Schlagwort-Archive: Mechernich

Ausgesetzter Hund: 500 Euro Belohnung für sachdienliche Hinweise

Herrenloser, blinder und fast tauber Husky-Mischling auf dem Autobahnrastplatz „Zum Grünen Winkel“ zwischen Wisskirchen und Mechernich gefunden

Wer weiß, wem dieser Hund gehört oder wer ihn am Autobahnparkplatz angebunden hat? Foto: TSV Mechernich
Wer weiß, wem dieser Hund gehört oder wer ihn am Autobahnparkplatz angebunden hat? Foto: TSV Mechernich

Mechernich – Ein herrenloser, blinder und fast tauber Husky-Mischling wurde am vergangenen Samstag, 24. Juni, auf dem Autobahnrastplatz der A1 „Zum Grünen Winkel“ zwischen Wisskirchen und Mechernich aufgefunden. Da der Hund an einen Baum angeleint war, ist davon auszugehen, dass er ausgesetzt wurde. Ausgesetzter Hund: 500 Euro Belohnung für sachdienliche Hinweise weiterlesen

Spedition Berners: Geschäftserfolg durch Mut zur Veränderung

Unternehmerfrühstück „viertelvoracht“, eine Partnerinitiative von Kreiswirtschaftsförderung und KSK Euskirchen, traf sich beim Eifeler Traditionsunternehmen für Logistik – Seit 1880 steht Berners für Zuverlässigkeit und innovative Unternehmensideen

Sorgten für ein gelungenes Netzwerk-Unternehmerfrühstück bei der Spedition Berners: Manfred Poth (v.l.), Alexandra Bennau, Daniel Claßen, Paul Berners, Iris Poth, Holger Glück und Barbara Valder. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Sorgten für ein gelungenes Netzwerk-Unternehmerfrühstück bei der Spedition Berners: Manfred Poth (v.l.), Alexandra Bennau, Daniel Claßen, Paul Berners, Iris Poth, Holger Glück und Barbara Valder. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Obergartzem – Die Logistik gehört mit zu den ältesten Gewerben der Welt. Schon die Römer wussten, wie man den Nachschub und die Versorgung der Truppe aufrechterhält. Auf eine Tradition bis in die Römerzeit kann die Spedition Berners in Obergartzem zwar nicht zurückblicken. Doch reicht das Gründungsjahr des Logistikbetriebs bis ins 19. Jahrhundert zurück, wo Paul Berners das Unternehmen um 1880 gründete und noch persönlich mit dem Pferdefuhrwerk aus der Eifel bis nach Leipzig fuhr. Spedition Berners: Geschäftserfolg durch Mut zur Veränderung weiterlesen

A1: Nur ein Fahrstreifen zwischen Wißkirchen und Mechernich

Reparaturarbeiten in der Betonschutzwand im Mittelstreifen

Auf der A1 Höhe Mechernich kann es durch Reparaturarbeiten zu Verzögerungen kommen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Auf der A1 Höhe Mechernich kann es durch Reparaturarbeiten zu Verzögerungen kommen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich –  Auf der A1 steht Verkehrsteilnehmern zwischen den Anschlussstellen Wißkirchen und Mechernich in beiden Fahrtrichtungen von Montag, 19. Juni, bis voraussichtlich Donnerstag, 22. Juni, jeweils in der Zeit von 9 bis 16 Uhr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. A1: Nur ein Fahrstreifen zwischen Wißkirchen und Mechernich weiterlesen

Bis die Reifen glühen

Mittlerweile seltenes Handwerk wird im LVR-Freilichtmuseum Kommern gezeigt: Stellmacher und Museumsschmied wollen Holzspeichenräder mit Eisenbändern

Mit welchen Techniken und Materialien Stellmacher Wagenräder bauen, kann man in Kommern miterleben. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Mit welchen Techniken und Materialien Stellmacher Wagenräder bauen, kann man in Kommern miterleben. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Eine fast ausgestorbene Handwerkskunst zeigt das LVR-Freilichtmuseum Kommern am Sonntag, 25. Juni: Um 12 Uhr und 15 Uhr wollen der Museumsschmied, mehrere Stellmacher und ihre Gehilfen an der historischen Dorfschmiede Holzspeichenräder mit Eisenbändern bereifen. Bis die Reifen glühen weiterlesen

Schuldnerberatungsstellen fordern sichere Finanzierung ihrer Arbeit

„Wenn Menschen in finanzielle Not geraten, brauchen sie – unabhängig von der Einkommenssituation – Unterstützung“

Dorothea Gehlen ist Expertin bei der Caritas-Schuldnerberatung. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Dorothea Gehlen ist Expertin bei der Caritas-Schuldnerberatung. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen/Schleiden – Einen Rechtsanspruch auf ausreichende, niedrigschwellige und offene Beratungsangebote für überschuldete Menschen fordert die Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände (AGSBV) im Rahmen ihrer diesjährigen bundesweiten Aktionswoche vom 19. bis 23. Juni. Dem stimmen die beiden Schuldnerberaterinnen des Caritasverbandes für die Region Eifel zu: „Wenn Menschen in finanzielle Not geraten, brauchen sie – unabhängig von der Einkommenssituation – Unterstützung“, erläutert Andrea Zens von der Schuldnerberatungsstelle Mechernich. Schuldnerberatungsstellen fordern sichere Finanzierung ihrer Arbeit weiterlesen

