Großes Veranstaltungsprogramm rund um den Kinotag in Vogelsang

Neben einem Blick hinter die Kulissen des ungewöhnlichen Lichtspielhauses gibt es am Sonntag kostenlose Ranger-Führungen – Die „Enerkom“ bietet darüber hinaus Informationen rund um das Thema Energie – Höhepunkt ist ein bereits ausverkauftes Konzert mit Musikvereinen aus der Region

In Vogelsang heißt es am Sonntag: Vorhang auf! Neben einen Einblick in das umgebaute Kino warten zahlreiche weitere Veranstaltungs-Höhepunkte auf di Besucher. Bild: vogelsang ip
In Vogelsang heißt es am Sonntag: Vorhang auf! Neben einen Einblick in das umgebaute Kino warten zahlreiche weitere Veranstaltungs-Höhepunkte auf die Besucher. Bild: vogelsang ip

Schleiden-Vogelsang – Bevor es richtig los geht, ermöglicht vogelsang ip mit einem „Tag des offenen Vogelsang-Kinos“ am Sonntag, 18. März 2012, einen Blick hinter die Kulissen. Jetzt steht das Programm fest. Der Kino-Tag beginnt um 10 Uhr. Die Umbau und Sanierungsarbeiten sind fast abgeschlossen. Innen wird viel Überaschendes zu sehen sein, darunter auch der ehemalige Vorführraum mit den Filmprojektoren aus dem ehemaligen Gemünder Kino. Der Kinosaal glänzt im neuen Licht und bietet sogar eine Light-Show. Neben dem Saal ist das neue Atrium, ein überdachter Innenhof, ein echtes Highlight. Fotos zeigen den Zustand vor und nach dem Umbau.

Informationsstände der vogelsang ip gemeinnützige GmbH, der Standortentwicklungsgesellschaft Vogelsang sowie des Deutschen Roten Kreuzes Euskirchen und der Astronomiewerkstatt präsentieren ihre Angebote und halten aktuelle Informationen bereit. Die Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt informiert über die besondere Situation der Fledermäuse in Vogelsang und die Seelsorge Nationalpark Eifel und Vogelsang stellt ihre Arbeit und Angebote vor. Die Planer des Vogelsang-Kinos liefern Hintergründe zu Umbau und Sanierung.

Eine Rangerführung in den Nationalpark Eifel startet ab 13 Uhr vom „Wildkatzenfoto“ am Forum Vogelsang.

Parallel ist an diesem Tag auch die Energiekompetenzschau „Enerkom“ in der Turnhalle Vogelsang zu Gast. Wer seinen Altbau energetisch sanieren will, bekommt dort Anregungen und Informationen von 10 Uhr bis 17 Uhr. Ein Shuttlebus steht am Vogelsang-Kino bereit.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
„Music School Tour“: Sechs Bands in Vogelsang

Um 11 und 13 Uhr finden öffentliche Rundgänge zum Thema „Kino | Architektur“ mit Markus Ernst, Ernst Architekten BDA im Vogelsang-Kino statt.

Manfred Poth, Lothar Winkler, Walter Link, Thomas Fischer-Reinbach, Wolfgang Laukart, Manfred Steffen, Markus Krause, Christin Wannagat und Albert Moritz (v.l.) freuen sich schon jetzt auf die Besucher. Bild: Roman Hövel/vogelsang ip
Manfred Poth, Lothar Winkler, Walter Link, Thomas Fischer-Reinbach, Wolfgang Laukart, Manfred Steffen, Markus Krause, Christin Wannagat und Albert Moritz (v.l.) freuen sich auf die Besucher. Bild: Roman Hövel/vogelsang ip

Zwei weitere öffentliche Rundgänge starten um 12 und 14 Uhr. Diese ermöglichen neue Einblicke und Ausblicke in „Kino | Camp | Historie“. Referenten sind Klaus Ring von vogelsang ip und Luc Bruylandt, Vogelsang-Referent und ehemaliger Mitarbeiter des belgischen Militärs.

Startpunkt der Führungen ist in der neuen Besucherinformation. „Wir freuen uns, den Gästen das mit Förderung von EU, Land und Region sanierte und umgebaute Vogelsang-Kino präsentieren zu können. Die vier Führungen sind an diesem Tag kostenfrei“, erklärte Albert Moritz, Geschäftsführer der vogelsang ip gemeinnützige GmbH.

Höhepunkt des Sonntages ist ein Konzert der Musikvereine Concordia Dreiborn, MV Schöneseiffen, Eifelklänge Herhahn-Morsbach und der Bergmusikanten Ettelscheid in einem Gemeinschaftskonzert „Von der Region für die Region“. Ab 16.30 Uhr ist Einlass. Start ist um 17 Uhr. Die Zuschauer erwartet ein zweieinhalbstündiges Potpourri bekannter Titel von George Gershwin über den Nationalpark Eifel-Marsch bis hin zu John Miles. Das Konzert ist bereits ausverkauft.

„Die Eifler freuen sich offensichtlich sehr darauf, den Kinosaal mit unserem Konzert in Besitz zu nehmen“, sagten die Vertreter der Musikvereine Wolfgang Laukart, Wolfgang Gehlen, Manfred Steffen und Manfred Mäder.

Bis Ende April ist das Besucherzentrum noch im Forum Vogelsang. Am 1. Mai wird das Vogelsang-Kino offizieller Anlaufpunkt für alle Gäste sein. Die Öffnungszeiten ändern sich nicht. Das Programmangebot bleibt erhalten. Über Änderungen während der Bauphase am Forum Vogelsang informiert vogelsang ip zeitnah.

Die Ein- und Ausfahrt innerhalb einer halben Stunde ist kostenfrei.

(Quelle: vogelsang ip)

Kommentar verfassen