Schlagwort-Archive: Hilfsgruppe Eifel

Mechernicher Oldienacht: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Im Ameron Parkhotel Euskirchen dürfen Harpo, Dee Arthus James, Smokie und Pussycat kostenlos übernachten – Auch andere Unternehmen bringen sich ein

Nicole Dembour-Schillo, Direktorin des Euskirchener Ameron Parkhotels, unterstützt die Hilfsgruppe seit fünf Jahren anlässlich der Mechernicher Oldienacht. Auch in diesem Jahr stellt sie für die Top-Stars 13 Hotelzimmer kostenlos zur Verfügung. Willi Greuel (links) und Osman Gelisgen bedankten sie bei ihr. Foto: Reiner Züll
Nicole Dembour-Schillo, Direktorin des Euskirchener Ameron Parkhotels, unterstützt die Hilfsgruppe seit fünf Jahren anlässlich der Mechernicher Oldienacht. Auch in diesem Jahr stellt sie für die Top-Stars 13 Hotelzimmer kostenlos zur Verfügung. Willi Greuel (links) und Osman Gelisgen bedankten sie bei ihr. Foto: Reiner Züll

Kall/Mechernich – Die Vorbereitungen zu dem 20. Mechernicher Oldienacht zugunsten der Hilfsgruppe Eifel am Samstag, 1. April, in der Mehrzweckhalle sind in die heiße Phase gegangen. „Der Kartenvorverkauf ist hervorragend gelaufen, es wird an der Abendkasse nur noch  wenige Tickets geben“, berichtete Hilfsgruppen-Vorsitzender Willi Greuel am Donnerstag bei der letzten Versammlung vor der Oldienacht. Mit 1600 Besuchern werde die Veranstaltung wieder ausverkauft sein. In diesem Jahr seien Kartenwünsche aus ganz Deutschland eingegangen. „Dieser Tage kamen Bestellungen aus Sachsen und aus der Nähe des bayerischen Ingolstadt“, so Greuel. Mechernicher Oldienacht: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren weiterlesen

Die Rheinische Bläserphilharmonie spielt zum 25-jährigen Bestehen

Von Reiner Züll – Benefizkonzert zum Jubiläum der Hilfsgruppe Eifel im Kursaal Gemünd

Nach dem erfolgreichen Konzert im November 2014 gastiert die Rheinische Bläserphilharmonie am 9. April erneut zugunsten der Hilfsgruppe Eifel im Gemünder Kursaal. Derr Kartenvorverkauf beginnt am 9. März. Foto: RBP
Nach dem erfolgreichen Konzert im November 2014 gastiert die Rheinische Bläserphilharmonie am 9. April erneut zugunsten der Hilfsgruppe Eifel im Gemünder Kursaal. Derr Kartenvorverkauf beginnt am 9. März. Foto: RBP

Schleiden-Gemünd/Kall – Die Rheinische Bläserphilharmonie will am Sonntag, 9. April, um 17 Uhr anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Hilfsgruppe Eifel ein Benefizkonzert im Kursaal Gemünd geben. Das Ensemble ausgewählter Musiker hatte im Herbst 2014 bereits vor 500 Besuchern im ausverkauften Kursaal für die Hilfsgruppe konzertiert. Unter der Leitung der norwegischen Spitzendirigentin Inge Anda wollen die Instrumentalisten aus dem Köln-Bonner Raum, der Eifel, dem Ruhrgebiet und dem Raum Koblenz dem Publikum wieder ein Spitzenkonzert bieten. Die Rheinische Bläserphilharmonie spielt zum 25-jährigen Bestehen weiterlesen

Letzter Vollemer Hilfsgruppen-Stammtisch

Ein letztes Mal nahm Hilfsgruppenchef Willi Greuel in der Gaststätte Kronenberg Spenden entgegen – Viele Eifeler Firmen und Privatleute zeigten sich wieder großzügig

Willi Greuel überreicht Helene Kronenberg einen Blumenstrauß. Foto: Reiner Züll
Willi Greuel überreicht Helene Kronenberg einen Blumenstrauß. Foto: Reiner Züll

Kall – Zum Jahresabschluss 2016 traf sich die Hilfsgruppe Eifel zum letzten Mal in der Gaststätte Kronenberg in Vollem, wo die monatlichen Stammtische fast 15 Jahre lang stattgefunden hatten. Zum Jahresende haben Herbert und Helene Kronenberg den normalen Gaststättenbetrieb eingestellt und werden den Betrieb zukünftig nur für Vereins- oder Familienfeste öffnen. Künftig trifft sich die Hilfsgruppe jeden Monat bei Pero im Restaurant „Zagreb“ in Roggendorf. Letzter Vollemer Hilfsgruppen-Stammtisch weiterlesen

