Delegation der Hilfsgruppe Eifel bedankte sich vor 2500 Zuschauern bei den „Schmalzlern“

Durch die Auftritte der bayrischen Volksmusiker-Gruppe beim Lorbacher Oktoberfest konnte die Eifeler Kinderkrebshilfe mit 20 000 Euro an Spenden bedacht werden

Hoch erfreut waren die „Schmalzler“ über die Dankesurkunde der Hilfsgruppe Eifel. Foto: Hilfsgruppe Eifel
Hoch erfreut waren die „Schmalzler“ über die Dankesurkunde der Hilfsgruppe Eifel. Foto: Hilfsgruppe Eifel

Mechernich-Lorbach/Röhrnbach –  Was hat die Hilfsgruppe Eifel mit dem bayrischen Röhrnbach zu tun? Dafür gibt es tatsächlich über 20 000 Gründe, denn durch die Auftritte der bayrischen Volksmusiker-Gruppe „Schmalzler“ beim Mechernich-Lorbacher Oktoberfest sind schon über 20 000 Euro für die Eifeler Kinderkrebshilfe zusammen gekommen.

Deshalb machte sich eine Delegation der Hilfsgruppe Eifel kürzlich auf die etwa 550 Kilometer lange Reise in den bayerischen Wald, um den „Schmalzler“-Musikern zum 25-jährigen Bühnenjubiläum zu gratulieren und ihnen bei ihrem Jubiläumskonzert in der Josef-Eder-Halle in Röhrnbach eine Dankesurkunde zu überreichen – vor 2500 Zuschauern.

Bevor sie die Urkunde der Hilfsgruppe an Bandleader Karl Wickert überreichten, berichteten Olaf Hutzler, Manfred Kreuser und Hermann-Josef Koch von der Eifel-Delegation über die Arbeit der Hilfsgruppe und bekamen dafür begeisterten Applaus.  Auch der anwesende Landrat  des bayerischen Kreises  Freyung-Grafenau, Ludwig Lankl, war begeistert und sprach der Hilfsgruppe seine Anerkennung aus.

Für einen treuen Fan der Schmalzler, Josef Sterr (r.), hatte die Hilfsgruppe mit einem Fan-T-Shirt genau das richtige Geschenk im Gepäck.
Für einen treuen Fan der Schmalzler, Josef Sterr (r.), hatte die Hilfsgruppe mit einem Fan-T-Shirt genau das richtige Geschenk im Gepäck.

Ein ganz besonderes Geschenk hatten die Eifeler für den 32-jährigen Schmalzler-Fan Josef Sterr aus Saldenburg parat, der in einer Behindertenwerkstatt arbeitet und kein Konzert der Gruppe in Bayern verpasst. Ihm überreichte Olaf Hutzler ein Fan-Shirt mit der Aufschrift „Schmalzler-Fanclub Lorbach“ und machte ihn damit, so berichtete die „Neue Passauer Zeitung“  zum „glücklichsten Fan der Geburtstagsfete“.

Auch in diesem Jahr wollen die „Schmalzler“ wieder in Lorbach für die Kinderkrebshilfe konzertieren: Am Freitag, 5. Oktober, um 20 Uhr soll  das nunmehr vierte  Lorbacher Oktoberfest  im großen Festzelt auf der  „Thres-Wiese“ in Lorbach mit den Musikern aus Bayern gefeiert werden.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Eifeler Stammzellen reisten bereits in 34 Länder der Erde

Eifeler Presse Agentur/epa

Kommentar verfassen