Künstler Tom Krey übergab fünf Portraitgemälde an Delegation aus Nyons

Der Mechernicher Maler hat die Bilder als Freundschaftsgeschenk erstellt

Pierre Combes, Bürgermeister von Nyons (v.l.),  Tom Krey,  Chantal Gougouzian, Freundeskreis Vorsitzende in Nyons,  Dr. Hans-Peter Schick, Bürgermeister von Mechernich, Dr. Dirk Müller, Aachen, Sohn des Gründers der Städtepartnerschaft, Andreas Sack, Moderator, Ralf Claßen,  Stadtkämmerer Mechernich, bei der Übergabe der Bilder. Bild: Privat
Pierre Combes, Bürgermeister von Nyons (v.l.), Tom Krey, Chantal Gougouzian, Freundeskreis Vorsitzende in Nyons, Dr. Hans-Peter Schick, Bürgermeister von Mechernich, Dr. Dirk Müller, Aachen, Sohn des Gründers der Städtepartnerschaft, Andreas Sack, Moderator, Ralf Claßen, Stadtkämmerer Mechernich, bei der Übergabe der Bilder. Bild: Privat

Mechernich – Sechs Monate lang hat der Mechernicher Künstler Tom Krey an fünf großen Portraits gemalt, die kürzlich aus Anlass der 50-jährigen Städtepartnerschaft Mechernich/Nyons an eine französische Delegation überreicht wurden. In „Pop-Art“-Manier schuf Krey die Konterfeis von Maire Pierre Combes (Bürgermeister von Nyons), Chantal Gougouzian (Freundeskreis-Vorsitzende in Nyons), Georges Girard, Wolfang Müller (Gründer der Städtepartnerschaft) und Konrad Adenauer. Künstler Tom Krey übergab fünf Portraitgemälde an Delegation aus Nyons weiterlesen

„Irish Folk & More“ im Strempter Bürgerhaus

Georg Kaiser ist derzeit mit seinem neuen Programm „Proud to be Irish“ on Tour

Georg Kaiser ist bekannter Solokünstler für Irish Folk. Foto: Marita Rauchberger
Georg Kaiser ist bekannter Solokünstler für Irish Folk. Foto: Marita Rauchberger

Mechernich-Strempt – Ein Irish-Folk-Konzert will Georg Kaiser am Samstag, 10. Juni, ab 20 Uhr im Bürgerhaus zur Linde, Am Rochusplatz in Strempt, geben. Dabei will der Musiker aus Kalterherberg sein Publikum mit auf die musikalische Reise ins Land der Jigs dnd Reels– nach Irland – nehmen. Georg Kaiser ist derzeit mit seinem neuen Programm „Proud to be Irish“ on Tour. „Irish Folk & More“ im Strempter Bürgerhaus weiterlesen

Hoffen auf frische Brise für alte Windmühle

Vorführungen im LVR-Freilichtmuseum Kommern am „Deutschen Mühlentag“

Museumszimmermann Werner Engel erklärt das Sägegatter in der Sägemühle aus Niederweis Foto:  Andrea Nowotny/LVR-FMK
Museumszimmermann Werner Engel erklärt das Sägegatter in der Sägemühle aus Niederweis Foto: Andrea Nowotny/LVR-FMK

Mechernich-Kommern – An dem jährlich an Pfingstmontag ausgerichteten „Deutschen Mühlentag“ beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder das LVR-Freilichtmuseum Kommern. Vorausgesetzt, dass genügend Wind aufkommt, wird die Kappenwindmühle in der Baugruppe Niederrhein in Betrieb genommen. Die Windmühle, die aus dem späten 18. Jahrhundert stammt und deren Typ auch als „Holländermühle“ bezeichnet wird, hat erst jüngst neue Flügel erhalten, die nicht besegelt werden müssen, sondern mit verstellbaren Windjalousien bestückt sind. Hoffen auf frische Brise für alte Windmühle weiterlesen

Wie man Obstbäume richtig beschneidet

Kursus im LVR-Freilichtmuseum Kommern

Wer eine gute Ernte wünscht, sollte sich mit dem Beschnitt von Obstbäumen auskennen. Foto: Ute Herborg/LVR
Wer eine gute Ernte wünscht, sollte sich mit dem Beschnitt von Obstbäumen auskennen. Foto: Ute Herborg/LVR

Mechernich-Kommern – Wie man Obstbäume richtig beschneidet, das kann man am Freitag, 23. Juni, im LVR-Freilichtmuseums Kommern von 10 bis 16 Uhr im Rahmen eines  Kurses lernen. In dem vom Förderverein des Museums veranstalteten Kursus geht es hauptsächlich um den Sommerschnitt an Obstbäumen. Nach dem morgendlichen Theorie-Teil wird nach der Mittagspause auf den Obstwiesen des Museums das fachgerechte Schneiden geübt. Wie man Obstbäume richtig beschneidet weiterlesen