Weitere 6000 Euro für die Hilfsgruppe Eifel

Von Reiner Züll Möbelhaus Brucker überreichte einen Scheck über 5000 Euro an Willi Greuel – Pflegedienst Care-Theisgen stellte 1000 Euro bereit

Pflegedienstleiterin Klaudia Nücken (Mitte) überreichte dem Vorsittzender der Hilfsgruppe Eifel, Willi Greuel, eine Spende von 1000 Euro. Personal und Senioren hatten für einen Basar zugunsten der Hilfsgruppe gebastelt. Foto: Reiner Züll
Pflegedienstleiterin Klaudia Nücken (Mitte) überreichte dem Vorsittzender der Hilfsgruppe Eifel, Willi Greuel, eine Spende von 1000 Euro. Personal und Senioren hatten für einen Basar zugunsten der Hilfsgruppe gebastelt. Foto: Reiner Züll

Kall – Ein schönes Geschenk machte das Kaller Möbelhaus Brucker kurz vor Weihnachten der Hilfsgruppe Eifel. Firmenchef Andreas Brucker überreichte einen Spendenscheck über 5000 Euro an den Vorsitzenden der Hilfsgruppe, Willi Greuel. Das Geld war bei einer Benefiz-Aktion zusammengekommen, die am 25. und 26. November zugunsten des Kaller Förderkreises im Möbelhaus stattgefunden hatte. Weitere 6000 Euro für die Hilfsgruppe Eifel weiterlesen

Oktoberfeste spülten bereits 70.000 Euro in die Kasse der Hilfsgruppe Eifel

Von Reiner Züll „Schmalzler“ kamen persönlich aus dem Bayerischen Wald nach Vollem zur Scheckübergabe – Willi Greuel konnte weitere Spenden entgegennehmen

Der Schmalzler-Fanclub aus Lorbach überreichte den Erlös des Oktoberfestes 2016 an die Hilfsgruppe. 10.000 Euro waren zusammengekommen. Foto: Reiner Züll
Der Schmalzler-Fanclub aus Lorbach überreichte den Erlös des Oktoberfestes 2016 an die Hilfsgruppe. 10.000 Euro waren zusammengekommen. Foto: Reiner Züll

Lorbach/Kall – Die Volksmusiker Max Fenzl und Robert Prosser von den „Schmalzlern“ aus dem Bayerischen Wald hatten die 700 Kilometer weite Reise in die Eifel auf sich genommen, um bei der Übergabe der Spende an die Hilfsgruppe Eifel durch den Lorbacher Schmalzler-Fanclub dabei zu sein. Natürlich waren die beiden nicht ohne Instrumente in die Eifel gekommen. Als Duo „Soiz & Pfeffa“ (Salz und Pfeffer) gaben sie anlässlich der Spendenübergabe im Restaurant „Zum müden Wolf“ in Lorbach ein zweistündiges Weihnachtskonzert. Oktoberfeste spülten bereits 70.000 Euro in die Kasse der Hilfsgruppe Eifel weiterlesen

Landespolizeiorchester NRW spielt in Gemünd

Von Reiner Züll – Siebtes Benefizkonzert der 45 Musiker für die Hilfsgruppe Eifel

Dirigiert und moderiert beim siebten Neujahrskonzert des Landespolizeiorchesters in Gemünd: Scott Lawton ist ein echter Vollblutmusiker. Bild: Reiner Züll
Dirigiert und moderiert beim siebten Neujahrskonzert des Landespolizeiorchesters in Gemünd: Scott Lawton ist ein echter Vollblutmusiker. Bild: Reiner Züll

Schleiden-Gemünd – Kaum sind die Klänge des Ü-50-Orchester-Mitsing-Weihnachtskonzertes zugunsten der Hilfsgruppe Eifel am ersten Adventswochenende in Mechernich verklungen, da kündigt sich bereits das nächste große  Konzertereignis zugunsten der Kaller Kinderkrebshilfe an. Zum Start in das Jahr 2017, in dem die Hilfsgruppe ihr 25-jähriges Bestehen feiert, will das Landespolizeiorchester NRW unter der Leitung des Dirigenten Scott Lawson am Sonntag, 22. Januar, um 17 Uhr, im Großen Kursaal in Gemünd konzertieren – und zwar unter der Schirmherrschaft von Landrat Günter Rosenke.  Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Landespolizeiorchester NRW spielt in Gemünd weiterlesen

