Satte 15.000 Euro für den Turnverein Palmersheim

Dank einer Spende von „F&S solar concept“ konnten alle 130 Aktiven eingekleidet und neue Handbälle gekauft werden

Riesenfreude beim TVP: Dank einer 15.000-Euro-Spende von Jörg Frühauf (vorne rechts) konnten die Aktiven neu eingekleidet und neue Handbälle angeschafft werden, wie Vorsitzender Björn Schmitz (v.l.) und Trainerin Sylvia Heeb (v.M.) berichteten. Foto: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Riesenfreude beim TVP: Dank einer 15.000-Euro-Spende von Jörg Frühauf (vorne rechts) konnten die Aktiven neu eingekleidet und neue Handbälle angeschafft werden, wie Vorsitzender Björn Schmitz (v.l.) und Trainerin Sylvia Heeb (v.M.) berichteten. Foto: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Über eine Spende von 15.000 Euro durfte sich jetzt der Turnverein Palmersheim (TVP) freuen. Der Euskirchener Photovoltaik-Spezialist „F&S solar concept“ hatte dem seit 1920 bestehenden Verein unter die Arme gegriffen, weil der „chronisch pleite“ ist, wie TVP-Vorsitzender Björn Schmitz berichtete: „Ohne Sponsoren könnten wir gar nicht überleben. Wir machen sehr viel für die Jugend, haben 350 Mitglieder, davon 130 Aktive.“

Von dem dicken Scheck konnte der auf Handball spezialisierte TVP für sämtliche Aktive Trikotsätze kaufen, dazu für die Trainer Trainingsanzüge und jede Menge neue Handbälle. Jörg Frühauf, einer der beiden Geschäftsführer von „F&S solar concept“, zu seinem Engagement: „Bewegung ist wichtig, gerade für die Jugend. Das wollen wir gerne fördern.“ Zudem habe er selbst gleich drei Töchter im TVP. Auch die „Pänz“ weiterer Mitarbeiter der Euskirchener Solarfirma trainieren im Palmersheimer Verein. „Und wir wissen, dass es in der momentanen wirtschaftlichen Lage immer schwieriger für die Vereine wird, Sponsoren zu finden. Was die Vereine aber für die Jugendlichen tun, ist enorm, das muss man einfach unterstützen“, betonte Frühauf.

Die jüngsten TVP-Mitglieder sind erst ein Jahr alt, wie Vorsitzender Schmitz sagte, die ältesten sind bereits im Rentenalter. Von den Minis bis zu den 1. Mannschaften wird beim TVP fleißig in der Peter-Weber-Halle in Euskirchen-Kuchenheim trainiert und gespielt, und zwar bis hinauf in 1. Kreisklasse und Verbandsliga.

Eifeler Presse Agentur/epa

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Bau des Dürener Vorzeigeviertels liegt voll im Plan

Kommentar verfassen