„Eifel-Troubadour“ gastiert in Gemünd

„Eifel-Troubadour“ Günter Hochgürtel will am Donnerstag, 13. Oktober, seine von Gitarre begleiteten Lieder im „Hotel Friedrichs“ vortragen. Bild: privat

Günter Hochgürtel, auch bekannt als Frontmann der Mundart-Rockband  „Wibbelstetz“, will am Donnerstag, 13. Oktober, im „Hotel Friedrichs“ Lieder in Hochdeutsch, Eifeler Dialekt, Englisch und Französisch singen

Gemünd – Lieder zum Lachen und zum Weinen, in Hochdeutsch, Eifeler Dialekt sowie französische Chansons, englische Songs und italienische Canzoni will „Eifel-Troubadour“ Günter Hochgürtel im Gemünder „Hotel Friedrichs“ vortragen, und zwar am Donnerstag, 13. Oktober, ab 19 Uhr. Mit Gesang und Gitarre, frechen Zwischenmoderationen und kleinen Geschichten spannt Hochgürtel einen bunten Bogen von zeitgemäßen Songs bis mittelalterlicher Poesie. Dazu gibt es ein Drei-Gänge-Menü.

Die fahrenden Sänger im Mittelalter haben Günter Hochgürtel nach eigenem Bekunden schon zu Schulzeiten fasziniert. Besonders haben es ihm auch die französischen Chansoniers wie Jacques Brel, Georges Moustaki und Georges Brassens angetan. Bei seinen Auftritten als „Eifel-Troubadour“ lässt Hochgürtel aber auch Songs seiner Band „Wibbelstetz“ einfließen.

 

Eifeler Presse Agentur/epa

Kommentar verfassen