Schlagwort-Archive: Polizei

Polizei lobt Bevölkerung angesichts des Wintereinbruchs

Seit mehreren Stunden schneit es heftig im Südkreis Euskirchen, es kommt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen – Bei den Verkehrsunfällen im Kreis Euskirchen sei bislang niemand verletzt worden

Der Wintereinbruch beeinträchtigt den Verkehr in der Eifel. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Der Wintereinbruch beeinträchtigt den Verkehr in der Eifel. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Die Bevölkerung habe sich offenbar schon im Vorfeld auf den Wintereinbruch in der Eifel eingestellt, lobt die Polizei Euskirchen. Denn die bisherigen Einsätze seien bei vergleichsweise glimpflichen Verkehrsunfällen erfolgt, niemand sei bis 8 Uhr verletzt worden. Kreispressesprecher Wolfgang Andres gab am Mittag einen kurzen Sachstand der Rettungsleitstelle Kreis Euskirchen seit 8 Uhr: So habe es rund 40 Einsätze des Rettungsdienstes bei kleineren Verkehrsunfällen und bei Hilfe für gestürzte Personen gegeben. Polizei lobt Bevölkerung angesichts des Wintereinbruchs weiterlesen

Polizei kündigt verstärkt Streifen auf den Weihnachtsmärkten an

Keine konkreten Erkenntnisse oder Hinweise auf bestehende terroristische Planungen oder Aktionen im Kreis Euskirchen

  Auf Weihnachtsmärkten auch im Kreis Euskirchen wird vorsichtshalber die Polizeipräsenz erhöht. Foto: Kreis Eu
Auf Weihnachtsmärkten auch im Kreis Euskirchen wird vorsichtshalber die Polizeipräsenz erhöht. Foto: Kreis Eu

Kreis Euskirchen – Die Ereignisse in Berlin haben die Frage nach der Sicherheit bei öffentlichen Veranstaltungen wie auch auf Weihnachtsmärkten erneut in den Mittelpunkt gerückt. Deutschland und damit auch NRW sind mögliche Ziele des internationalen Terrorismus. Damit ist auch ein terroristischer Anschlag für den Kreis Euskirchen nicht auszuschließen. Polizei kündigt verstärkt Streifen auf den Weihnachtsmärkten an weiterlesen

Polizei informiert zum Thema Einbruchschutz

Mit der Aktionswoche "Riegel vor" möchte die Polizei landesweit stärker gegen Einbrecher vorgehen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Polizei informiert die Bürger darüber, wie man sein Haus gegen Einbrecher schützt. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Die Kreispolizeibehörde Euskirchen (Kriminalprävention / Opferschutz) informiert in einem Vortrag zum Thema „Sicher Wohnen – Riegel vor!“ über die technische Sicherheit von Häusern und gibt Verhaltenstipps für die Bürger. „Die polizeilichen Sicherungsempfehlungen machen dem Einbrecher das Leben schwer und tragen dazu bei, Bürgern eine mögliche Opfererfahrung zu ersparen“, so die Polizei. Polizei informiert zum Thema Einbruchschutz weiterlesen

Gekläff aus dem Altkleider-Container

Dieses kleine Hündchen hielt am Sonntagbend in Mechernich Polizei und Feuerwehr auf Trab. Bild: Kreispolizei Euskirchen
Dieses kleine Batterie-Hündchen brachte am Sonntagabend in Mechernich Polizei und Feuerwehr auf Trab. Bild: Kreispolizei Euskirchen

Mechernich – Als eine Mechernicherin am Sonntagabend gegen 21 Uhr Kleider in den Altkleidercontainer am Georges-Girad-Ring in der Nähe des Netto-Marktes einwerfen wollte, vernahm sie aus dem Inneren des Containers leises Hundegebell. Da der Container sich nicht einfach öffnen ließ, informierte die Frau die Polizei, um den Vierbeinder aus seiner misslichen Lage befreien zu lassen. Gekläff aus dem Altkleider-Container weiterlesen