Gleich drei Top-Acts bei der Mechernicher Oldienacht

Von Reiner Züll Traditionsveranstaltung kehrt zurück in die Kernstadt – Hilfsgruppe Eifel feiert 25. Geburtstag – „Moviestar“ Harpo wieder dabei – Acht Stunden Programm – Karten gibt es ab dem 1. Dezember

Präsentierten im Mechernicher Rathaus das Programm der 20. Mechernicher Oldienacht. Von links: Osman Gelisgen, Bürgermeister Dr. Hans Peter Schick, Willi Greuel, Paul Schneider und Thomas Tampier. Foto: Reiner Züll
Präsentierten im Mechernicher Rathaus das Programm der 20. Mechernicher Oldienacht. Von links: Osman Gelisgen, Bürgermeister Dr. Hans Peter Schick, Willi Greuel, Paul Schneider und Thomas Tampier. Foto: Reiner Züll

Mechernich – Die Mechernicher Oldienacht zugunsten der Hilfsgruppe Eifel kehrt zu ihren Wurzeln zurück. Am Samstag, 1. April, nächsten Jahres findet die 20. Auflage des weit über die Kreisgrenzen hinweg beliebten Oldie-Klassikers wieder an dem Ort im Zentralort Mechernich statt, wo alles vor 20 Jahren begann. In der Festhalle im Schulzentrum an der Bruchgasse präsentierte die Hilfsgruppe am ersten Apriltag ein Programm mit gleich drei Top-Acts. Der Kartenvorverkauf beginnt bereits am 1. Dezember, weil die Tickets seit Jahren beliebte Weihnachtsgeschenke sind. Gleich drei Top-Acts bei der Mechernicher Oldienacht weiterlesen

Spendensegen für die Hilfsgruppe

Familie Zimmer organisierte Oktoberfest in Sistig und spendete denn Erlös

Kathi (Mitte) und Willi Greuel (rechts) nahmen vor der Bäckerei Zimmer in Sistig eine Spende von 4000 Euro entgegen. Foto: Reiner Züll
Kathi (Mitte) und Willi Greuel (rechts) nahmen vor der Bäckerei Zimmer in Sistig eine Spende von 4000 Euro entgegen. Foto: Reiner Züll

Kall-Sistig „Das ganze Dorf hat mitgemacht“ berichtete Bäckermeister Siegwin Zimmer stolz, als er jetzt in seinem Geschäft in Sistig dem Vorsitzenden der Hilfsgruppe Eifel, Willi Greuel, eine Spende in Höhe von 4000 Euro übergab. Das Geld war der Erlös eines Oktoberfestes, dass die Familie Zimmer Ende September zugunsten der Hilfsgruppe veranstaltet hatte. Dass das Fest Dank der Mitwirkung der Sistiger ein so großer Erfolg wurde, erfreute Zimmer ganz besonders.  Spendensegen für die Hilfsgruppe weiterlesen

Hilfsgruppe Eifel freute sich über zahlreiche kleine und größere Spenden

Von Reiner Züll Im September lag das Spendenaufkommen bei rund 43.000 Euro – Ausgaben in 2016 überstiegen dennoch bislang die Einnahmen

Stiftungsbotschafter Sascha Pagnia übereicht Willi Greuel einen Spendenscheck der Town & Country Stiftung über 250 Euro. Foto: Hilfsgruppe Eifel
Stiftungsbotschafter Sascha Pagnia übereicht Willi Greuel einen Spendenscheck der Town & Country Stiftung über 250 Euro. Foto: Hilfsgruppe Eifel

Kreis Euskirchen/Kall – In die Rücklagen greifen musste die Hilfsgruppe Eifel, wie der Vorsitzende Willi Greuel jetzt berichtete. Die Ausgaben in Höhe von 282.000 Euro in der Zeit von Januar bis Ende September dieses Jahres hätten in diesem Zeitraum die der Spendeneinnahmen überschritten. Das, so Greuel, sei aber nicht tragisch, weil das Spendenaufkommen erfahrungsgemäß zum Jahresende wieder steige. Mitgliedsbeiträge spülten in diesem Jahr rund 14.000 Euro in die Kasse der Hilfsgruppe. Hilfsgruppe Eifel freute sich über zahlreiche kleine und größere Spenden weiterlesen

Beim Oldtimer-Fest den guten Zweck unterstützt

Sommer-Treffen beim Roggendorfer „Renault Oldtimer Club“  erlöste 1777,77 Euro, die an die Kaller Hilfsgruppe für tumor- und leukämiekranke Kinder gingen

