Schlagwort-Archive: THW

Eilmeldung: Land unter in Mechernich und Kall

Die Kanalisation kann den Starkregen vielerorts nicht mehr fassen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Kanalisation kann den Starkregen vielerorts nicht mehr fassen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Letztes Update: 31. Mai 12 Uhr

Kreis Euskirchen – Die Schlechtwetterfront hält die Rettungsdienste im Kreis Euskirchen weiterhin auf Trab. Von lokalen starken Unwettern sind zurzeit vor allem Menschen im Raum Mechernich und Kall betroffen.   Nach Rücksprache mit der Leitstelle des Kreises Euskirchen hat Kreispressesprecher Wolfgang Andres am Montag, 30. Mai, um 22.11 Uhr eine erste Zusammenfassung der Lage gegeben. Insgesamt gab es bislang drei verletzte Personen, eine Person musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Bis 20.30 Uhr kämpften die Rettungskräfte an 115 Einsatzstellen. Eilmeldung: Land unter in Mechernich und Kall weiterlesen

THW Schleiden leistete 2015 über 8.200 ehrenamtliche Dienststunden

Von Räumen einer Hanfplantage bis Ausleuchten eines Einsatzes bei einem Großbrandes

Auch Öffentlichkeitsarbeit gehört zum THW: Hier stellen die Helfer ihre Arbeit in Schleiden vor. Foto: D. Schwarzer / OB
Auch Öffentlichkeitsarbeit gehört zum THW: Hier stellen die Helfer ihre Arbeit in Schleiden vor. Foto: D. Schwarzer / OB

Schleiden – Viele Menschen in der Eifel engagieren sich in verschiedenen Hilfsorganisationen, um im Notfall handfeste Hilfe zu leisten. Beim THW (Technisches Hilfswerk) Ortsverband Schleiden kamen allein im vergangenen Jahr 2015 über 8.200 ehrenamtliche Dienststunden zusammen. Dazu zählten viele Stunden zur örtlichen Gefahrenabwehr mit verschiedenen Einsätzen, wie zum Beispiel beim Ausleuchten eines Einsatzes bei einem Großbrand in Weilerswist, beim Räumen einer Hanfplantage in Schleiden-Herhahn sowie bei der Unterstützung der Deutschen Meisterschaft im Crossduathlon. THW Schleiden leistete 2015 über 8.200 ehrenamtliche Dienststunden weiterlesen

Führungswechsel beim THW Schleiden

Nach über 30 Jahren im Amt wurde der Schleidener THW-Dienststellenleiter, Richard Schwarzer, gebührend verabschiedet

Richard Schwarzer wurde verabschiedet. Seine Frau Gaby hat ihn über 40 Jahre lang in seinem Amt unterstützt. Bild: Fabian Göderz / THW OV Schleiden
Richard Schwarzer wurde mit großen Ehren in den Ruhestand verabschiedet. Seine Frau Gaby hat ihn über 40 Jahre lang in seinem Amt unterstützt. Bild: Fabian Göderz / THW OV Schleiden

Schleiden-Oberhausen – Am Freitagabend fand im Bürgersaal Oberhausen die offizielle Feier des Führungswechsels beim THW Ortsverband Schleiden statt. Zu diesem Anlass hatte der THW Geschäftsführer des Geschäftsführerbereichs Aachen, Wolfgang Friebe, eingeladen. Der amtierende Ortsbeauftragte für Schleiden, Richard Schwarzer, legt auf eigenen Wunsch das Amt des Dienststellenleiter nach über 30 Jahren nieder. Sein Nachfolger wird der bisherige Zugführer, sein Sohn Daniel Schwarzer. Führungswechsel beim THW Schleiden weiterlesen

THW Schleiden hilft den Flüchtlingen

13 Helfer transportierten 140 Matratzen und 70 Etagenbetten nach Monschau, anschließend half man beim Aufbau

Einsatzkräfte vom THW Schleiden transportierten 70 Etatenbetten und 140 Matratzen nach Monschau. Bild: Daniel Schwarzer
Einsatzkräfte vom THW Schleiden transportierten 70 Etagenbetten und 140 Matratzen nach Monschau. Bild: Daniel Schwarzer

chleiden – Am späten Freitagnachmittag wurde der THW Ortsverband Schleiden zur Unterstützung des THW Ortsverband Simmerath alarmiert. Die Schleidener fuhren nach Weseling um dort 70 Etagenbetten und 140 Matratzen abzuholen, die nach Monschau transportiert werden mussten. THW Schleiden hilft den Flüchtlingen weiterlesen

