Zehn Tage Hochspannung beim „Tatort Eifel“

Krimifestival des Landkreises Vulkaneifel wartet mit zahlreichen Stars aus der Krimiszene auf – Eifel-Krimi-Autoren wie Jacques Berndorf und Ralf Kramp haben sich ebenso angekündigt wie Tatort-Kommissare Dietmar Bär, Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl – Lesungen, Filmpremieren, Kabarett und vieles mehr

Der erfolgreiche Eifel-Krimi-Autor Ralf Kramp ist einer der zahlreichen Prominenten beim Krimifestival „TATORT EIFEL“ und will unter anderem beim „Mordsgeburtstag“ am Donnerstag, 22. September, ab 20 Uhr in der Eifel-Filmbühne Hillesheim das Publikum begeistern. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Vulkaneifel – Mörderisch spannend soll der September in der Vulkaneifel werden: Zum sechsten Mal richtet der Landkreis das Krimifestival TATORT EIFEL aus. Von Freitag, 16. September, bis Sonntag, 25. September, wird ein kriminell-gutes Programm mit vielen Stars aus der Krimiszene geboten.

So sorgen Krimiautoren wie Jacques Berndorf, Martina Kempff, Elke Pistor, Rudolf Jagusch, Brigitte Glaser und viele andere für literarischen Mord und Totschlag, während die humorvolle Seite des Verbrechens gerade beim „Mordsgeburtstag“ mit Ralf Kramp, Carsten Sebastian Henn, „Monica Mirelli“ alias Uwe Voehl und dem Musiker Sascha Gutzeit unter die Lupe genommen wird.

Jacques Berndorf (hier bei einer Lesung im Gemünder „Hotel Friedrichs“) gilt als Vater des Eifel-Krimis. Beim „TATORT EIFEL“ wird auch ein Theaterstück nach seinem Buch „Eifel-Rallye“ aufgeführt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

In den zehn Krimitagen ist ein Dauerfeuer von Filmpremieren, Lesungen, Kabarett, Theater und vielen weiteren Veranstaltungen rund um den Krimi angekündigt. Die Komödiantin Cordula Stratmann etwa will ihren „himmlischen“ Krimi „Sie da oben, er da unten“ präsentieren, Schauspieler Gregor Weber, Ermittler im Saarbrückener „Tatort“, stellt seinen neuen Kriminalroman vor, während Uwe Ochsenknecht und Diana Amft mit dem SWR im Kinopalast Vulkaneifel die Premiere ihres zweiten Eifelkrimis „Der Bulle und das Landei – Babyblues“ feiern möchten.

Der Krimiautor Uwe Voehl (hier bei der „CRIMINALE“ im LVR-Freilichtmuseum Kommern) liest beim „TATORT EIFEL“ aus seinen Krimis und ist ebenfalls beim „Mordsgeburtstag“ dabei. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

SAT1 will während des Festivals sein neues Format „Hannah Mangold“ mit Hauptdarstellerin Anja Kling präsentieren, und der NDR zeigt im Kinopalast seinen neuen Tatort „Borowski und die Frau am Fenster“ mit Axel Milberg und Sibel Kekilli in den Hauptrollen.

Weitere Fernseh-Stars wie die Protagonisten Torsten „Toto“ Heim und Thomas „Harry“ Weinkauf aus der Polizeireportage „24 Stunden Toto & Harry – Die Zwei vom Polizeirevier“ haben sich ebenso angekündigt wie Klaus Stickelbroeck, Carsten Rösler und Jo Bausch, der im Kölner Tatort den Pathologen spielt.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Herbie ist zurück und ermittelt wieder

„Heiße Blicke, scharfe Stellen“

Spannung und Humor versprechen auch die Lesungen von Carsten Sebastian Henn (hier im Interview mit Radio Euskirchen). Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Gleich drei Abende beim Festival bieten außerdem eine Kombination aus Krimigenuss und Gaumenfreuden. Der Abend „Heiße Blicke, scharfe Stellen“ im Hotel Augustiner Kloster Hillesheim wird von Autorin und Moderatorin Nina George sowie den Krimischriftstellern Norbert Horst und Ralf Kramp gestaltet, umrahmt von einer Dessous-Show.

Eröffnet wird das Festival am Freitag, 16. September, mit einem Auftaktkonzert von Klaus Doldinger. Der Jazz-Musiker hat unter anderem das Titelthema für den „Tatort“ geschrieben. Bei dem Konzert im historischen Lokschuppen zwischen Gerolstein und Pelm stehen neben Doldinger und seiner Band „Passport“ die 90 Musiker der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz mit auf der Bühne.

Der Krimipreis ROLAND wird im Rahmen des Krimifestivals unter anderem an das Team der WDR-Eifel-Krimi-Serie „Mord mit Aussicht“ vergeben. Bild: ARD

Noch mehr Prominenz wird am Samstag, 24. September, zur großen Schlussgala erwartet, bei der gleich zwei große Auszeichnungen verliehen werden: Der Deutsche Kurzkrimipreis und der ROLAND, die Auszeichnung für herausragendes Krimi-Schaffen im deutschen Fernsehen. In diesem Jahr wird die Trophäe erstmals an zwei Preisträger vergeben: An das Team des BR-Tatorts mit den Hauptdarstellern Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl sowie der Mannschaft der Eifel-Krimi-Serie „Mord mit Aussicht“ mit den Hauptdarstellern Caroline Peters, Bjarne Mädel und Meike Droste. Moderiert wird der Abend von Anna Planken (ARD-Morgenmagazin), mit dabei wollen auch WDR-Kommissar Dietmar Bär und Regisseur Hajo Gies sein.

Speziell für das junge Krimipublikum werden zudem Veranstaltungen wie Lesungen, Ratespiele und Spurensuchen angeboten. Für auswärtige Besucher gibt es besondere Reiseangebote für das Festival TATORT EIFEL, etwa im Krimihotel Hillesheim (Tel.: 0 65 93/98 08 96 00 oder www.krimihotel.de) und dem Gefängnishotel „Zum Amtsrichter“ (Tel: 0 65 93/98 57 31 oder www.amtsrichter.de).

Ticket Hotline unter Telefon: 06 51/97 90 777

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Herbie ist zurück und ermittelt wieder

Das gesamte Programm kann hier heruntergeladen werden: Programm Tatort Eifel

 

Eifeler Presse Agentur/epa

Kommentar verfassen