ROC-Vorsitzender Jörn Hück (Mitte) und dessen Sohn Simon übereichten den Erlös des 21. Oldtimer-Treffens in Höhe von 1777,77 Euro an den Hilfsgruppen-Vorsitzenden Willi Greuel. Foto: Reiner Züll
ROC-Vorsitzender Jörn Hück (Mitte) und dessen Sohn Simon übereichten den Erlös des 21. Oldtimer-Treffens in Höhe von 1777,77 Euro an den Hilfsgruppen-Vorsitzenden Willi Greuel. Foto: Reiner Züll

Mechernich-Roggendorf/Kall – Bei den Besitzern und Fans von Renault-Oldtimern hat das jährliche Sommer-Treffen beim Roggendorfer „Renault Oldtimer Club“  (ROC) einen festen Platz im  Terminkalender. In diesem Jahr fand das Treffen zum nunmehr 21. Mal  auf dem Gelände des Autohauses Hück in Roggendorf statt. Von Beginn wurden die Erlöse an die Kaller Hilfsgruppe für tumor- und leukämiekranke Kinder gespendet, die inzwischen schon weit über 25.000 Euro von den Roggendorfer Oldtimer-Freunden bekommen hat. Beim Oldtimer-Fest den guten Zweck unterstützt weiterlesen

Realschüler erarbeiteten 1050 Euro für die Hilfsgruppe Eifel

Von Reiner Züll Schülerinnen und Schüler nutzten die Gelegenheit, dem Hilfsgruppen-Chef unter anderem Fragen über die Organisation zu stellen

Knapp 30 Schülerinnen und Schüler der jetzigen Klasse 8c hatten in den Sommerferien einen „freiwilligen Arbeitstag“ für die Hilfsgruppe Eifel eingelegt. Jetzt konnte Willi Greuel einen Spendenscheck über 1050 Euro entgegen nehmen. Foto: privat
Knapp 30 Schülerinnen und Schüler der jetzigen Klasse 8c hatten in den Sommerferien einen „freiwilligen Arbeitstag“ für die Hilfsgruppe Eifel eingelegt. Jetzt konnte Willi Greuel einen Spendenscheck über 1050 Euro entgegen nehmen. Foto: privat

Kall/Bad Münstereifel – Willi Greuel, der Vorsitzende der Hilfsgruppe Eifel, freut sich immer wieder, wenn Jugendliche sich in den Dienst der guten Sache stellen und Aktionen für die Kaller Kinderkrebshilfe starten. Oft sind Schulen Motivatoren für derartige Aktionen. Ein besonders Beispiel dafür war eine Aktion der Städtischen Realschule Bad Münstereifel, deren Schüler der jetzigen Klasse 8c in den Sommerferien für die Hilfsgruppe aktiv geworden waren und jetzt einen stolzen Spendenbetrag von 1050 Euro an Hilfsgruppen-Chef Willi Greuel überreichen konnten. Realschüler erarbeiteten 1050 Euro für die Hilfsgruppe Eifel weiterlesen

Gutes tun und dabei mit etwas Glück gewinnen

Startschuss zur 22. Weihnachts-Verlosung der Hilfsgruppe Eifel

Zum Startschuss der Weihnachtstombola bekam die Hilfsgruppe Eifel einen Scheck über 15.000 Euro übereicht. Mit dabei die Schauspieler Cheyenne Pahde (3.2.v.r.) und André Dietz (2.v.l.) aus der RTL-Serie "Alles was zählt". Foto: Reiner Züll.
Zum Startschuss der Weihnachtstombola bekam die Hilfsgruppe Eifel einen Scheck über 15.000 Euro übereicht. Mit dabei die Schauspieler Cheyenne Pahde (3.2.v.r.) und André Dietz (2.v.l.) aus der RTL-Serie „Alles was zählt“. Foto: Reiner Züll.

Kall – Mit prominenter Unterstützung fiel während der Kaller Herbstschau im Foyer des Kaller Rewe-Center der offizielle Startschuss zur 22. Weihnachts-Verlosung der Hilfsgruppe Eifel. Die Serienstars Cheyenne Pahde und André Dietz aus der RTL-Serie „Alles war zählt“ überreichten zum Tombola-Beginn einen Scheck an den Hilfsgruppen-Vorsitzenden Willi Greuel. Der Betrag von 15.000 Euro wies den Erlös der Tombola des vergangenen Jahres aus. Gutes tun und dabei mit etwas Glück gewinnen weiterlesen