Schleidener THW-Helfer brachten 2500 Feldbetten

Ortsverband unterstütze Aufbau des Flüchtlingcamp in Dresden

Unterstützung aus Schleiden gab es für das Flüchtlingscamp in Schleiden. Foto: Björn Groß/THW Schleiden
Unterstützung aus Schleiden gab es für das Flüchtlingscamp in Schleiden. Foto: Björn Groß/THW Schleiden

Schleiden/Dresden – 2500 Feldbetten brachten Björn Groß und Patrick Schakau vom THW- Ortsverband Schleiden jetzt von von Leerdam in den Niederlanden nach Dresden, um dort den Aufbau eines Flüchtlingscamps zu unterstützen. Schleidener THW-Helfer brachten 2500 Feldbetten weiterlesen

THW half bei Notfällen in Obergartzem und Stolberg

Eingestürztes Hallendach und Hochwasser hielten in der vergangenen Woche die Helfer in Blau auf Trapp

Das Hallendach einer Fabrik in Obergartzem musste vom THW abgestützt werden. Foto:   Daniel Schwarzer/THW OV Schleiden
Das Hallendach einer Fabrik in Obergartzem musste vom THW abgestützt werden. Foto: Daniel Schwarzer/THW OV Schleiden

Kreis Euskirchen – Die Freiwilligen des Technischen Hilfswerk (THW) Schleiden und ihre Kameraden aus Euskirchen hatten in der vergangenen Woche alle Hände voll zu tun. Gegen 17.30 Uhr am vergangenen Mittwoch wurden die Helfer zum Hochwassereinsatz nach Stolberg gerufen: Der Vichtbach war an mehreren Stellen über die Ufer getreten und die Wassermassen waren so massiv, das die THW Geschäftsstelle Aachen die Einsatzkräfte aus Schleiden dazu alarmierte. THW half bei Notfällen in Obergartzem und Stolberg weiterlesen

THW Schleiden: Flutmedaille, Höhenklettern und Vermisstenrettung

Schleidener Einsatzkräfte wurden mit Einsatzmedaille „Fluthilfe 2013“ ausgezeichnet und absolvierten zwei Übungen

Freuten sich über die Auszeichnung von Dr. Hans-Ingo Schliwienski und Geschäftsführer Wolfgang Friebe (4 und 5. .v.l.): Obere Reihe (v.l.): Ignaz Dreßen, Stephan Grund, Björn Groß, Daniel Schwarzer, Fabian Göderz; vordere  Reihe: Jan Sieberath, Timo Huy, Thorsten Grund und Patrick Schakau. Bild THW Schleiden
Freuten sich über die Auszeichnung von Dr. Hans-Ingo Schliwienski und Geschäftsführer Wolfgang Friebe (4. und 7. .v.l.): Obere Reihe (v.l.): Ignaz Dreßen, Stephan Grund, Björn Groß, Daniel Schwarzer, Fabian Göderz; vordere Reihe: Jan Sieberath, Timo Huy, Thorsten Grund und Patrick Schakau. Bild THW Schleiden

Schleiden – Ein Jahr nach dem Hochwassereinsatz im Osten Deutschlands sind die ehrenamtlichen Helfer des Technischen Hilfswerks aus den Kreisen Aachen, Düren und Euskirchen nachträglich ausgezeichnet worden. Neben neun Einsatzkräften vom THW Euskirchen erhielten auch Helfer des THW Ortsverbandes Schleiden im Alten Ballsaal des Kurhauses von Aachen die Einsatzmedaille „Fluthilfe 2013“ durch den THW-Landesbeauftragten Dr. Hans-Ingo Schliwienski. Der Landesbeauftragte bedankte sich bei den Einsatzkräften für ihren Einsatz. THW Schleiden: Flutmedaille, Höhenklettern und Vermisstenrettung weiterlesen

THW Euskirchen erhielt Medaille für Elbefluteinsatz

Neun Einsatzkräfte wurden in Aachen ausgezeichnet – Zentrales Umspannwerk der Stadt Magdeburg erfolgreich gegen die Wassermassen verteidigt

