Ruth Schiffer jazzt mit „Radmacher & Geschwind“

Die Reihe „Jazz am Kamin“ geht am Mittwoch im „Hotel Friedrichs“ in die zweite Runde – Schiffer wurde als Ensemblemitglied des Düsseldorfer Kommödchens bekannt

Eckhard Radmacher, Ruth Schiffer und Wilhelm Geschwind (v.l.) gastieren am Mittwoch im "Hotel Friedrichs". Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Gemünd – Nach einem fulminanten Start mit Gastmusikerin Sabine Kühlich geht die Reihe „Jazz am Kamin“ am Mittwoch, 2. November, 19 Uhr, in die nächste Runde. Diesmal erwarten die beiden Musiker Eckhard Radmacher (Piano) und Wilhelm Geschwind (Bass) im „Hotel Friedrichs“ in Gemünd die Kabarettistin und Sängerin Ruth Schiffer, die vielen bereits von ihren Auftritten im „Kulturraum“ unter dem Dach der Energie Nordeifel („ene“) bekannt sein dürfte. Ruth Schiffer ist Texterin und Sängerin, stammt aus Köln, hat eine klassische Schauspielausbildung absolviert und wurde vor allem als Ensemblemitglied des Düsseldorfer Kommödchens, als WDR-Sprecherin und als Texterin für die Kölner Stunksitzung bekannt.

Mit Radmacher & Geschwind arbeitet sie seit Sommer 2009 in der Formation „Die und Die“ zusammen. Die drei bezeichnen sich selbst als „frisches Trio von verdächtig guter Laune mit der kühnen Ambition, dem Rest der Welt auch dazu zu verhelfen, ohne dabei notwendig blöder zu werden“. Die Zuschauer erwaten „deutschsprachige Songs zum Mitdenken, singende Instrumentals zum selber Fühlen, handgefertigt aus eigener Werkstatt, dargeboten in furiosen Arrangements und mit ungebremster Spielfreude.“  (epa)

 

Kommentar verfassen