Berndorf liest „Eifel-Connection“

Der Eifel-Krimi-Autor Jacques Berndorf will am Donnerstag, 11. August, ab 19 Uhr im Gemünder „Hotel Friedrichs“ aus seinem neuen Werk lesen. Dazu gibt es ein Drei-Gänge-Krimidinner. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Gemünd – Jacques Berndorf will bei einem kulinarischen Krimidinner mit Aperitif und Drei-Gänge-Menü im „Hotel Friedrichs“ in Gemünd aus seinem neusten Werk „Die Eifel-Connection“  lesen. Die Veranstaltung am Donnerstag, 11. August, ab 19 Uhr verspricht neben lukullischen Genüssen spannende Unterhaltung: Der ehemalige Kriegsberichterstatter Michael Preute alias Jacques Berndorf hat mit „Eifel-Connection“ wieder ein heißes Thema angefasst. Darin spielt der Schmuggel in der grenznahen Eifel auch 60 Jahre nach Kriegsende noch immer eine große Rolle. Anmeldung und weitere Informationen unter Telefon 0 24 44 – 95 09 50 oder per E-Mail: mail@hotel-friedrichs.de

Eifeler Presse Agentur/epa

Kommentar verfassen