Sechs Lkw-Reifen abmontiert und mitgenommen

Die Täter haben den Lkw einfach aufgebockt und die Reifen entwendet. Bild: Kreispolizei Euskirchen
Die Täter haben den Lkw einfach aufgebockt und die Reifen entwendet. Bild: Kreispolizei Euskirchen

Euskirchen-Großbüllesheim – In der Nacht von Freitag auf Samstag haben sich Unbekannte Zugang zu einem Firmengrundstück im Industriegebiet Großbüllesheim, Kolumbusstraße, verschafft. Dort entwendeten sie sechs Reifen eines abgestellten Sattelaufliegers. Als ein Mitarbeiter am Samstagmorgen zur Arbeit erschien, stellte er fest, dass am Auflieger alle Räder fehlten. Sechs Lkw-Reifen abmontiert und mitgenommen weiterlesen

Zehnjähriger am Münstereifeler Bahnsteig fast ums Leben gekommen

Geistesgegenwärtig zogen Schüler den Jungen aus dem Gleisbett zurück auf den Bahnsteig

Beim Gedränge an der Bahnsteigkante in Bad Münstereifel wäre es fast zu einem schweren Unfall gekommen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/epa
Beim Gedränge an der Bahnsteigkante in Bad Münstereifel wäre es fast zu einem schweren Unfall gekommen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/epa

Bad Münstereifel – Das Gedränge am Bahnsteig in Bad Münstereifel, wo am Montagnachmittag gegen 13.55 Uhr rund 150 bis 200 Schüler auf die Regionalbahn warteten, wäre einem Zehnjährigen fast zum Verhängnis geworden. Als der Zug langsam an den Wartenden vorbeigefahren sei, hätten sich die Schüler in Richtung der Zugtüren gedrängt, um noch einen der begehrten Sitzplätze zu bekommen, teilt die Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mit. Ein zehnjähriger Schüler aus Euskirchen sei durch den Druck der Massen an den Waggon geschoben worden und zwischen den Zug und die Bahnsteigkante gefallen, wo er von einer Achse erfasst worden sei, heißt es in der Pressemitteilung. Dabei habe er sich Prellungen am Brustkorb und der Hüfte zugezogen. Zehnjähriger am Münstereifeler Bahnsteig fast ums Leben gekommen weiterlesen

Kreisstraßen 68 und 63 voll gesperrt

Gefahr durch umstürzende Bäume und abbrechende Äste

Schön, aber an Straßenrändern gefährlich: Aufgrund der derzeitigen Witterungsbedingungen vereisen die Bäume und stürzen schlimmstenfalls um. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Schön, aber an Straßenrändern gefährlich: Aufgrund der derzeitigen Witterungsbedingungen vereisen die Bäume und stürzen schlimmstenfalls um. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Bei den zurzeit herrschenden Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt setzen sich Nebel und Regen, in höheren Lagen auch Nassschnee, auf den Bäumen und Äste ab und gefrieren. Hierdurch entstehen große Schnee- und Eislasten, die die Bäume und ihre Äste bis zur Bruchgrenze belasten. Kreisstraßen 68 und 63 voll gesperrt weiterlesen

Iceman stellte die Dieseldiebe

Diensthund "Iceman" stellte Dieseldiebe. Foto: Kreispolizei Euskirchen
Diensthund „Iceman“ stellte in Nettersheim Dieseldiebe. Foto: Kreispolizei Euskirchen

Nettersheim – Er heißt zwar „Iceman“, hat aber offensichtlich eher ein Näschen für Diesel. Denn „Iceman“ ist ein Diensthund der Euskirchener Polizei. In dieser Eigenschaft hat er am Dienstagmorgen um 1.30 Uhr mit seinem Herrchen bei einer Streifenfahrt über den Autobahnparkplatz Engelgau eine merkwürdige Entdeckung gemacht: Zwischen zwei stehenden Lastwagen fiel dem Team ein Schlauch auf. Iceman stellte die Dieseldiebe weiterlesen

