Weihnachtskonzert mit Bruce Kapusta

Der Mann mit der goldenen Trompete spielt für die Hilfsgruppe Eifel

Bruce Kapusta spielt in Kommern für die Hilfsgruppe Eifel. Karten sind ab sofort erhältlich. Bild: Privat
Bruce Kapusta spielt in Kommern für die Hilfsgruppe Eifel. Karten sind ab sofort erhältlich. Bild: Privat

Kommern – In den letzten beiden Jahren konnte die Kommerner Bürgerhalle beim Weihnachtskonzert mit Bruce Kapusta nicht alle Besucher fassen. Auch in diesem Jahr war die Kartennachfrage schon groß, obwohl der Termin noch gar nicht feststand. Am Freitag, 9. Dezember, 19.30 Uhr, ist der Mann mit der goldenen Trompete auf Einladung des Steige-Teams wieder zugunsten der Hilfsgruppe Eifel in der Bürgerhalle in Kommern zu Gast, um das Publikum in vorweihnachtliche Festtagsstimmung zu versetzen.

Bruce Kapusta präsentiert bei seiner kölschen Vorweihnacht besinnliche Lieder und Geschichten. Klassiker wie „Es ist ein Ros’ entsprungen“, „White Christmas“  oder „Ave Maria“ werden ebenso wenig fehlen wie Kapustas eigenen kölschen Weihnachtslieder wie „Höösch fällt d’r Schnie“ oder „Weihnachten bei Oma und Opa“.

Ergänzt wird der Abend auch in diesem Jahr von der Erzählerin Annemie Lorenz, die in ihrer unnachahmlichen Art einige neue besinnliche und humorvolle Geschichten vortragen wird.

Kapusta, der in der Vergangenheit  mehrmals bei Veranstaltungen zugunsten der Hilfsgruppe mit von der Partie war,  wird natürlich zum Ausklang des Abends sein bekanntestes Lied „Dä Clown für Üch“ erklingen lassen.

Obwohl das Steige-Team in diesem Jahr durch eine andere Bestuhlung der Bürgerhalle erheblich mehr Sitzplätze anbieten kann, empfiehlt Organisator Rolf Jaeck allen Interessenten, sich rechtzeitig um Eintrittskarten im Vorverkauf zu bemühen.

Vorverkaufsstellen sind im Rewe-Center in Kall, im Wochenspiegelbüro in Euskirchen,  im Cafe Quasten und bei Radio Lücke in Kommern, bei Schreibwaren Schwinning in Mechernich und beim Getränkehandel Meyer in Satzvey.

(epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Bis die Reifen glühen

Kommentar verfassen