Läufer und Veranstalter bereiten sich auf Halbmarathon vor

Beliebtes Sportevent in Bad Münstereifel soll wieder im September stattfinden – Anmeldungen ab sofort möglich – Hauptsponsor „F&S solar“ will wieder mehrere Staffeln stellen

Durchstarten für den 12. Bad Münstereifeler Halbmarathon: Alexander Büttner, Bürgermeister von Bad Münstereifel, Michaela Wurms, Vorsitzende des Vereins Bad Münstereifeler Halbmarathon, Hildegard Schwarz vom Hauptsponsor „F&S solar“, Bernhard Breuer von „Bitburger“, Monika Niebes vom Verein Halbmarathon, Birgit Lorbach von der Kreissparkasse und Franz-Peter Schäfer von der „Sportwelt Schäfer“ wollen im September für ein gelungenes Lauf-Event sorgen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Durchstarten für den 12. Bad Münstereifeler Halbmarathon: Alexander Büttner, Bürgermeister von Bad Münstereifel, Michaela Wurms, Vorsitzende des Vereins Bad Münstereifeler Halbmarathon, Hildegard Schwarz vom Hauptsponsor „F&S solar“, Bernhard Breuer von „Bitburger“, Monika Niebes vom Verein Halbmarathon, Birgit Lorbach von der Kreissparkasse und Franz-Peter Schäfer von der „Sportwelt Schäfer“ wollen im September für ein gelungenes Lauf-Event sorgen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel – „Unser Rathaus-Team trainiert schon!“, berichtete Alexander Büttner, Bürgermeister der Stadt Bad Münstereifel, am vergangenen Dienstag stolz. Auch er selbst werde wieder mitlaufen, so der Erste Bürger der Kurstadt bei der Pressekonferenz zu einem sportlichen Leckerbissen der Region: Der mittlerweile zwölften Auflage des Bad Münstereifeler Halbmarathons über 21,098 Kilometer.

Für das sportliche Großereignis mit Hunderten von Läufern soll am Samstag, 8. September, der Startschuss fallen. Ebenfalls fallen, allerdings vom Himmel, will Eberhard Gienger, ehemaliger Weltmeister im Reckturnen und heutiges Mitglied des Bundestages. Gienger will nicht nur die Schirmherrschaft über die Rennen von den Schülerläufen sowie Volks-, Jogging- und Nordic-Walking-Läufen und dem Halbmarathon übernehmen, sondern auch mit einem symbolischen Schirm, nämlich einem Fallschirm, in der Kurstadt einschweben – sofern Wetter und Genehmigungsbehörden mitspielen.

Die Organisation werden hauptsächlich die Vereine aus Bad Münstereifel stemmen, wie Michaela Wurms, 1. Vorsitzende des Vereins Bad Münstereifeler Halbmarathon, berichtete. „Gleichzeitig wollen wir für das Ehrenamt in Vereinen werben, denn da gibt es wachsenden Bedarf“, so Wurms. Auch ohne Sponsoren ginge nichts, wie Bürgermeister Büttner betonte. Und die springen gerne ein, wie Hildegard Schwarz vom Hauptsponsor „F&S solar“, einem der größtes Photovoltaik-Anlagenbauer des Landes mit Firmensitz in Euskirchen, sagte: „Wir setzen uns damit auch für Ehrenamt und Gemeinschaft ein. Und der Staffellauf ist eine gute Möglichkeit, mit dem Laufen zu beginnen oder wiedereinzusteigen.“

„F&S solar“ wollen wie in den vergangenen Jahren wieder mehrere Staffeln zusammen mit befreundeten Unternehmen stellen. „Ich kann das nur empfehlen, allein das gemeinsame Trainieren bei der Vorbereitung schweißt zusammen“, so Schwarz. Bei den Staffeln können sich bis zu fünf Läufer den Halbmarathon teilen und dabei Strecken zwischen drei und 5,8 Kilometer absolvieren.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Kirspenicher Neubürger werden schnell in die Dorfgemeinschaft aufgenommen

Eingebettet sind die Läufe in die Sport- und Gesundheitswoche, bei der zahlreiche Aktionen für Groß und Klein angeboten werden. Dabei will sich unter anderem auch das kommunenübergreifende Projekt „Eifel präventiv“ präsentieren: Projektmanager Sven Zürneck will für die vier Kommunen Bad Münstereifel, Blankenheim, Dahlem und Nettersheim touristische Angebote vorstellen, in denen Gesundheit und Freizeit sinnvoll kombiniert werden.

Für die optimale Vorbereitung bietet die „Sportwelt Schäfer“ einen kostenloses Erst-Check für das „Biologische Alter“ an: In dem etwa eine halbe Stunde dauernden Test wird anhand von Messergebnissen zu Blutdruck, Körperfett und Trainingszustand ein persönliches Profil mit dem „Fitnessalter“ erstellt, dazu werden konkrete Trainings- Empfehlungen gegeben, mit dem man sein „Biologisches Alter“ verringern können soll.

Außerdem gibt es in der Sportwelt am Dienstag, 29. Mai, ab 18 Uhr einen Schnuppertag in Sachen Box-Training, während am Dienstag, 5. Juni, ab 18 Uhr ein Herz-Kreislauftag angeboten wird. Es wird um Anmeldung unter Telefon 0 22 53-76 43 gebeten.

Die Halbmarathon-Strecke selbst ist nicht nur für die tolle Stimmung bekannt, sondern auch für den landschaftlichen Reiz: Sie führt durch das attraktive Eschweiler Tal und die historische Altstadt. Neben den ambitionierten Wettkampf-Läufern nehmen erfahrungsgemäß viele Freizeit-Sportler wegen des hohen Spaßfaktors teil. Entlang der Strecke werden wieder zahlreiche Zuschauer erwartet, die die Läufer anfeuern. Dazu sollen an ausgesuchten Plätzen Bands für die passende Atmosphäre beim Halbmarathon sorgen.

 

Anmeldung und weitere Informationen unter www.badmuenstereifeler-
halbmarathon.de

 Eifeler Presse Agentur/epa

Kommentar verfassen