Wöchentlich acht kostenlose Rangerführungen

Nationalparkforstamt Eifel präsentiert den neuen Veranstaltungskalender für 2012 – Freizeitplanung fürs neue Jahr kann beginnen

Auch zwischen den Feiertagen und an Silvester und Neujahr finden wie gewohnt alle regulären Ranger-Touren statt. Bild:  Nationalparkverwaltung
Auch zwischen den Feiertagen und an Silvester und Neujahr finden wie gewohnt alle regulären Ranger-Touren statt. Bild: Nationalparkverwaltung

Schleiden-Gemünd – 664 Naturerlebnis- und Umweltbildungsangebote enthält der Veranstaltungskalender 2012 für den Nationalpark Eifel. Der druckfrische Kalender bietet während des ganzen Jahres wöchentlich mindestens acht kostenfreie Rangerführungen mit unterschiedlicher Länge und Dauer an, für die keine Anmeldung nötig ist. Für Kinder und Jugendliche gibt es spezielle Programme wie Familientage, mehrtägige Wildnis-Camps oder geführte Touren mit Junior-Rangern.

Für individuelle Führungen können sich Gruppen einen der speziell für den Nationalpark ausgebildeten Waldführer buchen. Um den Nationalpark möglichst allen Menschen zugänglich zu machen, hat die Nationalparkverwaltung Eifel zahlreiche Angebote für Menschen mit Behinderung im Programm, z.B. Rangertouren mit Gebärdensprache, Kutschfahrten für Rollstuhlfahrer oder Rangertouren auf einem Schiff für in ihrer Mobilität eingeschränkte Nationalpark-Gäste.

„Alle Wildnisfreunde, die der Nationalpark Eifel noch dieses Jahr reizt, haben noch mehrmals bis zum Jahresende die Möglichkeit, an Rangerführungen und Familientagen teilzunehmen. Zwischen den Feiertagen und an Silvester und Neujahr finden wie gewohnt alle regulären Touren statt“, berichtet Martina Höller vom Nationalparkforstamt Eifel.

Der neue Veranstaltungskalender kann hier heruntergeladen werden.

Quelle: Nationalparkforstamt Eifel im Landesbetrieb Wald und Holz NRW

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Nationalpark Eifel: Leistungsbericht 2016 vorgestellt

Kommentar verfassen