Spatenstich zur Barrierereduzierung

Im LVR-Freilichtmuseum Kommern beginnt eine der größten Umbaumaßnahmen seiner Geschichte

Museumsleiter Dr. Josef Mangold (v.l.), die stellvertretende Vorsitzende der Landschaftsversammlung Rheinland Karin Schmitt-Promny, Mechernichs Bürgermeister Hans-Peter Schick, die 2. Stellvertretende Landrätin des Kreises Euskirchen Dr. Sabine Dirhold, die LVR-Dezernentin für Kultur und Landschaftlichen Kulturpflege Milena Karabaic und der LVR-Dezernent für Bau und Umwelt Detlef Althoff führten den Spatenstich aus. Foto: Raphael Thörmer/LVR)
Museumsleiter Dr. Josef Mangold (v.l.), die stellvertretende Vorsitzende der Landschaftsversammlung Rheinland Karin Schmitt-Promny, Mechernichs Bürgermeister Hans-Peter Schick, die 2. Stellvertretende Landrätin des Kreises Euskirchen Dr. Sabine Dirhold, die LVR-Dezernentin für Kultur und Landschaftlichen Kulturpflege Milena Karabaic und der LVR-Dezernent für Bau und Umwelt Detlef Althoff führten den Spatenstich aus. Foto: Raphael Thörmer/LVR)

Mechernich-Kommern -Mit einem Spatenstich auf der Wiese am Tanzsaal aus Pingsdorf starteten die stellvertretende Vorsitzende der Landschaftsversammlung Rheinland, Karin Schmitt-Promny, gemeinsam mit weiteren Repräsentierenden des Landschaftsverbandes Rheinland, des Kreises Euskirchen und der Stadt Mechernich am vergangenen Donnerstag das seit Jahrzehnten wohl aufwändigste Projekt des Landschaftsverbandes Rheinland im LVR-Freilichtmuseum Kommern:  „Barrierereduzierung im LVR-Freilichtmuseum Kommern“. Spatenstich zur Barrierereduzierung weiterlesen

Unternehmer und Kinder setzten sich für Hilfsgruppe Eifel ein

Von Reiner Züll – Spendensegen beim Stammtisch – Nächste Typisierungsaktion per Mundabstrich und somit ohne Blutabnahme – Voraussichtliches Aus für die Oldienacht

Sieben Kommunionkinder aus Nideggen-Schmidt überbrachten mit den Katechetinnen Annette Müller (hinten rechts) und Heike Stollenwerk (links) eine Spende in Höhe von 700 Euro an Willi Greuel. Foto: Reiner Züll
Sieben Kommunionkinder aus Nideggen-Schmidt überbrachten mit den Katechetinnen Annette Müller (hinten rechts) und Heike Stollenwerk (links) eine Spende in Höhe von 700 Euro an Willi Greuel. Foto: Reiner Züll

Kall/Mechernich – Beim Mai-Stammtisch der Hilfsgruppe Eifel gab es wieder einiges Erfreuliches zu berichten: Sieben Kommunionkinder aus Nideggen-Schmidt waren mit ihren Katechetinnen Annette Müller und Heike Stollenwerk nach Roggendorf gekommen, um dem Kaller Förderkreis für tumor-und leukämiekranke Kinder eine Spende zu übergeben. Unternehmer und Kinder setzten sich für Hilfsgruppe Eifel ein weiterlesen

Alles über den „Schmalzprinz“ und den „Geflammten Kardinal“

Ausstellung über Äpfel „Kultur mit Stiel“ im LVR-Freilichtmuseum Kommern eröffnet 

Ausstellungskuratorin Sabine Thomas-Ziegler lüftet den Deckel einer Kiste mit alten Kultursorten. Foto: Hans-Theo Gerhards/LVR
Ausstellungskuratorin Sabine Thomas-Ziegler lüftet den Deckel einer Kiste mit alten Kultursorten. Foto: Hans-Theo Gerhards/LVR

Mechernich-Kommern – Ein „Volles Haus“ erlebte das LVR-Freilichtmuseum Kommern, als am vergangenen Sonntag die stellvertretende Vorsitzende der Landschaftsversammlung Rheinland, Getrud Servos, die neue Ausstellung „Der Apfel – Kultur mit Stiel“ eröffnete. Auch nach dem kleinen Festakt erkundeten ausgesprochen viele Museumsgäste die Ausstellung rund um das liebste Obst der Deutschen. Unter den Klappen großer roter „Apfelkisten“ entdeckten sie den „Schmalzprinz“ und den „Geflammten Kardinal“. Sie gehören zu den vielen Kultursorten, die im Lauf der Jahrhunderte aus dem Apfel gezogen worden sind. Alles über den „Schmalzprinz“ und den „Geflammten Kardinal“ weiterlesen