Schlagwort-Archive: Johanniter

Regionalvorstand dankt den Johannitern vom Ortsverband Euskirchen

Jährlich werden etwa 8.000 Helferstunden mit 40 ehrenamtlichen Johannitern geleistet, hauptsächlich im Sanitätsdienst und in der Erste-Hilfe-Ausbildung

Der Regionalvorstand dankt den Johanniter vom Ortsverband Euskirchen für ihr starkes ehrenamtliches Engagement. Foto: Paulo dos Santos
Der Regionalvorstand dankt den Johanniter vom Ortsverband Euskirchen für ihr starkes ehrenamtliches Engagement. Foto: Paulo dos Santos

Bonn/Rhein-Sieg/Euskirchen – Mehr als 14 Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland ehrenamtlich. Laut einer Erhebung des IfD Allensbach wenden die meisten von ihnen bis zu fünf Stunden ihrer Freizeit in der Woche dafür auf. Allein bei der Johanniter-Unfall-Hilfe sind knapp 36.000 ehrenamtliche Helfer aktiv. Sie engagieren sich zum Beispiel im Bevölkerungsschutz, im Sanitätsdienst, in der Seniorenbetreuung, in den Rettungshundestaffeln und in der Erste-Hilfe-Ausbildung. Regionalvorstand dankt den Johannitern vom Ortsverband Euskirchen weiterlesen

Johanniter geben Empfehlungen bei Hochwasser

Die drei Ortsverbände Euskirchen, Bonn und Much/Neunkirchen-Seelscheid leisten im Vorjahr mehr als 17.000 Helferstunden

Die Johanniter unterstützen vielerorts aktiv im Bevölkerungsschutz. Bild: JUH/Paulo dos Santos
Die Johanniter unterstützen vielerorts aktiv im Bevölkerungsschutz. Bild: JUH/Paulo dos Santos

Kreis Euskirchen – Klimaveränderungen sind bereits heute spürbar. Ein Sommerhochwasser nach Starkregen trifft das Rheinland öfter. Das kann man vielerorts erleben, wenn etwa ein kleines Gewässer in einem Stadtteil zu einem reißenden Strom wird und großen Schaden anrichtet.  Dann sind auch die Johanniter-Katastrophenschützer gefragt, um zu helfen. Allein im Vorjahr leisteten die drei Ortsverbände Euskirchen, Bonn und Much/Neunkirchen-Seelscheid mehr als 17.000 Helferstunden im Sanitätsdienst und Katastrophenschutz. Johanniter geben Empfehlungen bei Hochwasser weiterlesen

„Lücke im Rettungsdienst schließen“

Johanniter im Kreis Euskirchen sind im Regionalverband der kleinste, aber am schnellsten wachsende Ortsverband – Holger Glück, Vorstandsmitglied Kreissparkasse Euskirchen: „Sie sind nah an den Menschen dran“

Lobten die Euskirchener Johanniter bei ihrem Besuch: Holger Glück (2.v.l.), KSK-Vorstandsmitglied, und Markus Ramers (r.), stellvertretender Landrat Kreis Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Lobten die Euskirchener Johanniter bei ihrem Besuch: Holger Glück (2.v.l.), KSK-Vorstandsmitglied, und Markus Ramers (r.), stellvertretender Landrat Kreis Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Nettersheim-Buir – Die Johanniter heißen eigentlich „Johanniter-Unfall-Hilfe“, aber gerade der Euskirchener Ortsverband der Hilfsorganisation kann und will wesentlich mehr, als im Rettungseinsatz zur Stelle zu sein. Ob Flüchtlingshilfe, Kleiderkammer, spezielle Angebote für Senioren oder die Ausarbeitung für einen besonderen Erste-Hilfe-Kursus, der auf Notfälle in der Natur abgestimmt ist, die Johanniter versuchen immer da zu helfen, wo sie gebraucht werden. „Lücke im Rettungsdienst schließen“ weiterlesen