Zehn Personen könnten „mobile Täter“ sein

Im gesamten Kreisgebiet wurden insgesamt 75 Fahrzeuge und 97 Personen überprüft

Mit der Aktionswoche "Riegel vor" möchte die Polizei landesweit stärker gegen Einbrecher vorgehen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Mit der Aktionswoche „Riegel vor“ geht die Polizei landesweit stärker gegen Einbrecher vor. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Im Rahmen der Aktionswoche „Riegel vor“ führte die Polizei Euskirchen am Dienstag von 10 bis 18 Uhr einen landesweit abgestimmten Schwerpunkteinsatz zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchs durch. Ziel des Aktionstages war die Feststellung von Straftätern, Tatverdächtigen und kriminellen Strukturen sowie die Sicherstellung und Zuordnung von Diebesgut und die Feststellung genutzter Tatfahrzeuge. Zehn Personen könnten „mobile Täter“ sein weiterlesen

Kran stürzte auf Dach, riss Balkon ab und beschädigte Garagen

Beim Versuch, den Kranwagen umzusetzen, stürzte dieser um. Bild: Polizei Euskirchen
Beim Versuch, den Kranwagen umzusetzen, stürzte dieser um. Bild: Polizei Euskirchen

Weilerswist – Erheblicher Sachschaden entstand am Dienstagmorgen am Hellweg in Weilerswist. Eine Dachdeckerfirma arbeitete dort an einem Dach. Als der Fahrer versuchte, den Lkw-Kran umzusetzen, klappte er zwar die Stützen ein, vergaß nach Auskunft der Polizei jedoch, den Auslegerarm einzuziehen. Kran stürzte auf Dach, riss Balkon ab und beschädigte Garagen weiterlesen

Blitzmarathon: 118 Verstöße im Kreis Euskirchen

Die Polizei Euskirchen hat beim Blitzmarathon 1837 Fahrzeuge kontrolliert. Bild: Polizei NRW
Die Polizei Euskirchen hat beim Blitzmarathon 1837 Fahrzeuge kontrolliert. Bild: Polizei NRW

Kreis Euskirchen – Der Blitzmarathon im Kreis Euskirchen ist beendet. Die Pressestelle der Kreispolizei teilt mit, dass insgesamt 1837 Fahrzeuge gemessen wurden. Dabei wurden 118 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Ein Fahrer war darüber hinaus nicht angeschnallt. Fünf Autofahrer hatten ihren Fahrzeugschein nicht dabei. Blitzmarathon: 118 Verstöße im Kreis Euskirchen weiterlesen

Nackt und betrunken mit dem Auto unterwegs

Zivilstreife hielt 48-Jährigen aus Mechernich an – Bevor er die Papiere zeigte, sollte er wenigstens eine Hose anziehen

Bei Tag und Nacht für die Sicherheit der Bürger unterwegs: Die Polizei im Kreis Euskirchen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Bei Tag und Nacht für die Sicherheit der Bürger unterwegs: Die Polizei im Kreis Euskirchen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich – Beamte einer Zivilstreife bekamen wesentlich mehr nackte Tatsachen zu sehen, als ihnen lieb war, wie die Pressestelle der Polizei Euskirchen mitteilt: Den Polizisten fiel am frühen Dienstagmorgen (01.36 Uhr) ein Fahrzeug auf dem Rastplatz an der Autobahn 1 auf. Der Fahrzeugführer drehte ohne erkennbaren Grund mehrere Runden auf dem Parkplatz und stellte sich nach jeder Runde für eine kurze Zeit vor das Toilettenhaus. Nackt und betrunken mit dem Auto unterwegs weiterlesen