„Vogelsang religiös“ startet wieder

Themen sind unter anderem die Rolle der Kirche im Nationalsozialismus, ihr Verhältnis zum Judentum sowie ihr heutiger Auftrag bei der Konversion Vogelsangs zu einem offenen, ‚Internationalen Platz‘

Ab 1. April starten wieder die Rundgänge "Vogelsang religiös", die von der GdG Hellenthal/Schleiden, Seelsorge in Nationalpark Eifel und Vogelsang veranstaltet werden. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Ab 1. April starten wieder die Rundgänge "Vogelsang religiös", die von der GdG Hellenthal/Schleiden, Seelsorge in Nationalpark Eifel und Vogelsang veranstaltet werden. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden-Vogelsang – Zum 1. April startet die Reihe „Vogelsang religiös“ des Bistums Aachen mit zwölf Terminen in eine neue Runde. Alle Sonntagsrundgänge waren 2011 ausgebucht. Die erste Geländeerkundung unter christlichen Vorzeichen ist am Sonntag, 1. April, um 14.15 Uhr ab Forum Vogelsang, Büro Kirche im Nationalpark. Das Angebot für 5 Euro ist für jeden offen.

Das Bauensemble der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang bietet ein großes Arsenal an Artefakten, an dem sich der Nationalsozialismus und seine Inszenierung sehr gut veranschaulichen lassen. „Die Entdeckung solcher sakralen Aspekte in Vogelsang überrascht und führt damit zur direkten Auseinandersetzung mit diesem Ort“, verrät Georg Toporowsky, Pastoralreferent der Seelsorge in Nationalpark Eifel und Vogelsang. „Es gilt, diese „pseudo“- oder auch „ersatz“-religiösen Aspekte beim Rundgang zu entlarven.“ Die Nichtvereinbarkeit des christlichen Glaubens mit dem nationalsozialistischen Gottes- und Menschenbild ist dabei ein wichtiges Thema.

Weitere Themen des Rundgangs sind die Rolle der Kirche im Nationalsozialismus, ihr Verhältnis zum Judentum sowie ihr heutiger Auftrag bei der Konversion Vogelsangs zu einem offenen, ‚Internationalen Platz‘ inmitten des Nationalparks Eifel.

Treffpunkt für die Mai-Termine des Rundgangs am Samstag, 12. Mai, und Sonntag, 27. Mai, ist das Vogelsang-Kino. Unter www.vogelsang-ip.de/vogelsang-religioes.htm können alle Termine abgerufen werden.

Veranstalter ist die GdG Hellenthal/Schleiden, Seelsorge in Nationalpark Eifel und Vogelsang. Informationen zu „Vogelsang religiös“ und Kontakt: 02444/9157927 und www.aufwind-spueren.de.

(Quelle: vogelsang ip)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Forum Vogelsang zeigt den Film „Meine Heimat“

Kommentar verfassen