Freuten sich über ihre Auszeichnung: Die neun Helfer des THW Euskirchen, die bei der Elbeflut im letzten Jahr im Einsatz waren. Bild: THW Euskirchen
Freuten sich über ihre Auszeichnung: Die neun Helfer des THW Euskirchen, die bei der Elbeflut im letzten Jahr im Einsatz waren. Bild: THW Euskirchen

Euskirchen – Ziemlich genau ein Jahr nach dem Hochwassereinsatz im Osten Deutschlands wurden die Helfer des THW aus Euskirchen mit der Einsatzmedaille Fluthilfe 2013 ausgezeichnet. Für die neun Einsatzkräfte aus des THW Euskirchen erfolgte die Auszeichnung im Ballsaal des alten Kurhauses im Rahmen einer zentralen Feierstunde in Aachen. THW Euskirchen erhielt Medaille für Elbefluteinsatz weiterlesen

Fahrsicherheitstraining für THW-LKW-Fahrer

Schleidener Helfer des Technischen Hilfswerks übten auf der Nato Air Base in Geilenkirchen-Teveren

Wie man mit schweren Fahrzeugen auch unter widrigen Verhältnissen sicher fährt, lernten jetzt Schleidener THW-Helfer. Foto: THW
Wie man mit schweren Fahrzeugen auch unter widrigen Verhältnissen sicher fährt, lernten jetzt Schleidener THW-Helfer. Foto: THW

Schleiden/Geilenkirchen – Die Helfer vom Technischen Hilfswerk müssen im Ernstfall bei jedem Wetter und jeden Straßenbedingungen ausrücken. Um auch bei widrigen Verhältnissen die schweren Lastwagen unter Kontrolle zu haben, absolvierten die beiden Schleidener THW Helfer Patrick Schakau und Daniel Schwarzer am vergangenen Samstag eine Sonderausbildung des THW Geschäftsführerbereich: Ein Fahrsicherheitstraining für LKW-Fahrer auf dem Gelände der Nato Air Base in Geilenkirchen-Teveren. Fahrsicherheitstraining für THW-LKW-Fahrer weiterlesen

"Tag der Gefahrenabwehr" in Euskirchen

Die Rettungs- und Hilfsorganisationen im Kreis Euskirchen stellen gemeinsam mit der Polizei in der Euskirchener Innenstadt ihre Fähigkeiten vor

Vertreter aller Rettungs- und Hilfsorganisationen stellten den "Tag der Gefahrenabwehr" vor. Bild: Walter Thomaßen/Kreis Euskirchen
Vertreter aller Rettungs- und Hilfsorganisationen stellten den „Tag der Gefahrenabwehr“ vor. Bild: Walter Thomaßen/Kreis Euskirchen

Euskirchen – Im September letzten Jahres war die Rettungsleitstelle einer der meistbesuchten Räume beim „Tag der offenen Tür“ im Kreishaus. Weit mehr als tausend Gäste interessierten sich für die Arbeit des Rettungsdienstes und stellten viele Fragen. Die für die Gefahrenabwehr im Kreis Euskirchen Verantwortlichen von DRK, Feuerwehr, DLRG, Malteser Hilfsdienst, THW, Rettungsdienst des Kreises und der Polizei erkannten schnell, dass hier großer Aufklärungsbedarf vorliegt. "Tag der Gefahrenabwehr" in Euskirchen weiterlesen

THW-Kräfte aus Schleiden halfen auch im Ausland

Helfer in der Not leisteten 2012 über 7000 ehrenamtliche Stunden – Menschen-Kicker-Turnier zugunsten der „Gala Tolbiac“

Ständige Übungen sowie Aus- und Fortbildungen sind für das Schleidener THW selbstverständlich. Foto: Daniel SchwarzerStändige Übungen sowie Aus- und Fortbildungen sind für das Schleidener THW selbstverständlich. Foto: Daniel Schwarzer
Ständige Übungen sowie Aus- und Fortbildungen sind für das Schleidener THW selbstverständlich. Foto: Daniel Schwarzer

Schleiden/Kreis Euskirchen – Das THW (Technisches Hilfswerk) ist immer dann zur Stelle, wenn es zur Katastrophe kommt: Ob Hochwasser, Absicherung der Rettung aus einsturzgefährdeten Häusern oder Unterstützung von Rettungskräften beispielsweise durch Beleuchtung. Der THW-Ortsverband Schleiden hat im Jahr 2012 allein über 7000 ehrenamtliche Stunden geleistet. THW-Kräfte aus Schleiden halfen auch im Ausland weiterlesen