Dr. Josef Zierden bei BRF-TV

Dr. Josef Zierden berichtet heute im BRF-TV über das Eifeler-Literatur-Festival. Bild: BRF
Dr. Josef Zierden berichtete im BRF-TV über das Eifeler-Literatur-Festival. Bild: BRF

Der Initiator des Eifel-Literatur-Festivals steht den Journalisten Emmanuel Stein und Olivier Kricks Rede und Antwort – Bereits drei Veranstaltungen ausverkauft

Eifel – „Treffpunkt“ heißt die beliebte Fernsehtalkshow des Belgischen Rundfunks (BRF) in der Deutschsprachigen Gemeinschaft. Kürzlich war Festivalorganisator Dr. Josef Zierden zu Gast in St. Vith, wo die Talkshow aufgezeichnet wurde.

Die Moderatoren Emmanuel Stein und Olivier Kricks stellten Fragen rund um das „Eifel-Literatur-Festival“. Die Fernsehsendung wurde am Montag um 18 Uhr auf auf BRF-TV ausgestrahlt und stündlich wiederholt. Gleichzeitig wird die Sendung ins Internet eingestellt und kann auch dort angeschaut werden.

Erstmals in der Geschichte des Eifel-Literatur-Festivals ist auch ein „Extra-Blatt“ mit Neuigkeiten rund um das Frühjahrsprogramm des Festivals sowie vielen Festivaltipps erschienen.

„Das Extra-Blatt ist bereits 5000fach an Stammgäste des Festivals versandt worden und liegt darüber hinaus an vielen bekannten Vorverkaufsstellen aus“, so Josef Zierden. „Festival aktuell“ kann gratis angefordert werden per Mail info@eifel-literaturfestival.de oder per Telefon: 06551/2489. Von den 27 Veranstaltungen, die am 20. April beginnen, sind die Lesungen mit Pater Anselm Grün, Donna Leon und Jussi Adler-Olsen bereits ausverkauft.

Weitere Infos unter www.eifel-literatur.festival.de

 

 

Kommentar verfassen