Schlagwort-Archive: Pflege

Leistungsansprüche in der Pflege haben sich geändert

Zweite Stufe des Pflegestärkungsgesetzes II ist zum 1. Januar in Kraft getreten – Aus Pflegestufen sind Pflegegrade geworden – Entscheidend für die Einstufung sind jetzt nicht mehr „Pflegeminuten“, sondern Grad der Selbständigkeit der zu pflegenden Person

Nadine Günther (v.l.) und Walter Steinberger, Geschäftsführung Diakonie Euskirchen, informierten über Änderungen bei den Pflegeleistungen. Bild: Nartano Petra Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Nadine Günther (v.l.) und Walter Steinberger, Geschäftsführung Diakonie Euskirchen, informierten über Änderungen bei den Pflegeleistungen. Bild: Nartano Petra Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Einige Änderungen gibt es durch die zum 1. Januar in Kraft getretene zweite Stufe des Pflegestärkungsgesetzes II (PSGII). Um Betroffene über die neue Sachlage zu informieren, hat die Diakonie Euskirchen am vergangenen Mittwoch im Gemeindesaal der evangelischen Kirche Euskirchen eine Veranstaltung zu dem Thema angeboten, bei der die Diakonie-Geschäftsführer Nadine Günther und Walter Steinberger rund 20 Interessenten begrüßten. Leistungsansprüche in der Pflege haben sich geändert weiterlesen

„Höchste Zeit, Pflege zukunftssicher zu machen“

Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände im Kreis Euskirchen machte zum Internationalen Tag für die Pflege auf die kommenden Herausforderungen durch weiter steigende Zahl von Pflegebedürftigen aufmerksam

Malte Duisberg (v.l.), Sprecher AGW, Geschäftsführer Stiftung Evangelisches Altenheim Gemünd, Walter Steinberger, Geschäftsführer Diakonie Euskirchen, Wolfgang Thurow, Geschäftsführer AWO, Franz Josef Funken, Geschäftsführender Vorstand Caritas Euskirchen, und Rolf Schneider, Geschäftsführer Caritas Region Eifel, machen auf die wachsenden Herausforderungen in der Pflege aufmerksam. Bild: Carsten Düppengießer/Caritasverband Euskirchen
Malte Duisberg (v.l.), Sprecher AGW, Geschäftsführer Stiftung Evangelisches Altenheim Gemünd, Walter Steinberger, Geschäftsführer Diakonie Euskirchen, Wolfgang Thurow, Geschäftsführer AWO, Franz Josef Funken, Geschäftsführender Vorstand Caritas Euskirchen, und Rolf Schneider, Geschäftsführer Caritas Region Eifel, machen auf die wachsenden Herausforderungen in der Pflege aufmerksam. Bild: Carsten Düppengießer/Caritasverband Euskirchen

Kreis Euskirchen – Rund 8.000 Pflegebedürftige gibt es laut statistischem Landesamt NRW im Kreis Euskirchen, Tendenz stark steigend. Bis zum Jahr 2030 soll sich diese Zahl auf 12.000 Betroffene erhöhen. 70 Prozent der Pflegebedürftigen werden aktuell noch zuhause betreut, die verbleibenden 30 Prozent in verschiedenen Wohnformen wie etwa Betreutem Wohnen und stationären Pflegeeinrichtungen. „Höchste Zeit, Pflege zukunftssicher zu machen“ weiterlesen

Infoabend zum Thema „Leben im Pflegeheim“

Die Veranstaltungsreihe „Pflege und Wohnen im Kreis Euskirchen“ gibt einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Unterstützungs- und Versorgungsmöglichkeiten im Alter. Bild: ClipDealer/Kreis Euskirchen
Die Veranstaltungsreihe „Pflege und Wohnen im Kreis Euskirchen“ gibt einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Unterstützungs- und Versorgungsmöglichkeiten im Alter. Bild: ClipDealer/Kreis Euskirchen

Kreis Euskirchen – Die Veranstaltungsreihe „Pflege und Wohnen im Kreis Euskirchen“ möchte Betroffenen und pflegenden Angehörigen einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Unterstützungs- und Versorgungsmöglichkeiten geben. Infoabend zum Thema „Leben im Pflegeheim“ weiterlesen

Caritas bildet Führungskräfte in der Pflege aus

Drei Mitarbeitende haben Ausbildung zur Pflegedienstleitung absolviert

Setzen auf hochwertige Pflege in der Eifel: Franziska Hilger (v.l), stellv. Leitung Caritaspflegestation Mechernich, Rolf Schneider, Geschäftsführer Caritas, Elisabeth Nosbers, Fachbereichsleitung, Michael Tobehn, Leitung Tagespflege Blankenheim, und Jutta Hickertz, Caritaspflegestation Blankenheim. Foto: Caritas
Setzen auf hochwertige Pflege in der Eifel: Franziska Hilger (v.l), stellv. Leitung Caritaspflegestation Mechernich, Rolf Schneider, Geschäftsführer Caritas, Elisabeth Nosbers, Fachbereichsleitung, Michael Tobehn, Leitung Tagespflege Blankenheim, und Jutta Hickertz, Caritaspflegestation Blankenheim. Foto: Caritas

Schleiden – Der Fachkräftemangel in der Pflege ist in aller Munde. Gerade Führungskräfte sind schwer zu finden, insbesondere in ländlichen, dünn besiedelten Gebieten wie unserer Eifel. Der Caritasverband für die Region Eifel setzt deshalb auf Ausbildung in den eigenen Reihen. Michael Tobehn (Tagespflege Blankenheim), Jutta Hickertz (Caritaspflegestation Blankenheim) und Franziska Hilger (Caritaspflegestation Mechernich) haben die einjährige Ausbildung zur Pflegedienstleitung (PDL) berufsbegleitend durchlaufen und nun erfolgreich absolviert. Caritas bildet Führungskräfte in der Pflege aus weiterlesen

„Zu Hause wohnen im Alter – Barrieren überwinden“

Wie man Hindernisse im Alter überwinden kann, das erfährt man bei einem Vortrag in Schleiden. Bild: Michael Thalken/epa
Wie man Hindernisse im Alter überwinden kann, das erfährt man bei einem Vortrag in Schleiden. Bild: Michael Thalken/epa

Schleiden – Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Pflege und Wohnen im Kreis Euskirchen“ findet am Donnerstag, 11. Dezember, 17.30 Uhr, im St. Antonius-Krankenhaus Schleiden, Am Hähnchen 36, eine Informationsveranstaltung zum Thema „Zu Hause wohnen im Alter – Barrieren überwinden“ statt. „Zu Hause wohnen im Alter – Barrieren überwinden“ weiterlesen