des Grimmschen Märchens „Das Geheimnis der Gänsehirtin“. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Eintauchen in die Märchenwelt der Gebrüder Grimm kann man am Sonntag, 25. März, um 15.30 Uhr in Kommern: Das Holzheimer Figurentheater „spielbar“ zeigt die Inszenierung „Das Geheimnis der Gänsehirtin“ in der Aula der Grundschule. Mit Schauspiel, Tischfiguren und Handpuppen sowie Schattenspiel erzählen Nartano Petra Eden und Tameer Gunnar Eden, wie ein Prinz auf Wanderschaft seine Prinzessin findet. Dass der Prinz dabei einige Irrwege geht, einer vermeintlichen Hexe begegnet und die Prinzessin zuerst für eine hässliche Gänsemagd hält, bringt ihm zuerst einigen Ärger ein.  „Geheimnis der Gänsehirtin“ wird gelüftet weiterlesen

Bei Kasper hängt der Haussegen schief

Der „Jeck mit der Zipfelmütze“  hat Stress mit seiner Frau, weil er keine Lust auf Besen schwingen hat – „Kasper und der verhexte Besen“ am Sonntag, 4. März in Kommern

Weil Kasper nicht im Haushalt hilft, hängt der Haussegen schief: In der Aufführung „Kasper und der verhexte Besen“ am Sonntag, 4. März, in Kommern drückt Gretel ihrem Mann einen Besen in die Hand. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Weil Kasper nicht im Haushalt hilft, hängt der Haussegen schief: In der Aufführung „Kasper und der verhexte Besen“ am Sonntag, 4. März, in Kommern drückt Gretel ihrem Mann einen Besen in die Hand. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Um die lästigen Haushaltspflichten und ihre Folgen geht es in dem Stück „Kasper und der verhexte Besen“. Das Holzheimer Figurentheater „spielbar“ zeigt die unterhaltsame Inszenierung am Sonntag, 4. März, um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern. Dabei kommt der Kasper in Verlegenheit, weil er im Haushalt helfen soll, aber überhaupt keine Lust hat, den Besen zu schwingen. Bei Kasper hängt der Haussegen schief weiterlesen

Joscho Stephan, Adam Rafferty, Pia Fridhill, Alexander Sputh und Mama Muh kommen nach Kall

Der „Groovemaster“ aus New York wird am 9. März in Kall erwartet. Bild: Privat
Der „Groovemaster“ aus New York wird am 9. März in Kall erwartet. Bild: Privat

Kall – Der Verein „Kulturraum Kall“ hat das neue Programm für das 1. Halbjahr 2012 vorgestellt. Unter dem Dach der Energie Nordeifel („ene“) in Kall, Hindenburgstraße 13, wird einmal mehr ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm geboten. Los geht es am 6. Januar 2012, 20 Uhr, mit Joscho Stephan, der mit seinem „Gypsy Swing“ schon mehrfach für Furore sorgte. Joscho Stephan, Adam Rafferty, Pia Fridhill, Alexander Sputh und Mama Muh kommen nach Kall weiterlesen

Letzte Vorstellung „Mama Muh“ in diesem Jahr

Mit der Geschichte über Freud und Leid rund um Weihnachten geht das Figurentheater „spielbar“ in die Weihnachtspause

Die Krähe läßt sich zwar von Mama Muh zum Schlittenfahren überreden, will zu Weihnachten aber nur sich selbst etwas schenken. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Krähe läßt sich zwar von Mama Muh zum Schlittenfahren überreden, will zu Weihnachten aber nur sich selbst etwas schenken. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Zum letzten Mal in diesem Jahr zeigt das Figurentheater „spielbar“ eine öffentliche Vorstellung von „Mama Muh im Winterzauber“, und zwar am Sonntag,  11. Dezember, um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern.

In der Geschichte geht es um eine ungewöhnliche Kuh, die mit ihrer Freundin Krähe Schlitten fahren will – doch Krähe ist überhaupt kein Winterfan und hat den Sinn von Weihnachtsgeschenken völlig missverstanden: Statt anderen eine Freude zu bereiten, will die Krähe nur sich selber etwas schenken – bis Mama Muh ihr zeigt, was Weihnachten wirklich bedeutet. Letzte Vorstellung „Mama Muh“ in diesem Jahr weiterlesen

Mit „Mama Muh“ in die Vorweihnachtszeit

Das Figurentheater „spielbar“ bringt die Geschichten über die ungewöhnliche Kuh und ihre freche Freundin Krähe als Figurentheater und Schauspiel in Kommern auf die Bühne

„Mama Muh“ heißt die neuste Inszenierung vom Figurentheater „spielbar“, die am Sonntag,  27. November, um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern aufgeführt wird. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
„Mama Muh“ heißt die neuste Inszenierung vom Figurentheater „spielbar“, die am Sonntag, 27. November, um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern aufgeführt wird. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern –„Mama Muh im Winterzauber“ zeigt das Figurentheater „spielbar“ am Sonntag,  27. November, um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern. Neben der Geschichte von Mama Muh, die ihrer Freundin Krähe eine Weihnachtsüberraschung bereiten will, geht es in einem Rahmengeschehen um den alljährlichen Weihnachtsstress und die Bedeutung von Geschenken. Mit „Mama Muh“ in die Vorweihnachtszeit weiterlesen